Mode

Beiträge zum Thema Mode

Kultur
Thomas Buchenau, Leiter der CreativWerkstatt, Bürgermeister Matthias Müller und Ingo Abrahams, Vorstandsmitglied der Volksbank Ruhr Mitte, stellten das neue Programmheft vor. Foto: Stadt Herten

CreativWerkstatt Jugendkunstschule Herten stellt Programm für 2021 vor
Erforschen und verstehen

Vom Trickfilmprojekt bis zur neuen Kursreihe „Smart Things – Das digitale Labor“: Mit dem neuen Programm „Wunderwelt“ setzt die CreativWerkstatt Akzente für Kinder und Jugendliche. Von Januar bis Dezember 2021 bietet die Jugendkunstschule Herten über 69 Workshops, Kurse, Einzelveranstaltungen und Projekte an. "Die CreativWerkstatt Jugendkunstschule Herten gibt sich unglaublich viel Mühe Themen analog und digital aufzubereiten und ermöglicht Kindern dadurch Neues zu lernen und auf...

  • Herten
  • 19.11.20
LK-Gemeinschaft
Das Katholische Bildungsforum Wesel lädt zum Kurs "Nähen am Vormittag – Mode für den Herbst/Winter selbst genäht" ein, in dem noch Plätze frei sind.

Freie Plätze im Kurs ab Montag, 2. November / Jetzt anmelden
Mode für Herbst/Winter selbst genäht im KBF Wesel

Das Katholische Bildungsforum Wesel lädt zum Kurs "Nähen am Vormittag – Mode für den Herbst/Winter selbst genäht" ein, in dem noch Plätze frei sind. Der Nähkurs beginnt ab Montag, 2. November, ab 9 Uhr unter der Leitung der Schneiderin Carla Lümen im Katholischen Bildungsforum. Die Kursgebühr für fünf Kurstage beträgt 39,75 Euro. "Der Kurs wird unter Einhaltung der Abstandsregeln durchgeführt. Mitzubringen sind: Stoffe, Nähutensilien, evtl. Schnitte und/oder Vorlagen, Mund-Nasen-Bedeckung....

  • Wesel
  • 25.09.20
Ratgeber
Eine Familien Tradition:
Baltz.....
6 Bilder

In Zeiten von Covid-19
Bochum : Modehaus mit Ideen in Corona-Zeiten

Kundenbrief: Dieses Jahr stellt uns alle  aufgrund der Pandemie, vor nicht gewohnte Herausforderungen.  Wir stellen uns diesen und wir versprechen Ihnen dass Sie eine wunderbare und gewohnt umfassende Auswahl unserer Sortimente vorfinden und wir beinahe jeden Modewunsch erfüllen.  Kein besonderer Brief ? Weit gefehlt- denn das Modehaus Baltz bietet seinen Kunden in Zeiten der Pandemie ungewöhnliches. Außerhalb der regulären Öffnungszeiten gibt es einen besonderen Service für Käufer die ein...

  • Bochum
  • 13.09.20
  • 20
  • 4
LK-Gemeinschaft
Musik von Oldie über Charthit bis Schlager gibt es am kommenden Wochenende in Borbeck. Und auch einen verkaufsoffenen Sonntag im Stadtteil hat der Rat der Stadt für den 6. September genehmigt.

Vom 4. bis 6. September auf dem Neuen Markt und in den Fußgängerzonen
Musik und Händlermeile bei Borbecker Summer Special

Simply Red, Bruno Mars und auch Diana Ross & The Supremes werden am Freitag, 4. September, mit dabei sein, wenn ab 19 Uhr die Musiker von "Get on up" die Bühne auf dem neuen Markt in Borbeck rocken. Disco Hits der 70er und 80er Jahre, aber auch aktuelle Chartbreaker sind ihr Ding und damit wollen sie ab 19 Uhr ihr Publikum unterhalten. von Christa Herlinger Bis Sonntag, 6. September, warten neben Musik und Imbißständen eine Händlermeile und Attraktionen für Kinder auf dem Platz vor dem Bahnhof,...

