Miss German America 2013 der 56. German-American Steuben Parade von New York wurde gekürt

Anzeige
(Foto: Lenny Coyne, New York, NY)

DUISBURG / NEW YORK

Mit Freude hat der "Freundeskreis Deutschland Nordamerika von 1979" die Botschaft von seinen Freunden im "Big Apple" erhalten, dass das "German-American Steuben Parade Committee" von New York City mit Freude die Wahl der neuen "Miss German-America und ihrem Hofstaat" für das Jahr 2013 bekanntgegen hat.

Die Wahl fand am Pfingstsonntag im "Hofbräuhaus" von New York statt und Kristina Kren, 24 Jahre alt aus Astoria im Bundesstaat New York und ehemalige "Junior Princess" der Steuben Parade vor 10 Jahren ist die neue

"Miss German-America 2013"

Wir gratulieren auch ganz herzlich zur Wahl und freuen uns mit ihr und ihren Hofdamen!

Am 21. September wird Kristina Kren, eine Absolventin der "Binghamton University" mit einem "Bachelor phil. in Publizistik- und Kommunikationswissenschaften / BWL", auf dem “Queen’s Float” der

"German-American Steuben Parade"

die Fifth Avenue mit ihrem Hofstaat entlang fahren. Hierzu gehören die beiden Prinzessinnen Stefani Kraker aus New York, NY und Kristen Newcomer aus Andover in New Jersey.

Stefani Kraker macht im Moment ebenfalls ihr "Bachelor Degree" in "Kommunikationswissenschaften" mit Lehramt und zweisprachiger Zulassung, und Kristen Newcomer hat gerade mit dem "Bachelor" in Geisteswissenschaften an der "Rutgers University" ihren Abschluss gemacht.

Die drei jungen Damen sprechen fliessend Deutsch und sind perfekte Repräsentantinnen der reichen "Deutsch Amerikanischen" Geschichte und Kultur von New York.

Der diesjährige Wettbewerb wurde, wie bereits erwähnt, am Sonntagnachmittag im "Hofbräu Bierhaus" von New York CIty in Manhattan abgehalten. Ein volles Haus wurde Zeuge einer Zeremonie, bei der 5 Kandidatinnen sich für den Titel bewarben.

Die Gewinnerin erhielt ein $3,000 Stipendium, und jede der beiden Prinzessinen eines in Höhe von $1,000.

Die Damen wurden alle von einer Jury von sechs Schiedsrichtern befragt und danach wurde den Zuschauern jede Teilnehmerin vorgestellt und diese durften dann ihre Stimme für die "Cornflower Queen" abgeben!

Über hundert Menschen nahmen an der Wahl teil, darunter auch der "General Chairman" der Parade, Lars Halter.

Ebenfalls anwesend war der frühere Deutsche Eiskunstläufer und "Parade Grand Marshal" Norbert Schramm, der, aus Bayern stammend, heute in Hoboken, New Jersey lebt.

Neben der Krönung der "Miss German-America", stellte das "Parade Committee" auch den "Junior General" und zwei "Junior Prinzessinnen" für das Jahr 2013 vor.

William Geiger aus Falls Church in Virginia ist der "Junior General von Steuben", während seine Schwester Anna eine der beiden "Junior Prinzessinnen" ist und Claire Popolizio aus Croton-On-Hudson im Bundesstaat New York die zweite "Junior Prinzessin".

Die "Steuben Parade Queen" von 2012, Kirsten Mueller, erinnerte sich an diesem Tag:

“Die deutsch amerikanische Kultur, Sprache und Freundschaft zu fördern, ist für mich extrem wichtig. Als "Miss German America" war es mir eine große Ehre eine solch lebhafte und leidenschaftliche Gruppe, wie es die Deutsch Amerikaner sind, zu repräsentieren!"

Alle freuen sich nun auf den großen Tag der

"German-American Steuben Parade"

am 21. September 2013, und wer weitere Informationen sucht, findet diese hier:

www.germanparadenyc.org
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.