fairhaus eröffnet in Garath

Anzeige
Freude über das achte fairhaus in Düsseldorf: Britta Zweigner, renatec-Geschäftsführerin, Mitarbeiterin Regine Warzecha und Michael Wirtz, Bereichsleiter fairhäuser. (Foto: Stefanie Siegel)

Neue Ware zu besonders günstigen Preisen und gleichzeitig gelebte Inklusion: Das fairhaus eröffnet heute in der Garather City.

Bekleidung, aber auch eine breite Auswahl an Haushaltgeräten sind an der Kurt-Schumacher-Straße 2 zu finden. Weil es sich oft um Restposten oder sehr gut erhaltene Second-Hand-Ware handelt, sind die Preise extrem niedrig. Wer einen Düssel-Pass besitzt, kann zudem eine Kundenkarte erhalten - und sich so über 30 Prozent Extra-Rabatt freuen.

Zwei Menschen mit Behinderung sind hier beschäftigt, zudem können sich Langzeitarbeitslose für den Wiedereinstieg ins Berufsleben qualifizieren. Insgesamt betreibt die Diakonie-Tochter renatec acht fairhäuser in Düsseldorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.