  • Essen-Borbeck
  • 01.09.20
Kultur
Das Wahrzeichen von München: Die Frauenkirche in München.
9 Bilder

Düsseldorf/München: Blau-weiße Reisetipps
Ein Trip nach München in Corona-Zeiten

Ja, mei, reisen oder nicht reisen in Corona-Zeiten, dass war die große Frage. Schließlich hatte die Neugierde und der Wunsch nach einem Tapetenwechsel gesiegt und wir stiegen in den Flieger nach München. Drei Tage die bayerische Landeshauptstadt genießen, obwohl alles ganz anders geplant war ...  Eigentlich hatten wir Karten für das Andreas Gabalier-Konzert Mitte August in München gebucht, was natürlich wegen der Pandemie abgesagt wurde. Aber, die bayerische Metropole ist immer eine Reise wert...

  • Düsseldorf
  • 24.08.20
  • 2
  • 2
Wirtschaft
Was als Studenteninitiative in der Flüchtlingshilfe angefangen hat, möchte jetzt ein Sozialunternehmen werden. Die Frauen von "Nouranour" möchten ein Wittener Modelabel gründen und suchen Unterstützer. "Nouranour", das sind (v.l.) Masuma Kazrmi, Lilia Galarza Orcada, Laura Bueno, Vjollca Alija, Julia Ebner, Kordula Magiera, Christine Lüke, Sabine Gerlach und Hanife Demir.
2 Bilder

Wittenerinnen gründen Modelabel "Nouranour"
Mode verbindet Kulturen

Aus einem Projekt der Flüchtlingsinitiative in Witten entsteht das Sozialunternehmen „Nouranour“: Das Crowdfunding für ein eigenes Ladenlokal ist soeben angelaufen. Wie lässt sich ehrenamtliches Engagement nachhaltig gestalten? Die Antwort, die das Projekt der Flüchtlingsinitiative auf diese Frage gefunden hat, lautet: durch Sozialunternehmertum. Deshalb wird jetzt aus dem Projekt „Nouranour“. Nouranour möchte zeigen, dass ein Unternehmen eine plurale, chancengleiche und nachhaltige...

  • Witten
  • 07.07.20
Ratgeber
Nicola Henseler von Fairnica und Danica Jovanovic von der Akademie Mode und Design präsentieren den Einkaufsführer. Foto: Bettina Steinacker

Einkaufsführer für das Ruhrgebiet erschienen und Website eingerichtet
Wege zu fairer Mode

Wie fair geht es zu in meinem Kleiderschrank? Unter welchen Bedingungen wurde das T-Shirt produziert, in dem ich unbeschwert den Sommer genieße oder die Jeans, die mir so perfekt passt? Immer mehr Menschen stellen diese Fragen. Sie wollen wissen, wie und wo ihre Kleidung hergestellt wurde. Zudem wollen sie wissen: Wo finde ich in meiner Stadt attraktive Mode, die zu fairen Bedingungen produziert wurde? Die Antworten auf diese Fragen liefert "Buy good Stuff", der erste Einkaufsführer für faire...

  • Herne
  • 19.05.20
Ratgeber
2 Bilder

Gocher "Frauensache" geht in die Offensive
Nichts im Schrank fürs Frühjahr? Trödelmarkt im Kindergarten Pusteblume hilft

Die „Frauensache“ geht in die Frühlingsoffensive: Schluss mit kratzenden Strickpullis, dicken Winterjacken und überhaupt mit düsteren Farben, leicht, luftig und fröhlich muss es jetzt sein; Pumps statt Boots, rose´ statt schwarz und Seide statt Wolle. Und jetzt? Ein Blick in den Kleiderschrank genügt um zu wissen, dass nichts, aber auch wirklich gar nichts Passendes im Schrank ist! Kein Paar Schuhe passt zur Jacke, die Bluse braucht eine stylische Kette und ein leichtes Handtäschchen wäre auch...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.02.20
LK-Gemeinschaft
Mutige Mode-Entscheidung: kurze Hosen im Winter.

