Interview: Der "Nikolaus von Rath" über Vorfreude, gelebte Tradition und undichte Stiefel

Anzeige
Beliebt bei Groß und Klein: Der "Nikolaus von Rath".

Die Initialen KPD stehen im Düsseldorfer Brauchtum nicht etwa für ein parteipolitisches Kürzel, sondern für Klaus-Peter Dahmen. Als Rather Urgestein schlüpft der engagierte Schütze neben der Uniform gerne auch in einen weihnachtlichen Mantel mit Mütze. Der Rhein-Bote sprach mit dem Nikolaus von Rath, der auch am Freitag, 4. Dezember, beim "WIR"-Nikolausfest im Einsatz ist.

Der Nikolaus ist ein vielbeschäftigter Mann, trotzdem lässt er sich regelmäßig in Rath blicken. Warum kommt er so gerne hierher?

Das ist einfach gelebte Tradition. Es ist schon was besonderes, dass einer für den anderen da ist, dass dadurch so ein WIR-Fest überhaupt stattfinden kann. Rath zeigt sich hier einmal mehr als Stadtteil des Zusammenhalts.
Hier gibt es viele, die sich einbringen. Und wo sich die Leute engagieren, da kommt der Nikolaus immer gerne hin.

Wie bereitet sich der Nikolaus auf seinen „Einsatz“ vor?

Vor allem zieht er sich warme Klamotten an. Da gab es ein Paar Lieblingsstiefel, das nach jahrzehntelanger Nutzung so durchgelaufen war, dass bei regen Wasser hinten rein und vorne wieder rauslief. Deswegen kommt der Nikolaus in diesem Jahr auf neuen Fellstiefeln (schmunzelt). Und natürlich im Umhang. Wenn der angezogen ist, ist der Nikolaus im Dienst! Außerdem stellt er sich zum Trinken immer ein Glas mit Strohhalm bereit, um trotz Bart trinken zu können. Das dürfen dann aber keine farbigen Getränke wie Glühwein sein, denn wenn geschlabbert wird, ist der Bart versaut. Deswegen gibt es für den Nikolaus nur Wasser.

Worauf dürfen sich Besucher, die den Nikolaus am Freitag treffen, freuen und worauf freut sich der Nikolaus?

Er freut sich auf viele kleine und große Besucher, die er mit seinen kleinen Gaben glücklich machen kann. Besonders die ehrfurchtsvollen Kinderaugen haben es ihm angetan. Und er freut sich auf Gedichte und Lieder, die die Menschen ihm vortragen. Überhaupt ist es schön, wenn die Leute, ob Groß ob Klein, sich auf den Nikolaus einlassen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.