Eintracht Judoka erfolgreich beim Pokalturnier

Anzeige
Die erfolgreichen Borbecker Judoka freuen sich über einen tollen zweiten Platz in der Gesamtwertung. Foto: DJK Eintracht Borbeck

Das JCA-Pokalturnier ist eine große Sache. 14 Vereine aus Essen, Duisburg und Dinslaken, mit mehr als 200 Judoka, haben an der diesjährigen Auflage des Turniers teilgenommen.

Mit im Starterfeld auch 21 Judoka der DJK Eintracht Borbeck. Sie erreichten in den Altersklassen U9/U12/U15 einen beachtlichen 2. Platz in der Gesamtwertung (123 Punkte), hinter der DJK Altendorf 09 (159 Punkte) und vor der Mannschaft des MSV Duisburg mit 105 Punkten.
Sieben erste Plätze, ebensoviele zweite sowie sechs dritte Plätze - so sieht die erfolgreiche Bilanz der Borbecker aus.
Sein erstes Turnier bestritt Fabian Skrowonek. Er hatte mit 19 Teilnehmern in seiner Gewichtsklasse einen mehr als schweren Stand bei seiner Premiere.
Ganz oben aufs Treppchen schafften es beim Pokalturnier Ella Bruckmann, Anja Gutmann und Samantha Hila. Bei den männlichen Nachwuchskämpfern gelang dies Justin Kappes, Nico Kappes, Daniel Koshevatskiy und Florian Kunze.
Katja Gutmann, Tom Kappes und Virginia Kelbaßa, Tristan Lickfeld, Lea Nahn, Lara Sabancioglu und Michèle Steffenhagen durften sich über einen zweiten Platz freuen.
Dritte Plätze für die Judoka der DJK Eintracht Borbeck erkämpften sich Lasse Bruckmann, Cendi Hila, Verona Kelbaßa, Jonas Klein, David Koshevatskiy und Ben Schmidt.
Die Zuschauer sahen in der „ausverkauften“ Halle spannende Kämpfe und hochmotivierte Jugendliche.
"Ein tolles und gut organisiertes Turnier", waren sich am Ende Teilnehmer, Trainer und Fans der erfolgreichen Borbecker Kämpfer einig.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.