Guten Tag aus Witten!
Nix anderes im Schrank?

Kurze Hosen im Winter? Wittener trotzen der Kälte. Ich habe es schon immer gewusst: Die Wittener sind ziemlich hartgesotten! Denn wer Anfang Februar in kurzer Hose durch die Stadt läuft, der muss Kälte gegenüber doch total immun sein. Und es sind gar nicht mal so wenige (tatsächlich ausschließlich) Herren, die diesem Mode-Phänomen frönen. Vielleicht ist es auch nur das: Manch Wittener Mann möchte nicht auf höhere Temperaturen warten, um der Öffentlichkeit seine Waden zu präsentieren - wer schön...

  • Witten
  • 04.02.20
  • 2
  • 1
Kultur
Gregory Isaacs the Cool Ruler
gezeichnet von : Monika Pawlowska "Monika Art"
18 Bilder

Internationales Fotoshooting auf dem Berthold-Beitz-Boulevard
Essen feiert "10 nach 10" und die Gregory Isaacs Foundation UK/EU Gregory Isaacs 70igsten

Essen feiert "10 nach 10" und Gregory Isaacs seinen 70igsten... Essen Kulturhauptstadt Europas feiert 10 jähriges Jubiläum, die Welt der Musik und Mode feiert mit. Pünktlich zum Jahresbeginn fand auf dem Berthold-Beitz-Boulevard in Essen (Deutschland) ein internationales Foto Shooting statt. Das italienische Männer Mode Label Gabicci (seit 1973) aus Italien, hat bereits Ende des vergangenen vergangen Jahres (2019) die neue Produktlinie des legendären (bereits 2010 verstorbenen) Reggae Künstlers...

  • Essen-Nord
  • 13.01.20
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft
Erster Krawattenkontakt
15 Bilder

Krawatten sterben nicht.
Der Krawatte geht es nicht an den Kragen

Die Geschichte der Krawatte . Über den genauen Ursprung der Krawatte ist die Herrenwelt geteilter Meinung. Die älteste Erwähnung des schmucken Beiwerkes des Mannes geht auf 200 n.Chr.zurück. Die Trajanssäule schmückte nicht nur ein römischer Legionär,sondern ihn auch ein schmuckes Halstuch. Übrigens, Frankreich beansprucht den Ursprung der Krawatte allein für sich. Weit gefehlt, kroatische Soldaten trugen das schmucke Beiwerk schon im dreißigjährigen Krieg. Seidenkrawatten trugen nur die...

  • Bochum
  • 19.12.19
  • 101
  • 3
Kultur
Die drei "Krawattenretter" (von links) Marc Keiterling, Thomas Knackert und Michael Köster haben sich zum Abschluss der Challenge an Tag 5 vor einem berühmten Krawattenträger postiert. Jakob Funke, Verlagsgründer und Namensgeber der FUNKE-Mediengruppe bevorzugte ebenfalls das modische Utensil.
5 Bilder

Offener Hemdkragen ist "in" - Binder zur Zeit "out"
Warum muss die Krawatte gerettet werden?

Ein Manager sagte einmal zu mir: "Ohne Krawatte fühle ich mich irgendwie nackt". Das war vor gut zehn Jahren. Ich weiß nicht, ob dies damals vielleicht eine Anspielung auf meine eigene Kleiderordnung war - ich bevorzugte zu dieser Zeit den legeren Kleidungsstil. Fakt ist aber: Wenn man sich auf Meetings oder offiziellen Veranstaltungen umsieht, scheint es so, dass die Krawatte mittlerweile "out" ist. Krawattenhersteller vor dem Ruin? Muss man sich also darauf einstellen, dass die...

