Duisburg - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Birger Dehne weiß: Auch bezahlbarer Wohnraum sollte Mietern einen modernen, hochwertigen Wohnstandard bieten.

Birger Dehne - Quartiersentwicklung
Birger Dehne: Wie der Vorzeige-Wohnungsunternehmer seinen Objektbestand erhält und entwickelt

Birger Dehne ist einer der größten privaten Wohnungsunternehmer in Deutschland. Mit einem breit aufgestellten Portfolio, das er seit mehr als 20 Jahren aufbaut und verwaltet, ist sein Erfolg stetig gewachsen. Sein Ziel war es dabei seit jeher, Wohnimmobilien in B-, C- und D-Lagen nicht einfach nur zu besitzen, sondern bezahlbaren Wohnraum zu erhalten und stets weiterzuentwickeln. Modern, wohnlich und gepflegt: Wie schafft Birger Dehne es, seine Objekte in einem so guten Zustand zu halten und...

  • Duisburg
  • 01.03.21
Metzgermeister Jürgen Diekmann macht es neben der handwerklichen Arbeit richtig Freude, neue Duroc-Spezialitäten auf den Weg zu bringen.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Kooperationen und Kreativität sorgen für Nachhaltigkeit im Fleischer-Handwerk
„Mit Verantwortung und Sorgfalt des Beste für die Region“

Die Verbraucher werden immer kritischer. Dem tragen heimische Produkte Rechnung. Das gilt gerade und besonders auch für Fleischerzeugnisse. Dem tragen auch die Handwerksbetriebe der Duisburger Fleischer-Innung Rechnung. Kooperationen mit Landwirten aus der Region sind mehr denn je gefragt. „Das ist klarer Trend unser Zeit. Die negativen Nachrichten aus der Fleischindustrie haben einen großen Teil der Menschen wach- und aufgerüttelt“, sagt Christoph Sieveneck, stellvertretender Obermeister der...

  • Duisburg
  • 27.02.21
Der RS 1 wird im Endausbau auf gut 100 Kilometern zehn Städte zwischen Duisburg und Hamm miteinander verbinden.

Radschnellweg Ruhr (RS 1) wird zwischen Duisburg und Moers verlängert

Der Radschnellweg Ruhr (RS 1) wird über die neue Rheinbrücke Neuenkamp von Duisburg nach Moers entlang der A40 verlängert. Möglich macht dies eine Änderung des Bundesfernstraßengesetzes, das nun erlaubt, Radwege über Autobahnbrücken zu Lasten des Bundes zu führen. Der Bund hat die Freigabe für die Finanzierung zur Verbreitung des Radwegs auf der nördlichen Seite der neuen Rheinbrücke auf vier Meter gegeben. Voraussetzung war, dass die Städte Duisburg und Moers mithilfe einer Machbarkeitsstudie...

  • Duisburg
  • 26.02.21
3 Bilder

Das Gerüst wird abgebaut

Scheinbar sind die Sanierungsarbeiten an den ersten beiden Türmen  der Schwanentorbrücke abgeschlossen da mit dem Gerüstabbau begonnen wurde.

  • Duisburg
  • 24.02.21
Die Autobahn GmbH Rheinland führt in der kommenden Woche jeweils nachts auf den Autobahnen A3 und A40 im Bereich des Autobahnkreuzes Kaiserberg Sondierungsbohrungen durch.

A3/A40
Nächtliche Sperrungen und Einschränkungen am Kreuz Kaiserberg

Die Autobahn GmbH Rheinland führt in der kommenden Woche jeweils nachts auf den Autobahnen A3 und A40 im Bereich des Autobahnkreuzes Kaiserberg Sondierungsbohrungen durch. Dabei kommt es sowohl zu Sperrungen von Verbindungsfahrbahnen im Kreuz als auch zu kurzzeitigen Engpässen auf den Autobahnen. Die Verbindungssperrungen im Einzelnen: Sperrung der Verbindung von der A3, Fahrtrichtung Oberhausen, auf die A40 in Fahrtrichtung Venlo von Mittwoch, 24. Februar um 19 Uhr bis Donnerstag, 25. Februar...

  • Duisburg
  • 19.02.21
  • 1
Der barrierefreie Neubau der Haltestelle „Zoo/Uni“ auf der Linie 901 war eine der großen Maßnahmen im Jahr 2020.

