SHK-Innung spendet 3.000 Euro für neue Bäume

Anzeige
(Foto: SHK-Innung)

Nach dem Pfingststurm „Ela“, der 2014 eine Schneise der Verwüstung durch Düsseldorf zog, spendete die Innung Sanitär Heizung Klima 3.000 Euro für die Aktion „Neue Bäume für Düsseldorf“. Mit dieser Spende konnte ein neuer Baum im Hofgarten gepflanzt werden.

Nach dem verheerenden Sturm prägten umgestürzte Bäume das Bild im Hofgarten. „Wir waren wie alle Düsseldorfer von dem Ausmaß der Sturmschäden erschüttert und sehr traurig über den Verlust der schönen Bäume in der Parkanlage“, sagt Obermeister Hans Joachim Hering. „Deshalb haben wir sehr gerne unseren Teil zur Spendenaktion beigetragen.“

Oberbürgermeister Thomas Geisel beendete am 2. Mai 2016 offiziell die Baumpflanzaktion. Bürger, Firmen und Vereine spendeten insgesamt über 3,27 Millionen Euro. Insgesamt sind durch den Sturm 30.000 Bäume verloren gegangen und 24.000 Bäume mussten baumpflegerisch behandelt werden, die Kosten für die Aufräumarbeiten beliefen sich auf 21,4 Millionen Euro (Stand Frühjahr 2015).

Die Schadensbilanz nach dem Pfingststurm „Ela“ 2014 im Hofgarten:
163 Bäume Totalverlust, 205 Bäume mit erheblichen Schäden, die zum Teil später gefällt werden mussten, 121 Bäume konnten durch Pflegemaßnahmen erhalten werden, insgesamt 55 Prozent des Baumbestands waren betroffen.
Dank der Spenden ist es gelungen, Teile des Hofgartens wiederherzustellen und den Park für Besucher wieder attraktiv und nutzbar zu machen. Alle Spender erhielten eine Urkunde und werden auf einer Plakette im Hofgarten genannt.

Weitere Informationen zum Thema Baumspenden sind im Internet veröffentlicht unter: www.duesseldorf.de/baumspende.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.