Frauen durchsuchen Fußgängerin in Ennepetaler Parkhaus

Anzeige
Ennepetal: Voerder Straße |

Welch dreistes Vorgehen mitten in der Stadt: Am Sonntag, 4. Mai, gegen 13.05 Uhr, war eine 69-jährige Ennepetalerin zu Fuß in einem Parkhaus eines Einkaufszentrums an der Voerder Straße in Richtung Ausgangsbereich unterwegs.

Plötzlich hielt neben ihr ein männlicher Fahrer mit einem blauen Pkw Kombi neueren Modells an. Zwei weibliche Personen stiegen daraufhin aus und hielten die 69-jährige am Arm fest. Sie legten der Geschädigten mehrere goldfarbene Ketten um den Hals und tasteten ihre Kleidung nach Wertgegenständen ab. Als die 69-jährige lautstark um Hilfe schrie, stiegen die beiden Frauen ohne Beute in den wartenden Pkw Kombi ein und fuhren davon.
Erst zwei Stunden später vertraute sich die Geschädigte einer Familienangehörigen an, die sofort die Polizei verständigte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.