Duisburg - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Weltfrauentag
Weltfrauentag

Als Alevitische Gemeinde Duisburg gratulieren wir den Weltfrauentag alle Frauen. Wir begrüßen respektvoll alle Frauen, die für Gleichberechtigung und Frieden käpfen und erinnern uns an alle Frauen, die in diesem Kampf ihr Leben verloren haben.

  • Duisburg
  • 08.03.21
  • 1
Bei der Übergabe: Gudrun Krüger,  Dr. Margarita Achnoula,  Dr. Ellen Siebeck Linke Seite von vorne nach hinten: eine Patientin und Ruth Stromberg von Inner Wheel Duisburg.

Engagement von Inner Wheel Duisburg zum Weltfrauentag
50 Herzen für Brustkrebspatient der Sana Kliniken

Bereits zum zweiten Mal haben Vertreterinnen der Frauenorganisation Inner Wheel Duisburg zum Anlass des Weltfrauentages selbst genähte Herzkissen mit dazu passenden Drainagetaschen für Patientinnen der Senologie in den Sana Kliniken Duisburg übergeben. In diesem Jahr gab es zusätzlich zu den 50 Kissen passend kleine Herzen als Symbol der herzlichen Verbundenheit von Familienmitgliedern oder Freunden. Gerade in dieser Zeit, in der ein Umgang mit Abstand vorgegeben ist, kommt diesen kleinen...

  • Duisburg
  • 06.03.21
Der Moped-Club Neumühl hat stets Schulen und Vereine unterstützt. Auf dem Foto überreichten einige Aktive vor einigen Jahren eine Spende an den Schulleiter der Gesamtschule Emschertal. Die Benefiz-Aktionen sollen bald weitergehen. Jetzt hat Club die Corona-Zeit genutzt, um die „Tochter von Frankensteins Tochter“ in sein imposantes Moped-Museum zu locken.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Der Moped-Club Neumühl hat trotz Corona wieder „Gas gegeben“
„Frankensteins Tochter“ hat auch eine Tochter

„Mit den alten Mopeds ist es wie mit Hunden. Die müssen öfter mal Gassi gehen.“ Peter Wedig, der Vorsitzende des in ganz Duisburg, aber auch in Oberhausen dem Ruhrgebiet und dem benachbarten Ausland anerkannten Moped-Clubs Neumühl, lacht laut, wischt sich den Schweiß von der Stirn und streicht mit einen sauberen Tuch fast liebevoll über die historische Kreidler. Seine Hände sind schmutzig, denn gerade noch hat er an dem alten Schätzchen rumgeschraubt. Jetzt geht es mit der Maschine Gassi. Von...

  • Duisburg
  • 05.03.21
  • 1
  • 1

Taekwondo
Taekwondo 2 Standorte

Taekwondo Verein Meiderich e.V. Ausdauer * Disziplin* Kraft * Mut und Respekt Kinder ab 3 Jahre und Kinder ab 6 Jahre (verschiedene Altersgruppen) 2 Standorte (Meiderich & Duissern) Günstig, Freundlich und Familiär Weitere Infos auf unserer Homepage www.tkdverein-meiderich.de Wenn ihr Interesse habt, dann tragt Euch in die Probetrainingsliste (Online) ein.

  • Duisburg
  • 02.03.21

Spende für den VdK
Sparkasse Duisburg spendete für den VdK Ortsverein Walsum

Freude beim VdK OV Duisburg-Walsum Der Vorsitzende des VdK OV Duisburg-Walsum Horst Köberling konnte sich über eine großzügige Spende der Sparkasse Duisburg freuen. Der OV Duisburg-Walsum kann diese Spende gut für FFP2 Masken, Desinfektionsmittel, und Informationsveranstaltungen gebrauchen. Es ist gut das es noch Institutionen gibt, die die Arbeit des VdK würdigen und unterstützen. Der OV Walsum sagt: Danke. Bilder : Herr Markus Ruehl Sparkasse Duisburg, Horst Kõberling VdK Vorsitzender...

  • Duisburg
  • 01.03.21
SOS-Bereichsleiterin Judith Haesters informiert über Erziehungsstellen.

