Beauty Düsseldorf: Kosmetikfachmesse zeigt Neuheiten und Trends

Anzeige
Warum nicht mal die dekorative Kosmetik mit dem Airbrush auftragen: Emilie Guillermin, Make-up Arist aus Belgien, demonstriert wie dies gelingt.
Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen der Schönheit: Von Freitag, 4. März, bis Sonntag, 6. März, findet auf dem Messegelände bereits zum 31. Mal die „Beauty Düsseldorf“ statt.
Die Fachmesse ist der wichtigste Treffpunkt für professionelle Kosmetikdienstleister. Jährlich informieren sich über 50.000 internationale Fachbesucher über neue Produkte, Behandlungen, Trends, Innovationen und Dienstleistungen. Ob Kosmetik, Fuß, Nail, Wellness oder Spa: 1.500 Aussteller und Marken sind in Stockum vertreten.
Die professionelle Kosmetikbranche boomt: In den vergangenen fünf Jahren konnte ein Wachstum von über 25 Prozent verzeichnet werden.
„Die angebotenen Dienstleistungen der Schönheitspflege sind online nicht möglich und dadurch digital nicht ersetzbar. Beauty-Dienstleistungen sind gefragt. Ein gepflegtes Äußeres ist heute auch für den beruflichen Erfolg unverzichtbar, gleichzeitig gönnen sich viele Menschen im hektischen Alltag hin und wieder eine kleine Auszeit. Wer schön sein möchte und auf das Aussehen achtet, wird auch weiterhin Institute besuchen“, sagt Helmut Winkler, Direktor der Beauty-Messe. Neben Schauen, Live-Produktionen über die Entstehung verschiedener Produkte oder Präsentationen neuester Geräte kommt auch der Glamour-Faktor nicht zu kurz: Model Eva Padberg, Moderatorin Bonnie Strange, Designer Harald Glööckler oder „Dschungel-Finalistin“ Sophia Wollersheim bewerben auf der Messe Produkte oder kommen als Talk-Gast.
Neu ist der Medical Skin Care Kongress: an zwei Tagen werden im Kongresszentrum CCD.Ost mit Experten und Referenten wissenschaftliche Themen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie diskutiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.