Altenessen

Beiträge zum Thema Altenessen

Ratgeber
Die Bewohner der betroffenen Immobilie kamen bei Freunden oder Verwandten oder auch in Ersatzunterkünften der Stadt unter. Jetzt soll der Eigentümer das Gebäude an der Karlstraße sanieren.

Eigentümer soll Gebäude in Altenessen sanieren
Problem-Inmmobilie an der Karlstraße geräumt und versiegelt

Es gab bereits mehrfach Kontrollen. Die Immobilie in der Karlstraße ist der Stadtverwaltung seit mehreren Jahren bekannt. Erstmals wurde das Gebäude im Jahr 2017 für unbewohnbar erklärt, da erhebliche Mängel an der Elektrik festgestellt wurden. Nach der Behebung konnte das Haus wieder freigegeben werden. Aufgrund von Beschwerden über große Müllablagerungen im Jahr 2019 erfolgten zudem mehrmalige Kontrollen der Stadtverwaltung. Der Eigentümer zeigte sich einsichtig und kümmerte sich um die...

  • Essen-Borbeck
  • 06.08.20
Blaulicht

Möglicher Unfallverursacher flüchtete unerkannt
Kradfahrer stürzte nach Unfall

Das Verkehrskommissariat ermittelt in einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer von einem unbekannten Fahrzeugführer beim Fahrspurwechsel geschnitten und im weiteren Verlauf schwer gestürzt ist. Zeugen (47/45) alarmierten die Polizei und Rettungskräfte Freitagmittag, 24. Juli, gegen 15.05 Uhr. Der Kradfahrer (41) aus Essen gab den Mitarbeitern des Rettungsdienstes an, dass er die Wilhelm-Nieswandt-Allee in Fahrtrichtung Karnap gefahren sei. Kurz hinter der Kreuzung an der Böhmerheide...

  • Essen-West
  • 27.07.20
Kultur
Der Verein Ruhrpott-Revue, hier Achim Hohenberg, Karlheinz Freudenberg (hockend), Heike Scheffler, Ernst Brozik und Bodo Roßner - ruft zum Mitmachen beim Projekt „Kultur-Wäscheleine“ auf.

Das Kunstprojekt zum Mitmachen in Altenessen hat nun auch einen eigenen Kultur-Wäscheleinen-Song
„Kultur-Wäscheleine“ in Carls Garten

In Zeiten, in denen Menschen aus gesundheitlichen Gründen auf Distanz gehen sollen, wollen Ruhrpott-Revue e.V. in Kooperation mit der Zeche Carl mit einem Mitmach-Projekt ein Gefühl von Zusammengehörigkeit und Gemeinschaft vermitteln. Alle Altenessener können mitmachen. Sie sind aufgerufen, kreativ zu werden und selbstgemalte Bilder, Bastelarbeiten, Fotos, Gedichte, Gedanken oder Texte einzureichen. Die werden gesammelt und dann aufgehängt. Auf einer "Kultur-Wäscheleine". Mit den...

  • Essen-Borbeck
  • 15.07.20
  •  3
  •  1
Politik
Oberbürgermeister Thomas Kufen beim dritten Runden Tisch zu den Contilia-Plänen.

Dritter Runder Tisch zu den Contilia-Plänen mit neuen Ideen und weiterhin vielen offenen Fragen
Was geschieht mit den Krankenhausgrundstücken in Altenessen und Stoppenberg?

Nach der Ankündigung der Contilia, zwei Krankenhausstandorte in Altenessen und Stoppenberg schließen zu wollen sowie das Philippusstift in Borbeck auszubauen und zu modernisieren, sind noch viele Detailfragen zu klären. Oberbürgermeister Thomas Kufen hat die Verantwortlichen aus Politik, Medizin, Stadtgesellschaft und die Geschäftsführung der Contilia zu einem Runden Tisch eingeladen. Drei Runden hat der bereits hinter sich. Zuletzt trafen sich die Akteure im Stadtteil Stoppenberg, um die...