SOS-Kinderdorf Niederrhein informiert über Erziehungsstellen
Online-Seminar für Profi-Eltern

Das SOS-Kinderdorf Niederrhein lädt interessierte Einzelpersonen, Paare oder Eltern mit leiblichen Kindern, die fachlich qualifiziert sind und sich vorstellen können, ein Pflegekind in ihrer Familie aufzunehmen, zu zwei digitalen Informationsveranstaltungen am Dienstag, 2. März ein. SOS-Bereichsleiterin Judith Haesters wird bei den virtuellen Treffen das Konzept der Erziehungsstellen vorstellen. Im Unterschied zu Pflegefamilien ist bei Erziehungsstellen mindestens eine Person im...

  • Duisburg
  • 28.02.21
Bereits zum zweiten Mal wurde ein Feuer an der DLRG Wache gelegt. Der Frust bei den Mitgliedern wächst.

Frust bei DLRG-Rettungskräften wird immer größer
Erneute Brandstiftung

Zwei Wachgänger haben am vergangenen Wochenende Brandstellen an der DRLG-Wache am Rheinhauser Toeppersee entdeckt. Direkt an der Fassadenwand waren zwei Feuer gelegt worden, doch durch die Blechhaut und das dazwischen liegende schwer entflammbare Isolierungsmaterial ist das Brandmaterial wieder erloschen. Schon im letzten Oktober hatten Unbekannte die große Mülltonne direkt an der Wand angesteckt. Hier konnten vier Frauen durch eine Löschaktion Schlimmeres verhindern. "Für die DLRG-Wache wird...

  • Duisburg
  • 25.02.21
Der kubanische Wirtelschwanzleguan.
2 Bilder

Karibische Insellandschaft
Im Zoo entsteht eine neue Anlage für urtümliche Leguane

Im Zoo Duisburg entsteht mit der Leguaninsel eine karibische Küstenlandschaft im Kleinformat. Sie besticht durch eine liebevolle Gestaltung und wird künftig von kubanischen Wirtelschwanzleguanen, flinken Baumratten sowie Jamaika-Schlankboas sowie verschiedenen Vogelarten bevölkert. Die Eröffnung der rund 120 m² großen, überdachten Halle ist noch für dieses Jahr geplant. Realisiert wird die Baumaßnahme maßgeblich durch die finanzielle Unterstützung des Vereins der Freunde des Duisburger...

  • Duisburg
  • 20.02.21
„Mein Team kommt immer dann zum Einsatz, wenn eine Familie in Schwierigkeiten ist. Die Corona-Krise setzt da einen drauf“, sagt Melanie Nickel, Leiterin des Aufgabenbereichs bei der AWO-Integration.

Die Eltern kommen mehr und häufiger an ihre Belastungsgrenzen
Familienhilfe bleibt gefragt

Der Lockdown setzt Familien, die bereits vor der Pandemie erzieherische Hilfe benötigten, zunehmend unter Druck. Diese Erfahrung machen derzeit die Mitarbeitenden der Sozialpädagogischen Familienhilfe innerhalb der AWO-Integration. „Mein Team kommt immer dann zum Einsatz, wenn eine Familie in Schwierigkeiten ist. Die Corona-Krise setzt da einen drauf“, sagt Melanie Nickel, Leiterin des Aufgabenbereichs bei der AWO-Integration. Aus dem Alltag kann sie berichten, mit welchen Schwierigkeiten die...

  • Duisburg
  • 19.02.21
Mit ihren Laufshirts präsentierten sich Ärzte, Pflegepersonal und Funktionsmitarbeiter sowie der Geschäftsführer des Klinikverbundes stolz vor dem Eingang ihrer Klinik. Ein wichtiges Signal für ein wichtiges Thema.

Beteiligung am virtuellen Spendenlauf
Herzzentrum zeigt Herz für Kinder

Häufig warten schwerstkranke Kinder viele Monate beziehungsweise über ein Jahr auf ein passendes Spenderherz. Der Druck auf die kleinen Patienten und deren Familien ist enorm. Aktuell sind es 50 Kinder bundesweit. Ihnen gegenüber stehen lediglich 30 Spenderherzen, die jährlich transplantiert werden können. Das bedeutet für die Betroffenen immense Herausforderungen, Sorgen und Ängste. Um dieses wichtige Thema Kinderherztransplantation ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu stellen, haben die...

  • Duisburg
  • 14.02.21
  • 1
Das Christophoruswerk hat In diesem Jahr unter ganz anderen Voraussetzungen als noch im letzten Jahr – Karneval gefeiert.

