Starke Lobby für Kinder in Düsseldorf – seit 50 Jahren: Start in ein ereignisreiches Jubiläumsjahr unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Vera Geisel

Anzeige
Düsseldorf: Kinderschutzbund | Seit 50 Jahren bietet der Düsseldorfer Kinderschutzbund Hilfen zur Entlastung und Förderung von Kindern und ihren Familien. Dank der großen Hilfe von vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gibt es inzwischen ein breites Spektrum an Angeboten: Familiencafés am Sana Krankenhaus und am EVK, Kinder- und Jugendtelefon, Elternseminare, Beratung, Begleiteter Umgang, U3-Betreuung, Kinderkleiderkiste u.v.m.

Mit der Übernahme der Schirmherrschaft durch Frau Dr. Vera Geisel, selbst vierfache Mutter, startet der Kinderschutzbund Düsseldorf in ein ereignisreiches Jubiläumsjahr.

„Die Arbeit des Kinderschutzbundes, der seit 50 Jahren unmittelbar bei den Familien, vor Ort, in den Stadtteilen tätig ist, hat mich stark beeindruckt. Mir ist wichtig, dass die engagierte Arbeit des Düsseldorfer Kinderschutzbundes noch bekannter wird. Ich habe daher die Schirmherrschaft im Jubiläumsjahr sehr gerne übernommen.“, so Frau Dr. Geisel.

Weitere Unterstützung kommt von der Werbeagentur Engelmann & Kryschak, die eine aufmerksamkeitsstarke Jubiläumskampagne entwickelt hat.
„Wir unterstützen den Kinderschutzbund in Düsseldorf, weil wir finden, dass 50 Jahre erst der Anfang sind. Ein Anfang, den wir mitgestalten wollen.“ (Heiko Engelmann, Inhaber und Geschäftsführer)

Damit die Kampagne in Düsseldorf auch sichtbar wird, ist der Kinderschutzbund Düsseldorf auf der Suche nach geeigneten Medien- und Kooperationspartnern, z.B. zur Schaltung von Großplakaten und Anzeigen. In Arbeit sind begleitende Maßnahmen wie ein Jubiläumsheft und diverse Spendenaktionen. Auch die Rheinbahn hat ihre Unterstützung zugesagt – sie stellt eine U-Bahn Wagon für Außenwerbung zur Verfügung.

Rund um das Jubiläum gibt es viele weitere Aktivitäten wie z.B. eine gemeinsame Ausstellung mit UNICEF zum Thema „Kinderrechte“ im Rathaus, ein großes Jubiläumsfest für Kinder, ein Familienfest zum Weltkindertag und eine Benefizveranstaltung im Theater an der Kö. Darüber hinaus sind weitere Geburtstagsaktionen wie zum Beispiel eine Versteigerung mit Manes Meckenstock in Planung.

Jährlich muss der Kinderschutzbund Düsseldorf fast 40 % seiner Kosten selbst finanzieren. Da ist jede Hilfe gefragt. Daher freut sich die 1. Vorsitzende, Prof. Susanne Schweitzer-Krantz, auch über private Initiativen der Düsseldorfer Bürger: „Wir sind stolz, dieses Jubiläum begehen zu können. 50 Jahre Lobby für Kinder in Düsseldorf und ihre Familien ist keine kleine Hausnummer! Einige andere Ortsverbände haben leider in den vergangenen Jahren mangels ausreichenden Budgets ihre Tätigkeit einstellen müssen. Wir hoffen auch in Zukunft auf die Mitwirkung der Düsseldorfer, damit wir unsere Angebote aufrechterhalten können. Sei es durch Spenden, ehrenamtlichen Einsatz oder auch eine Mitgliedschaft.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.