Duisburger Verkehrsgesellschaft AG
DVG investiert über 3,5 Millionen Euro in das Bahnnetz

Im Jahr 2020 hat die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) mehr als 3,5 Millionen Euro in das Straßen- und Stadtbahnnetz investiert und dabei mehr als 1,2 Kilometer neue Gleise verlegt, vier neue Haltestellen gebaut und komplett ausgestattet und vier Weichen erneuert. Insgesamt 123,7 Kilometer Schienen und Gleise sowie 214 Weichen umfasst das Streckennetz der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) für die Bahnlinien 901, 903 und U79. 4,4 Millionen Kilometer legen die Bahnen der DVG darin...

  • Duisburg
  • 19.02.21
(Foto: Aintschie / Pixabay)

Seltene Arbeitsschutz-Kontrollen: Ein Beamter für 26 000 Beschäftigte zuständig

Mehr Personal für den Arbeitsschutz gefordert: Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat die mangelnde Ausstattung der Arbeitsschutzbehörden in den Bundesländern kritisiert. Angesichts neuer zusätzlicher Aufgaben befürchtet Gewerkschaftsvorsitzender Robert Feiger auf Baustellen und in Betrieben in diesem Jahr ein "Sicherheitsvakuum" beim staatlichen Arbeitsschutz. Ohne Personalaufstockung könnten die Arbeitsschutzbehörden immer seltener prüfen können, ob Vorschriften eingehalten...

  • Duisburg
  • 16.02.21
Dr. Stefan Dietzfelbinger, Hauptgeschäftsführer der Niederrheinischen IHK.

IHK Niederrhein: aktuelle Corona-Beschlüsse bleiben hinter Erwartung deutlich zurück
Wirtschaft fordert Perspektive

Es ist entschieden: Der Lockdown wird bis zum 7. März verlängert. Darauf haben sich die Kanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten geeinigt. Ab einem bundesweiten Inzidenzwert von 35 sollen Geschäfte allmählich wieder öffnen dürfen. Wer wann genau, entwickelt eine Arbeitsgruppe unter der Leitung des Kanzleramtschefs Helge Braun. Dr. Stefan Dietzfelbinger, Hauptgeschäftsführer der Niederrheinischen IHK, sagt dazu: „Die Lage ist nach wie vor ernst, auch wenn vielerorts die...

  • Duisburg
  • 13.02.21
Birger Dehne betrachtet den Immobilienmarkt 2021.

Birger Dehne: Blick auf den Immobilienmarkt
Immobilienexperte Birger Dehne wirft einen Blick auf den Markt 2021

Viele Bereiche der deutschen Immobilienbranche bekommen natürlich auch die Auswirkungen der Pandemie zu spüren. Interessant ist hier, wie unterschiedlich stark die einzelnen Immobilienmärkte betroffen sind – im positiven wie im negativen Sinne. Während sich die Preise bei Wohnimmobilien stabil zeigen und sogar steigen, leiden vor allem der Einzelhandel sowie der Tourismus. Investor, Unternehmer und Immobilienexperte Birger Dehne blickt im Großen und Ganzen aber zuversichtlich auf die...

  • Duisburg
  • 12.02.21
  • 1
Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg führen ab Montag, 15. Februar, Kanalarbeiten durch.

Kanalarbeiten in Duisburg-Dellviertel und in Laar
Sperrungen an Düsseldorfer Straße und Arndtstraße

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg führen ab Montag, 15. Februar, Kanalarbeiten im Bereich der Düsseldorfer Straße/Karl-Jarres-Straße im Dellviertel durch. Die Düsseldorfer Straße ist von der Innenstadt kommend im Kreuzungsbereich gesperrt. Von der Düsseldorfer Straße kann in südlicher Fahrtrichtung daher nur rechts in die Karl-Jarres-Straße oder links in die Karl-Lehr-Straße abgebogen werden. In Gegenrichtung (Fahrtrichtung Innenstadt) ist das Linksabbiegen sowohl von der Düsseldorfer Straße in...

  • Duisburg
  • 12.02.21
Auch der globale Handel rollt nur schleppend wieder an. Für Unsicherheit sorgen etwa neue Reise- und Verkehrseinschränkungen, um Mutationen einzudämmen.