Karnevalszug des Werner Brölsch Haus sorgte für ein wenig Stimmung
Ein bisschen Karneval

Natürlich gelten in den Pflegeeinrichtungen des Ev. Christophoruswerkes die Corona-Schutzmaßnahmen sowie Besuchsregelungen mit gültigem Schnelltest. Natürlich finden aktuell auch keine großen zentralen Feste und Feiern statt, aber das heißt ja nicht, dass der Frohsinn draußen bleiben muss. In den einzelnen Wohnbereichen werden seit Pandemiebeginn im Rahmen der Möglichkeiten saisonale Anlässe begangen – ob Weihnachten oder ein Geburtstag – Karneval bildet hier keine Ausnahme. Eigentlich feiert...

  • Duisburg
  • 13.02.21
Die Wortgottesfeier gibt es diesmal online und dennoch mit Aschekreuz und Segen.

Wortgottesfeier online und dennoch mit Aschekreuz und Segen
St. Michael geht mit Kommunionkindern neue Wege

Wenn nächste Woche mit dem Aschermittwoch die Fastenzeit beginnt, werden viele Gläubige den üblichen Gottesdienstbesuch mit Empfang des Aschekreuzes vermissen. Das wird auch in der katholischen Pfarrei St. Michael in Meiderich nicht anders sein, wo der Krisenstab beschlossen hat, bis mindestens 5. März weiterhin auf Präsenzgottesdienste zu verzichten. Auf eine gemeinsame Wortgottesfeier inklusive Aschekreuz muss aber dennoch niemand verzichten. Denn Gemeindereferentin Christa Scholten-Herbst...

  • Duisburg
  • 12.02.21
In Corona-Zeiten beweisen die Karnevalsvereine Kreativität, der Hauptausschuss Duisburger Karneval organisiert eine Live-Streaming-Veranstaltung "Karneval@Home".

Live-Streaming-Show am Samstag
Duisburg feiert Karneval@Home

Nachdem er über 500 Taschen mit typischen karnevalistischen Utensilien und Insignien gepackt und verteilt hat, startet der Hauptausschuss Duisburger Karneval (HDK) am Samstag, 13. Februar, um 19.30 Uhr die Live-Streaming-Veranstaltung "Karneval@Home". Als Stargast und Co-Moderatorin wurde die "wohl bekannteste Putzfrau der Nation", Achnes Kasulke, eingeladen. Sie wird zusammen mit HDK-Präsident Michael Jansen durch das virtuelle Programm führen und hat vielleicht noch den ein oder anderen Tipp...

  • Duisburg
  • 12.02.21
Walter Tewes, Leiter des Kinder- und Jugendhospizdienstes am Malteserstift St. Raphael, und Mitarbeiterin Andrea Kleinefehn haben die bunt gefüllten Päckchen auf den Weg gebracht. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von Benno Bärenstark, dem Maskottchen des Malteser Kinder- und Jugendhospizdienstes.

Familien mit schwerstkranken Kindern treffen die Corona-Einschränkungen besonders hart
Kleine Gesten helfen

Zum Tag der Kinderhospizarbeit machte der Kinder- und Jugendhospizdienst am Malteser Hospizzentrum St. Raphael auf die besonderen Belange von Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern aufmerksam. Die Corona-bedingten Einschränkungen treffen diese Familien besonders hart: Psychosoziale Hilfe, praktische Unterstützung, Therapien oder einfache Momente der Entspannung fallen für viele Eltern und Kinder weg. Auch die ehrenamtlichen Helfer des Malteser Kinder- und Jugendhospizdienstes, die die...

  • Duisburg
  • 12.02.21
 In Corona-Zeiten rufen die Organisatorinnen zu einer Online-Veranstaltung auf.
2 Bilder

Tanzen gegen Gewalt – One Billion Rising mal anders
Tanzdemo auf Facebook

Die weltweite Tanz-Demo Tanzen gegen Gewalt – One Billion Rising – hat sich seit dem 14. Februar 2013 auch in Duisburg als fester Aktionstag im Kampf gegen Gewalt an Frauen und Mädchen etabliert. Normalerweise tanzen dann in der Duisburger Innenstadt 300 bis 500 Menschen friedlich, solidarisch, nah und auch laut zusammen. Auch wenn das aufgrund der Corona-Pandemie nicht im gleichen Format geht, wird Duisburg sich auch 2021 am Tanzen gegen Gewalt – One Billion Rising – wieder beteiligen. In...

