Showdown in der Verbandsliga

Anzeige
Düsseldorf: Vereinsheim BC Colours Düsseldorf |

Zum Endspiel um den Oberligaaufstieg wird es voraussichtlich am Sonntag beim BC Colours Düsseldorf kommen.

Dort treffen um 14:00 Uhr mit dem BC Colours und der PSG Köln die beiden besten Teams der Saison aufeinander. Bisher trennen die Kölner 2 Punkte von den führenden Colours. Allerdings haben die Düsseldorfer am Tag zuvor noch das schwierige Auswärtsspiel beim Tabellendritten Bergisch Gladbacher BC vor der Brust, während die Domstädter Heimrecht gegen das Tabellenschlusslicht PBSC Bonn 2 genießen.

Sollte dem Düsseldorfer Quartett Marcel Nottebaum, Harald Heller, Nico Seidler und Tim Guber am Samstag ein Erfolg gelingen, hätten sie sich eine perfekte Ausgangsposition für den letzten Spieltag geschaffen, um ihr Ziel, den Aufstieg in die Oberliga, zu verwirklichen.

Neben dem möglichen Aufstieg für die 1. Mannschaft kämpft der BC Colours 2 in der Verbandsliga noch um den Klassenerhalt. Mit Siegen gegen den 1. PBC Hürth-Berrenrath 3, sowie beim PBSC Bonn 2 stünden die Chancen sehr gut, dass die Klasse mit einem fulminanten Schlussspurt gehalten werden kann. Immerhin 3 Spiele in Folge konnte die Mannschaft gewinnen, und liegt damit deutlich im Aufwärtstrend, um das unmögliche scheinende doch möglich zu machen.

Zwei Spielklassen tiefer benötigt der BC Colours 5 ebenfalls 2 Siege. Diese würden das Team jedoch eine Liga nach oben, in die Landesliga, befördern. Erforderlich sind dazu am Samstag ein Sieg beim Spitzenreiter 1. PBC Hürth-Berrenrath 4 und ein abschließender Sieg im Saisonfinale gegen den PBSC Bonn 4.
Tabelle Verbandsliga
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.