Überleben im Lockdown
Industrie zeigt sich wie 2009 erneut krisenfest

Die Wirtschaft am Niederrhein stemmt sich gegen die Krise. Lockdown und fehlende Perspektiven drücken bei vielen Betrieben auf die Stimmung. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse der IHK-Konjunkturumfrage: Die Wirtschaftshilfen kommen nur schleppend an. Immer weniger Unternehmen rechnen mit Nachholeffekten in 2021. Die Investitionsbereitschaft der Betriebe? Verhalten. Der IHK-Konjunkturklimaindex fällt im Vergleich zum November um fünf Punkte und liegt bei 95 Punkten. Der Index fasst die...

  • Duisburg
  • 12.02.21
Dachdecker haben Anspruch auf einen höheren Mindestlohn. Die IG BAU ruft Beschäftigte zum Lohn-Check auf.

Lohnuntergrenze in Duisburg und am Niederrhein für 1610 Dachdecker gestiegen

IG BAU: Fachkräfte sollen Tariflohn verlangen | Zusatzrente gesichert Mehr Geld im Handwerk: Für die rund 1610 Dachdecker aus Duisburg und am Niederrhein gilt eine neue tarifliche Lohnuntergrenze. Gelernte Kräfte haben seit 1. Januar Anspruch auf einen Mindestverdienst von 14,10 Euro pro Stunde – 3,7 Prozent mehr als bisher. Das teilt die IG BAU Duisburg-Niederrhein mit – und ruft Beschäftigte in der Region zum Lohn-Check auf. „Auf der aktuellen Lohnabrechnung muss das Plus auftauchen. Wer leer...

  • Duisburg
  • 11.02.21

Birger Dehne über den Immobilienmarkt:
Wie geht es 2021 auf dem Immobilienmarkt weiter?

Die Pandemie ist noch nicht überstanden. Das macht sich nicht nur in der allgemeinen Stimmung bemerkbar, sondern auch immer noch in der Wirtschaft sowie in der Immobilienbranche. Interessanterweise verhält sich der Immobilienmarkt in Deutschland allerdings ganz anders als zunächst erwartet. Die Preise sind stabil, zumindest was die Wohnimmobilien betrifft. Aber kommt der Markt wirklich so gut durch die schwierige Zeit, wie es den Anschein macht? Birger Dehne ist in der deutschen...

  • Duisburg
  • 10.02.21
  • 1
Für die Versuche an einer Blasform wird der Wasserstoff noch per LKW geliefert. Für die nächste Phase wird dies per Pipeline geschehen.
2 Bilder

thyssenkrupp Steel schließt erste Versuchsphase erfolgreich ab
Wasserstoffeinsatz im Hochofen

thyssenkrupp Steel hat die erste Phase der Wasserstoffversuche am „Hochofen 9“ in Duisburg erfolgreich abgeschlossen. Auch unter Corona-Bedingungen konnten in den vergangenen Monaten mehrere Versuche an einer der 28 Blasformen des Hochofens durchgeführt werden, darunter einige Langzeittests. Das Unternehmen hat dabei wichtige Erkenntnisse gesammelt, um die Versuche im nächsten Schritt auf alle Blasformen auszuweiten und die Technologie in den industriellen Großeinsatz zu übertragen. Die...

  • Duisburg
  • 10.02.21
Um die Bedeutung von Start-ups in den Fakultäten zu stärken, richtet die Uni zwei neue gründungsorientierte Professuren ein.

Projekt GUIDEPLUS erhält 3,5 Millionen Euro
Uni richtet zwei neue gründungsorientierte Professuren ein

Ideen unterstützen, Startups befördern: Die Universität Duisburg-Essen (UDE) hat in den letzten Jahren verstärkt Strukturen und ein eigenes Zentrum für Gründungsaktivitäten geschaffen. Jetzt sollen zwei Co-Creation-Labs entstehen – das sind voll ausgestattete Arbeitsräume, in denen sich Gründerteams ausprobieren können. Sie sind Teil des Projekts GUIDEPLUS , für das die Uni bis 2024 vom NRW-Wirtschaftsministerium 3,5 Millionen Euro bekommt. Seit Mitte 2019 gibt es an der forschungsstarken UDE...

  • Duisburg
  • 06.02.21
Jugendliche können virtuell Azubis und Unternehmen kennenlernen.

Passende Nachwuchskräfte für 2021 finden
IHK Niederrhein sucht Betriebe für digitales Azubi-Speed-Dating

Viele freie Lehrstellen bleiben unbesetzt, diese Entwicklung zeigt sich schon seit Längerem. Doch die Corona-Pandemie erschwert es zusätzlich, dass Unternehmen und Schüler zusammenfinden. Deswegen lädt die Niederrheinische IHK Ausbildungsbetriebe zu einem digitalen Azubi-Speed-Dating ein. Dabei sind die Teilnehmer zeitlich flexibel, es gibt direkt mehrere Termine im März und April. Ausbildung meets Azubi: Schnell und unkompliziert passende Bewerber kennenlernen - das ist das Konzept der Aktion....