  • Duisburg
  • 12.02.21
Anzeige
Die beiden ehrenamtlichen Helferinnen Jalda Fasli (links) und Nicole Smyt (rechts) vom Projekt Streetwork Nord nahmen die Spende auf digitalem Wege entgegen.

„Vonovia bewegt Duisburg“ unterstützt das Projekt Streetwork Nord

• Vonovia spendet 1.000 Euro für Suchthilfeverbund • Unterstützung für suchtkranke und obdachlose Menschen in Duisburg-Hamborn • Ausweitung niedrigschwelliger Angebote in der Duisburger Suchthilfe Bochum, 10.02.2021. Im Rahmen der Aktion „Vonovia bewegt Duisburg“ geht die aktuelle Spende von 1.000 Euro an das Projekt Streetwork Nord. Das Projekt des Suchthilfeverbundes Duisburg e.V. bietet suchtkranken und obdachlosen Menschen zahlreiche Unterstützungsangebote. Der Verein wurde bereits im...

  • Duisburg
  • 11.02.21

Die Kraft des Gesprächs nutzen
Austausch zu den Themen Angst und Depression

Menschen sitzen im Kreis, sprechen von Herzen, lauschen den Worten. Es entstehen Vertrauensräume, in denen bisher Verborgenes Gestalt annimmt. Diese Reihe zum Thema Angst und Depression lädt dazu ein, miteinander ins Gespräch zu kommen, die Erfahrung zu machen, dass Gespräche unter Gleichgesinnten der Seele guttun und die einfachen Regeln und Formen einer Selbsthilfegruppe kennenzulernen. In fünf aufeinander folgenden Online-Treffen (Start 16.02.2021 von 17:30 -19:00 Uhr, fortlaufend jeden...

  • Duisburg
  • 02.02.21
Gerade noch rechtzeitig vor dem Lockdown konnten die neuen ehrenamtlichen Mitarbeitenden am Malteser Hospizzentrum St. Raphael den Abschluss ihres Vorbereitungskurses begehen - natürlich unter Einhaltung der AHAL-Regeln: Abstand, Hygiene, Alltagsmaske und Lüften.

Malteser Hospizzentrum St. Raphael begrüßt sieben neue Ehrenamtliche
In der Krise ist Kreativität gefragt

Schwerstkranke Menschen sind von den Kontaktbeschränkungen in der Corona-Pandemie besonders schwer betroffen. Im Malteser Hospizzentrum St. Raphael begleiten sieben neue ehrenamtliche Mitarbeitende im linksrheinischen Stadtgebiet Menschen auf ihrem letzten Lebensweg – und finden viele kreative Wege, um den Betroffenen trotz der notwendigen Corona-Maßnahmen Nähe und Zuwendung zu schenken. Dass sich der Zeitraum des Vorbereitungskurses für die neuen ehrenamtlichen Mitarbeitenden am Malteser...

  • Duisburg
  • 02.02.21
Trotz Lockdown und den damit verbundenen eingeschränkten Möglichkeiten beweisen die Schüler des St. Hildegardis-Gymnasium Kreativität, um anderen zu helfen.

St. Hildegardis-Gymnasium zeigt sich trotz Lockdown „sozial in der Krise“
Sammeln für die Kindertafel

Die aktuellen Einschränkungen und Herausforderungen im Schulalltag sind an allen Schulen groß und haben das Schulleben in den vergangenen Wochen und Monaten stark verändert. Viele gewohnte Ereignisse und Formate, die gerade die Schulgemeinschaft stärken, an der alle Schüler, Lehrer sowie Eltern zusammenkommen und die Schule außerhalb des Unterrichts erfahrbar machen, mussten wegfallen oder anders, meist mit digitalem Abstand, gestaltet werden. Für Flüchtlinge in Lagern eingesetzt Dennoch haben...

  • Duisburg
  • 02.02.21
Spendenübergabe an einen von fünf Vereinen von links nach rechts: Geschäftsstellenleiter Dirk Bovelet, Vorstand des Bürgervereins Duisburg-Neudorf e.V. Ottmar Birke und Kassierer des Vereins Thomas Arend.

