Wertvolle Spende für das Hospiz Emmaus

Anzeige
Beate Hille übergab zusammen mit den Kindern zehn wertvolle Luftballons an Michaela Pesenacker. (Foto: privat)
Ennepetal: Ennepetal |

Beate Hille, Leiterin der Ev. Kindertageseinrichtung „Himmelsleiter“ in Ennepetal-Milspe, übergab zusammen mit Kindern der Einrichtung eine Spende 100 Euro an Michaela Pesenacker vom Ökumenischen Hospiz Emmaus.

„Meine Kolleginnen aus unserer KiTa und ich haben am Weltkindertag bei EDEKA Schlöder hier in Milspe Waffeln verkauft“, erzählt Beate Hille. Bei dieser Aktion sind über 90 Euro zusammen gekommen. „Wir haben dann den Betrag auf glatte 100 Euro für die Kinder- und Jugendhospizarbeit des Ökumenischen Hospizes Emmaus aufgestockt“, berichtet die engagierte Einrichtungsleiterin.
Besonders kreativ waren die Erzieherinnen bei der Frage, wie das Geld an das Hospiz übergeben werden sollte. „Am Weltkindertag haben alle Ennepetaler KiTas zusammen eine tolle Luftballonaktion durchgeführt. Die Kinder haben hunderte von Luftballons steigen lassen, die mit Kinderrechten beschriftet waren“ erzählt Beate Hille. Und so hatte sie mit ihren Kolleginnen die Idee, jeweils einen 10-Euro-Schein an einen Luftballon zu kleben und diese zehn Ballons dann durch Kinder der Einrichtung an Michaela Pesenacker, Koordinatorin im Ökumenischen Hospiz Emmaus zu übergeben. „Damit möchten wir deutlich machen, dass die Kinderrechte auch und gerade für kranke Kinder gelten“, erklärte Beate Hille.
Am 7. November fand jetzt die feierliche „Ballonübergabe“ statt. Die Kinder hatten Spaß bei der Aktion, und Michaela Pesenacker freute sich über die kreative Spendenübergabe.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.