  • Velbert-Langenberg
  • 17.12.19
  • 5
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Tobias Kierdorf (l.) und Stephan Freund von der Organisation Aufwind ziehen an einem Strang, wenn es darum geht, Menschen zu helfen, „die es niocht so dicke haben.“
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute setzt soziale und menschliche Akzente
„Und das nicht nur zur Weihnachtszeit“

Die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute ist nicht nur Veranstalter zahlreicher Großveranstaltungen und Events, die weit über die Grenzen der Region hinaus große Beachtung finden. Der Vorstand um den Vorsitzenden Tobias Kierdorf und seine Stellvertreter Bernd Wallhorn und Markus Corzillius haben auch stets diejenigen im Blick, die nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Und manchmal gibt es Netzwerke und Freundschaften, die dazu beitragen, dass man schnell und unbürokratiusch...

  • Duisburg
  • 08.12.19
  • 1
  • 2
Kultur
8 Bilder

Gotha live
In Gotha ist es aktuell Mode . . .

. . . den gesamten Hauptmarkt aufzubuddeln. Gegenwärtig sind Archäologen am Werk, suchen nach baulichen Resten von Gothas Vergangenheit – und sind auch schon fündig geworden. Nach zwei Jahren soll der ganze Hauptmarkt hinsichtlich der unterirdischen Versorgungsleitungen auf neusten Stand gebracht und das Straßenpflaster fußgängerfreundlich gelegt worden sein. Das verlangt von den Anwohnern und vor allem den Geschäften viel Verständnis wie auch Einschränkungen. Da ist es angenehm, wenn Gothas...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 01.12.19
Ratgeber
93 Bilder

Neun Models auf dem Laufsteg
Große Modenschau in Lendringsens Mitte

Rund 60 erwartungsfrohe Besucherinnen und einen Mann konnte Thomas Wortmann bei der großen Herbst-Modenschau in seinem Haus begrüßen. "Wir versuchen, jedes Jahr zwei Mal unseren Kundeninnen und Kunden die neuesten Trends hautnah vorzuführen", erklärte der Geschäftsinhaber.  Sechs Damen und ein männlches Model ("alles Bekannte und Freunde") führten die Kollektion vor. "Uns ist auch wichtig, dass unsere Stücke zum Anfassen sind, nur so ist das Besondere zu spüren", erläuterte Wortmann. Große...

  • Menden-Lendringsen
  • 24.10.19
Kultur
7 Bilder

SK Suasanne Klatt im historischen Schloss
In der Schlosskurve von Wülfrath - Aprath

Eines der berühmtesten und meist fotografiertesten Gebäuden in Wülfrath ist das Schloss Aprath. Direkt an der Grenze zur Hauptstadt des bergischen Landes, liegt dieses ehemalige Schloss in Aprath, einem Stadtteil der erstmals 712 erwähnten Stadt Wülfrath. Der Rittersitz „Abbatisrothe“, welches das im 12. Jahrhundert „Abetrothe“ („Rodung des Abtes“) genannt wurde, wurde erstmals 1150 erwähnt und gehörte unter anderem dem Ritter von Aprath und Quad von Rode. In der Mitte des 17.Jahrhunderts...

  • 17.10.19
  • 1
Kultur
Plakat zur Mode-Ausstellung "Pierre Cardin. Fashion Futurist" im Kunstpalast im Ehrenhof in Düsseldorf
19 Bilder

Mode-Ausstellung im Kunstpalast Düsseldorf
"Pierre Cardin. Fashion Futurist" im Kunstpalast Düsseldorf

Der Kunstpalast in Düsseldorf präsentiert mit der Ausstellung "Pierre Cardin. Fashion Futurist" einen der namhaftesten Modeschöpfer der internationalen Modeszene. Es ist die erste umfangreiche Schau zu Pierre Cardin in Deutschland überhaupt und somit auch "...als eine Verbeugung gegenüber dem bis heute aktiven 97-jährigen Modeschöpfer zu sehen", wie Felix Krämer, Generaldirektor Kunstpalast, betont. Nach hochglänzend polierten Autos nun also Mode, die in den Kunstpalast lockt. Das passt. Zum...