  • Essen-Borbeck
  • 15.07.20
LK-Gemeinschaft
Ferienspiele auf Abstand: Michael Schmerler und Mitorganisatorin Tanja Bessem machen dies in der Palme 7 möglich.
  2 Bilder

Freie Plätze für die nächsten Ferienwochen noch über Ferienspatz buchbar
Ferien unter Palmen auch in diesem Sommer möglich

Die virtuelle Mauer ist die Grenze. Sie trennt die Kinder der gelben Gruppe von denen der grünen. Doch wenn es darum geht, die Werwölfe vom Düsterwald im Spiel lebendig werden zu lassen, dann können die Kids dies über die virtuellen Grenzen hinweg gemeinsam tun. Die 560 Quadratmeter großen Räumlichkeiten in der Palme 7 am Altenessener Palmbuschweg machen dies möglich. von Christa Herlinger Seit Beginn der Sommerferien läuft in der Einrichtung der Jugendhilfe in unmittelbarer Nähe des...

  • Essen-Borbeck
  • 14.07.20
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Die Sanierung der Brücke über den Nordsternweg ist abgeschlossen.

Umleitung für einwöchige Montage-Arbeiten eingerichtet
Endlich fertig: Altenessener Nordsternweg bekommt seine Brücke zurück

Die Sanierung der Holzbrücke über den Nordsternweg in Altenessen-Nord ist abgeschlossen. Ab dem kommenden Mittwoch, 15. Juli, muss der Nordsternweg für die Montage der Brücke für voraussichtlich eine Woche gesperrt werden. Grund für die Sanierung waren Schäden, die im Rahmen einer Bauwerksprüfung festgestellt wurden. Im März erfolgte die Demontage und der Abtransport der Brücke, um die festgestellten Schäden durch eine Werkstatt beheben zu lassen. Da im Zuge dieser Arbeiten ein starker...

  • Essen-Borbeck
  • 14.07.20
LK-Gemeinschaft
Wim Hoogkamer, Peter van den Berg, Markus Reich, Martina Reich und Birgit Petereit (v. l.) erfreuen sich an der Blumenpracht mitten in Altenessen.

Projektidee soll im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden
Farbenfrohes Altenessen: 80 Blumenampeln schmücken Stadtteil im Essener Norden

"Sommerflair in den Stadtteil bringen": Das haben sich Birgit Petereit von der SPD Altenessen und Markus Reich, Geschäftsführer er Firma Stölting Rail & Service, als Idee auf ihre Fahnen geschrieben. Und aus der Idee ist blühende Realität geworden. Insgesamt 80 Blumenampeln wurden bestellt und auf der Strecke zwischen Badeanstalt bis hin zum Karlsplatz angebracht. von Charmaine Fischer An gut jeder zweiten Laterne hängt einer der bepfanzten Töpfe. "Wir wollten in der Corona-Zeit etwas...

  • Essen-Borbeck
  • 07.07.20
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Mitarbeiterprotest auf dem Altenessener Markt.
  2 Bilder

OB Kufen appelliert an Contilia-Vorstand, keine Fakten zu schaffen: Stadt prüft Kauf und Entwicklung der Grundstücke in Altenessen und Stoppenberg
"Wenn notwendig bauen wir als Stadt selbst ein medizinisches Zentrum"

"Das Marienhospital muss bleiben" - steht auf dem Transparent am Rande der B224. Lautstark und an breiter Front organisiert sich der Protest gegen die geplanten Krankenhausschließungen im Essener Norden und den damit verbundenen Umbau der Gesundheitsversorgung mit stationärem Schwerpunkt am Borbecker Philippusstift. von Christa Herlinger Es gibt jede Menge Gesprächsbedarf. Oberbürgermeister Thomas Kufen hatte sich bereits in der vergangenen Woche mit Vertretern der Altenessenkonferenz,...

  • Essen-Borbeck
  • 07.07.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Die Meinung zu den Plänen der Contilia und dem Umgang des Krankenhausträgers mit den Mitarbeitern haben viele auf einen einfachen Nenner heruntergebrochen.
  6 Bilder

Auch Oberbürgermeister Thomas Kufen war auf dem Altenessener Marktplatz mit dabei
"Schämt euch": 300 Teilnehmer bei Protestkundgebung gegen Krankenhausschließungen im Essener Norden

Schon 20 Minuten vor Beginn der Protestkundgebung wurde es voll auf dem Altenessener Marktplatz. Am Ende waren es nach Schätzungen der Polizei rund 300 Teilnehmer, die sich mit Spruchbändern und Plakaten dort versammelt hatten und ihrem Unmut, ihrer Enttäuschung und Wut über die geplanten Krankenhausschließungen der Contilia Luft machten. "Schämt euch", "Nach dem Applaus die Entlassungen" oder "Erst Held, dann Arschtritt" war auf den Transparenten zu lesen. Mitarbeiter der beiden betroffenen...

