Oberkassel: 26-Jähriger am frühen Morgen ausgeraubt

Anzeige

Ein 26-Jähriger wurde am Sonntag, 16. Oktober, zwischen 6 und 7 Uhr, auf den Rheinwiesen in Oberkassel ausgeraubt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der 26 Jahre alte Mann aus Meerbusch mit einer unbekannten Frau, die er zuvor in einer Diskothek in der Altstadt kennengelernt hatte, zwischen 6 Uhr und 7 Uhr auf den Rheinwiesen unterwegs, als plötzlichzwei Männer aus einem Gebüsch sprangen und über den Meerbuscher herfielen. Sie schlugen auf ihr Opfer ein und raubten Geldbörse, Mobiltelefon sowie persönliche Gegenstände. Im Anschluss flüchteten die Tatverdächtigen in unbekannte Richtung. Der Verletzte begab sich nach Hause und dann in ein Krankenhaus. Die Polizei erhielt erst am Nachmittag Kenntnis.
Der erste Täter ist etwa 20 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Er hat eine kräftige Statur, kurze dunkle Haare und ein mitteleuropäisches Aussehen. Er trug bei der Tatausführung einen dunklen Jogginganzug und ein dunkles Cap (falsch herum aufgezogen).
Der zweite Täter ist etwa 18 bis 20 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Er hat ebenfalls eine korpulente Statur und kurz rasierte schwarze Haare. Er war mit lässiger sportlicher Oberbekleidung und einer "Baggie-Jeans" bekleidet.
Die unbekannte Frau ist 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß. Sie hat dunkle Haare und eine sportliche Figur. In wie weit sie im Zusammenhang mit der Tat steht, ist Bestandteil der Ermittlungen.
Hinweise nimmt das Kommissariat 32 unter Telefon 0211-8700 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.