U16-Jugend des VC Essen-Borbeck liefert starken Wettkampftag

Anzeige
U16 VC Essen-Borbeck – MSV Duisburg II + MTV Dinslaken
3:0 (25:22, 25:16, 25:21) + 2:1 (25:23, 25:17, 21:25)
Im ersten Spiel gegen den MSV Duisburg kamen die Borbeckerinnen zwar schnell in Rückstand, verbesserten sich jedoch immer mehr. Nach anfänglich guten Aufschlagserien, ließ die Konzentration der Mädels kurz nach, so dass es zum Ende hin wieder spannend wurde. Doch die Borbecker C-Jugend bewies Nerven und konnte den ersten Satz für sich entscheiden. Im zweiten Durchgang waren die Spielerinnen von Trainerin Sabrina Sobieraj hellwach, platzierten ihre Aufschläge präzise und wehrten gekonnt die Aktionen der Duisburgerinnen ab. Nach damit bereits gewonnenem Spiel starteten die Mädels etwas träge in den dritten Satz und machten unnötige Fehler, die den Satzgewinn jedoch nicht gefährdeten.
Im Anschluss starteten die Mädels gegen die Mannschaft aus Dinslaken, die sich seit der Hinrunde deutlich gesteigert hatte. Wie im ersten Spiel wurde auch hier der Satzbeginn verschlafen, doch die Borbeckerinnen konnten sich kontinuierlich herankämpfen, indem sie taktische Anweisungen gut umsetzten und die Gegenerinnern unter Druck setzten. Nachdem auch hier das Spiel bereits gewonnen war, ließen es die Borbeckerinnen langsamer angehen und verschenkten den dritten Satz an die Gegnerinnen.
Insgesamt handelte sich um einen starken Wettkampftag der C-Jugend, der für die frustrierende Niederlage vom letzten Wochenende entschädigte.
Kader: Saskia Marre, Henrike Miets, Leonie van Well, Victoria Momand, Nicola Muznik, Paula Meng, Lena Krahe
Am 21. April sind die Borbeckerinnen zu Gast in Oberhausen und treffen auf den TB Osterfeld und DJK Vierlinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.