Wenn die Heckscheibe zum Multitouch-Display wird - Viscom 2013 (7.11.2013)

Anzeige
Es muss nicht gleich ein Multitouch-Display sein, um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Diese eher schlicht, aber bunt gestaltete Wand etwa zog den Fotografen auf der Viscom 2013 an.
Düsseldorf: Messe Düsseldorf | Auf der Messe Viscom 2013 stellte die Firma Hyundai einen Wagen vor, der mit einer zu einem Multi-Touch-Display umfunktionierten Heckscheibe die Blicke auf sich zog. Besucher soll auf diese Weise zum Beispiel die Möglichkeit gegeben werden, heißt es dazu in einer Pressemeldung der Messe, sich live am Fahrzeug auf ihrem Facebook-Account einzuloggen und das Auto zu posten. Eine sicher originelle Idee, allerdings auch eine, die, was die Pressemeldung nicht erwähnt, natürlich auch dazu gedacht ist, Daten zu sammeln und zu eruieren, wer denn an dem Fahrzeug Interesse zeigt. In einem Zeitalter, in dem Daten bares Geld sind, aber letztlich auch Unmassen von Datensammlern um diese Daten buhlen, müssen sich eben auch Großkonzerne etwas einfallen lassen, um auf sich aufmerksam zu machen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.