Sparkasse spendet in Neudorf und Duissern
Fünf Vereine freuten sich über das Voting der Bürger

Die Geschäftsstelle Neudorf öffnete nach umfangreichem Umbau und Modernisierung seine Pforten auf der Koloniestraße. Leider musste auf eine Eröffnungsfeier aufgrund der Coronasituation verzichtet werden. So entschied sich die Sparkasse für eine Spendenaktion im Stadtteil. Das für die Feier angedachte Geld wurde an gemeinnützige Vereine vor Ort gespendet. Die Duisserner und Neudorfer voteten selbst für ihren Lieblingsverein. Die meisten Stimmen fielen auf folgende Siegervereine: TuRa 88 e.V.,...

  • Duisburg
  • 02.02.21
Der diesjährige Pils-Sucher-Orden hat die Form einer Maske. Viel lieber hätte man die getragen als die allerdings notwendigen Corona-Schutzmasken.
Foto: Pils-Sucher
4 Bilder

Die Neumühler Karnevalisten haben längst die Session 2022 im Blick
Neue Einfälle begleiten die alten Ausfälle

„Hätte, hätte...“ oder „Es hat halt nicht sollen sein.“ Solche Worte waren in den vergangenen Wochen bei den Karnevalsgesellschaften und -vereinen in Neumühl oft zu hören. Die blau-weißen Pils-Sucher und die rot-weißen Schmidthorster, aber auch der SCV '92 hätten den ganzen Januar über, erst recht aber an den tollen Tagen, den Stadtteil zur Narrenhochburg gemacht. Höhepunkt wäre wieder der Viertelzug am Rosenmontagmorgen gewesen, der von den Pils-Suchern vor mehr als vier Jahrzehnten ins Leben...

  • Duisburg
  • 30.01.21
Die aktuelle Plakataktion des Bündnis für Toleranz und Zivilcourage.

Bündnis für Toleranz und Zivilcourage dankt „Corona-Helden“
Duisburg steht zusammen

Seit 20 Jahren zeichnet das Duisburger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage traditionell am 27. Januar, dem Auschwitz-Gedenktag, verdiente Duisburger für deren Engagement in Sachen Toleranz und Zivilcourage mit einem Preis aus. Diesmal werden mit dem „BDKJ Stadtverband“ und den „Jusos Duisburg“ gleich zwei Gruppierungen ausgezeichnet. Die sonst übliche feierliche Preisverleihung im Beisein von rund 100 geladenen Gästen in der Jüdischen Gemeinde Duisburg-Mülheim-Oberhausen muss in diesem Jahr...

  • Duisburg
  • 29.01.21
Die Sternsinger trotzten der Pandemie und entwickelten ein alternatives Konzept. Auf den Segenskarten gab es die Möglichkeit, online zu spenden.

Alternatives Sternsingen brachte 20.444,34 Euro ein
Ein tolles Ergebnis

„Viele Jahre sind die Sternsinger treu zu mir gekommen, jetzt komme ich selbstverständlich zu den Sternsingern“. Diese Begründung lieferte ein älterer Herr beim Besuch einer der drei Homberger Kirchen, die in diesem Jahr zum Anlaufpunkt für die Sternsingeraktion der Pfarrei St.Franziskus geworden sind. Aufgrund der Pandemie konnten keine Besuche, kein Gesang, kein Sammeln von Spenden erfolgen. Fest gehört das Sternsingen seit über 45 Jahren in Homberg zum Jahresanfang. „Uns war schnell klar,...

  • Duisburg
  • 29.01.21
8 Bilder

DEPECHE
Von Mensch zu Mensch

Ein Heim auf 4 Rädern. Hunderttausende Menschen haben in Deutschland keine eigene Wohnung, Zehntausende leben auf der Straße, so auch in Duisburg.Die Duisburger Bürgerinnen und Bürger zeigen sich auf vielfältiger Art und Weise solidarisch. Ein Beispiel dafür, ist der Verein ›City Wärme e. V.‹ Ehrenamtlich, von Mensch zu Mensch, werden täglich Lebensmittel und materielle praktische Dinge an Bedürftige verteilt. Heute ist ein besonderer Tag, denn zum ersten Mal ist es dem Verein gelungen, ein...

  • Duisburg
  • 25.01.21
  • 1
  • 1

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.