  • Düsseldorf
  • 11.10.19
  • 8
  • 5
Ratgeber
Schneiderin Christine Obering aus Marienmünster zeigte beim Contergan-Stammtisch in Bad Sassendorf auf, wie Menschen mit verschiedensten körperlichen Behinderungen modisch schick aussehen können.
3 Bilder

Schneiderin Christine Obering aus Marienmünster hielt Vortrag bei Conterganbetroffenen
Schicke Mode für Menschen mit Behinderung gibt's kaum von der Stange!

"Diese Bluse hängt jetzt auf dem Bügel und Sie sehen, dass sie krumm und schief hängt!" Was so klingt, wie der Kauf einer minderwertigen und mangelhaften Ware, ist so beabsichtigt. Die Schneiderin Christine Obering aus Marienmünster kümmert sich darum, dass Menschen mit verschiedensten körperlichen Behinderungen eine passgenaue, schöne und zeitgemäße Bekleidung tragen können. Der Contergan-Stammtisch Soest/Bad Sassendorf hatte die Schneiderin am letzten Samstag zum Treffen nach Bad Sassendorf...

  • Kamen
  • 23.09.19
Vereine + Ehrenamt
10 Bilder

DEPECHE
Musik, Mode und Genuss

Musik, Mode und Genuss Nicht zum ersten Mal veranstaltete der KDF in Duisburg seinen Flohmarkt Im Gemeindesaal St. Joseph auf der Goldstr. Für jeden Geschmack gab es wieder Kleidung, Schmuck und sonstigen Bedarf. Das Highlight an diesem Tag aber war neben einer Modeschau die Sängerin Kristina Weiß von der Duisburger Solo Band White Crow. Sie spielte eine Mischung aus Folk und Pop aus eigener Feder und überzeugte ein dankbares Publikum mit ihrem Gesang. Wer an diesem Tag nichts finden wollte,...

  • Duisburg
  • 14.09.19
Wirtschaft
Mehr Veranstaltungen, wie diese Beachparty, wünschten sich bei der Umfrage jüngere Besucher in der Dortmunder City.

Umfrage: Junge wünschen sich mehr besondere Angebote und Abend-Events
Dortmunder City ist besser als ihr Ruf

Jüngere üben bei Online-Befragung Kritik Stadtmitte. Die International School of Management hat mit dem Cityring eine Online-Befragung zur Attraktivität der Innenstadt durchgeführt. Die rund 700 Befragten finden die Erreichbarkeit und die Parkplätze besser als erwartet. Dafür wurden Besatz und der Service sowie das Ambiente kritisiert. „Weniger Billigware dafür mehr besondere Angebote, individuelle und digitale Services sowie mehr Events und Aufenthaltsqualität“, so die Forderungen. Es wurden...

  • Dortmund-City
  • 11.09.19
Ratgeber

Nähen im Katholischen Bildungsforum Wesel
DIY - Kleidung selber nähen

Individuelle Kleidung für die ganze Familie können Nähanfängerinnen als auch Fortgeschrittene ab Montag, 9. September, 9 Uhr, € im Katholischen Bildungsforum unter Anleitung einer Schneiderin erlernen. Die Kursgebühr beträgt für 11 Kurstage 80,85 Euro Mitzubringen sind: Stoffe, Nähutensilien, evtl. Schnitte und/oder Vorlagen. Nähmaschinen und eine Overlockmaschine werden zur Verfügung gestellt. Anmeldung: Telefon: 0281-24581 oder über die Homepage www.kbf-wesel.de

  • Wesel
  • 29.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.