Wer kennt noch die fröhlichen Pril- Blumen?

Anzeige
Wer erinnert sich nicht an die Zeit in den 70ern, als die fröhlichen Pril- Blumen unsere Küchen schöner machten?

Wir hatten noch ein wenig Hippie-zeit: Der Mini-rock, aber auch der Maxi-Rock waren in,- die Mode war schrill und bunt.

Aber der tägliche Abwasch machte auch damals keinen Spass, denn wer hatte schon eine Spülmaschine?

Die Düsseldorfer Firma Henkel brachte eine neue Werbekampagne für das Spülmittel dieser Zeit heraus, und das mit riesen Erfolg.
Auf jeder Flasche Pril klebten drei bunte Abziehblumen, die fast in jeder Küche die einfachen weissen Kacheln verzierten.
Aber auch im Bad aud auf den Schränken hatten sie ihren Platz.

"Holt euch die fröhlichen Blumen,- holt euch das fröhliche Pril", den Werbespot sang jeder mit.

Die Kleberückstände waren gar nicht so einfach zu entfernen, darum blieben sie so lange wie möglichst kleben.
Damals haben diese Blumen sicher viel dazu beigetragen, dass viele Pril-Flaschen gekauft wurden.

Mittlerweile ist die berühmte Pril- Blume Kult, sie ist zur Werbe- Ikone geworden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.