Mit zwei Zahnbürsten auf der Flucht

Anzeige
Am Dienstag (2. Dezember 2014) gegen 11.15 Uhr sprach die 50-jährige Geschäftsführerin eines Drogeriemarktes an der Kaßstraße einen männlichen Ladendieb an und bat ihn ins Büro. Daraufhin stieß der Mann sie mit beiden Händen von sich weg, so dass sie gegen ein Regal stieß. Dann flüchtete der Mann aus dem Laden. Die Polizei wurde über diesen Vorfall informiert. Der Täter hatte zwei elektrische Zahnbürsten und Parfümflakons entwendet.
Während der polizeilichen Ermittlungen stellten die Beamten der Kriminalpolizei in Höhe des Einganges zum Drogeriemarkt am Neumarkt eine verdächtige Person fest und kontrollierten diese. Dabei stellte sich schnell heraus, dass es sich um den flüchtigen Ladendieb handelte. Auch in dieser Situation versuchte der 28-jährige Mann aus Emmerich, vor der Polizei zu fliehen, wurde aber nach kurzer Verfolgung gestellt und festgenommen. Der 28-Jährige wurde zur Vernehmung mit zur Polizeiwache genommen und dort erkennungsdienstlich behandelt. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen den Emmericher ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.