  • Duisburg
  • 04.02.21
Das Haus in der Weseler Straße wird kein „gewöhnliches“ Mehrfamilienhaus: Die Gebag errichtet in Marxloh ein „Haus der Lebenshilfe“, das neben einer Kindertagesstätte auch Wohngruppen und therapeutische Angebote beherbergen wird.
2 Bilder

Gebag startet Haus der Lebenshilfe-Neubau auf Platz einstiger Problemimmobilie
„Mehrwert für Marxloh"

Der Startschuss ist gefallen: Die Gebag hat mit den Bauarbeiten für einen Neubau in der Weseler Straße 151-153 in Marxloh begonnen. Die Wohnungsbaugesellschaft hatte die zuvor an gleicher Stelle befindliche Problemimmobilie Ende 2018 im Rahmen des Modellvorhabens zum Ankauf von Problemimmobilien des Landes NRW erworben und im vergangenen Frühjahr abgerissen. Das Haus in der Weseler Straße wird jedoch kein „gewöhnliches“ Mehrfamilienhaus: Die Gebag errichtet in Marxloh ein „Haus der...

  • Duisburg
  • 03.02.21
(Foto: Pixabay)

Gemeinsame Pressemitteilung: Mindestlohn-Tarifrunde im Bauhauptgewerbe – Verhandlungsergebnis bestätigt

Die Mindestlöhne steigen zum 1. Januar 2021 auf 12,85 Euro beziehungsweise 15,70 Euro. Die Allgemeinverbindlichkeit wird beantragt. Der Tarifkonflikt um die Mindestlöhne im Bauhauptgewerbe ist beigelegt. Die Gremien der Arbeitgeberverbände, der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, sowie der Arbeitnehmerseite, die IG BAU, haben das am 17. Dezember 2020 erzielte Verhandlungsergebnis mit großer Mehrheit bestätigt. Damit steigen ab dem 1. Januar...

  • Duisburg
  • 03.02.21
Stellten das Sicherheitskonzept der Frisörinnung Duisburg anhand des Salons von Markus Lotze in Duisburg-Großenbaum vor. Von links: Dr. Frank Bruxmeier, Jan Lotze (Geselle) sowie Markus Lotze

Stellvertretender Obermeister der Frisörinnung Duisburg stellt Sicherheitskonzept für Wiedereröffnung vor
Nicht systemrelevant, aber soziale Dienstleistung

Das Corona Virus SARS CoV-2 hat Deutschland im Griff und viele Geschäftsleute leiden unter den von der Bundesregierung getroffenen Schutzmaßnahmen. Dies gilt auch für die Betriebe der Frisörinnung Duisburg. „Seit dem 16. Dezember 2020 sind unsere Salons geschlossen“, bedauert Markus Lotze, stellvertretender Obermeister und Lehrlingswart mit eigenem Salon in Duisburg-Großenbaum, „wenn das so weitergeht, drohen ein Kahlschlag unter den Betrieben sowie ein Abrutschen in die Schwarzarbeit“. „Wenn...

  • Duisburg
  • 02.02.21
9 Bilder

Ein neues Parkhaus

Wo einst die alte Jugendherberge stand entsteht zur Zeit ein neues Parkhaus für die Sana Kliniken.

  • Duisburg
  • 31.01.21
IG BAU-Bundesvorsitzender Robert Feiger (links) und Hansjörg Schmidt-Kraepelin (rechts), Stellvertretender Hauptgeschäftsführer der BG BAU, überreichen in Frankfurt FFP2-Masken an Beschäftigte der Firma Lupp.

FFP2-Masken für die Bauwirtschaft – Verteilung durch die BG BAU gestartet

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) hat am Mittwoch die bundesweite Verteilung von FFP2-Masken an Beschäftigte der Bauwirtschaft und der baunahen Dienstleistungen gestartet. Drei Millionen Masken stehen dafür zur Verfügung. Hintergrund ist die Vereinbarung der Sozialpartner – Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB), Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) sowie der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) – für eine weitere Stärkung des Infektionsschutzes...

  • Duisburg
  • 28.01.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.