Strassenbahnunfall

Anzeige
Ein 52 Jahre alter Mann wurde am Freitag Abend auf der Waldstraße im Gleisbereich von der U 72 erfasst. Er erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er wenig später in einer Klinik starb. Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge war der 40 Jahre alte Fahrer der U 72 aus Ratingen kommend mit der Bahn in Richtung Rath unterwegs. Kurz vor Erreichen der Haltestelle "Rather Waldstadion" bemerkte der Fahrer einen Menschen, der im Gleisbereich lag. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung konnte der 40-Jährige nicht mehr rechtzeitig stoppen und die Bahn erfasste den Mann. Alarmierte Rettungskräfte der Feuerwehr und der Polizei konnten den Schwerstverletzten nur mit schwerem Gerät bergen. Danach brachte ein Rettungswagen den 52-Jährigen in eine Klinik, wo er wenig später seinen Verletzungen erlag. Der Fahrer der Bahn erlitt einen schweren Schock und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Seelsorger der Rheinbahn war ebenfalls im Einsatz. Das angeforderte Verkehrsunfallaufnahmeteam sicherte die Unfallspuren. Aus welchen Gründen sich der Mann im Gleisbereich aufhielt, ist Gegenstand der derzeitigen Ermittlungen. Zeugen, die Hinweise zum Geschehen geben können, werden gebeten sich an das zuständige Verkehrskommissariat 1 der Düsseldorfer
Polizei unter Telefon 0211-8700 zu wenden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.