Beratungssprechstunde für Studienzweifler und Studienabbrecher

Anzeige

Das Handwerk bietet spannende Alternativen für alle, die aus dem Studium aussteigen und sich neu orientieren wollen. Interessierte können sich nach telefonischer Anmeldung bei der Handwerkskammerbam 4. Mai über einen Umstieg ins Handwerk beraten lassen.

Die meisten Abiturienten entscheiden sich nach der Schule für ein Studium. Aber das ist nicht für jeden der richtige Weg. Rund ein Drittel aller Bachelor-Absolventen steigen vorzeitig aus dem Studium aus. Gründe dafür gibt es viele. Manche fragen sich, ob sie das theoretische Wissen jemals in der Praxis anwenden können. Anderen mangelt es an Berufsaussichten. Und für viele ist es schwierig, neben dem Studium ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Vielleicht wäre ein handwerklicher Beruf genau das Richtige?

Das Programm „Passgenaue Besetzung - Unterstützung von KMU bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften“ wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Anmeldung: Nadine Rosenau, Telefon 0211 8795-607

Wann: 4.05.2017 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wo: Handwerkskammer Düsseldorf (315), Georg-Schulhoff-Platz 1, 40221 Düsseldorf
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.