  • Essen-Borbeck
  • 03.07.20
  •  2
  •  2
LK-Gemeinschaft
Das Marienhospital in Altenessen sollte einem Neubau weichen. Dafür hätte auch die Pfarrkirche St. Johann Baptist aufgegeben werden müssen. Die Pläne sind vom Tisch, die Pfarrei will die vertraglich vereinbarte Rücktrittsoption ziehen.

Altenessener Gemeinde will Rücktrittsoption ziehen
Ohne Neubau kein Grundstück

Statt des geplanten Krankenhausneubaus in Altenessen soll das dortige Marienhospital nun in wenigen Monaten schließen. Die Ankündigung der Contilia sorgt in der Pfarrei St. Johann Baptist für Enttäuschung und große Verärgerung. Das wurde in einer Sitzung des Kirchenvorstands deutlich. Vor allem das sprunghafte Verhalten der Trägergesellschaft stieß bei den Gremienvertretern auf Unverständnis: Hatte Contilia in der Pfarrei zunächst vehement für den Verkauf der Kirche zugunsten des...

  • Essen-Borbeck
  • 02.07.20
Ratgeber
Das Philippusstift in Borbeck soll nach den heute vorgestellten Plänen zum Herz der stationären, medizinischen Versorgung des Essener Nordens werden.
  2 Bilder

Marienhospital in Altenessen und St. Vincenz Krankenhaus in Stoppenberg werden nicht weitergeführt
Philippusstift wird stationäres Zentrum der medizinischen Versorgung im Essener Norden

Im Januar beschloss der Aufsichtsrat der Contilia:  Die Zukunft der Katholischen Kliniken Essen Gmbh  werde nicht unter dem Dach der Contilia stattfinden. Die KKE werden verkauft.  Heute gab`s den Rückzieher:  „Seit fast 180 Jahren tragen wir Verantwortung für die Gesundheitsversorgung der Menschen im Ruhrgebiet. Dieser Verantwortung wollen wir für die Menschen im Norden Essens auch weiterhin gerecht werden", so der Contilia Aufsichtsratsvorsitzende. Die Wellen schlugen hoch, als bekannt...

  • Essen-Borbeck
  • 24.06.20
Ratgeber
Kurz vor dem Ferienstart: Positiver Corona-Fall an Altenessener Grundschule.
  2 Bilder

28 Grundschüler und zwei Personen aus dem Lehrpersonal beprobt
Positiver Corona-Fall an Altenessener Karlschule

An der Karlschule in Altenessen gibt es unter den Schülern einer vierten Klasse einen positiven Corona-Fall. Das betroffene Grundschulkind war zuletzt Ende der letzten Woche in der Schule und ist nun positiv auf das Virus getestet worden. Deshalb führt das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde am heutigen Mittwoch bei allen  Mitschülern der vierten Klasse sowie betroffenen Lehrern, die einen direkten Kontakt zu dem Kind hatten, Testungen durch. Insgesamt wird bei 28 Grundschülerinnen und...

  • Essen-Borbeck
  • 24.06.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Das Ordnungsamt war bei der Begehung der Immobilie mit dabei.

Zuvor gab es zahlreiche Beschwerden über wilden Müll und bauliche Mängel
Problem-Inmmobilie an der Wolbeckstraße geräumt und versiegelt

Die Beschwerden waren vielfältig: Wilde Müllablagerungen, häufige Mieterwechsel, bauliche Mängel. Nach mehreren durchgeführten Kontrollen wurde jetzt eine Problem-Immobilie im Stadtteil Altenessen geräumt und versiegelt. Bereits am vergangenen Donnerstag wurde die Immobilie (4.6.) mit dem Ordnungsamt, der Wohnungsaufsicht, dem Jugendamt der Stadt Essen sowie der Feuerwehr Essen und mit Amtshilfe der Polizei Essen begangen. 19 Personen sind in dem Gebäude an der Wolbeckstraße gemeldet, davon...

  • Essen-Borbeck
  • 08.06.20
  •  1
Ratgeber
Alles ausgelesen?  In den Stadtteilbibliotheken gibt`s Nachschub.

Stadtteilbibliotheken wieder nutzbar: Borbeck, Frohnhausen, Altendorf und Katernberg am Start
Nichts mehr zu lesen?: Einfach anrufen, bestellen und dann abholen

Stadtteilbibliotheken wieder nutzbar Die Stadtteilbibliotheken sind seit dieser Woche wieder für ihre Leser da. Allerdings zu eingeschränkten Zeiten. Die Leser können Medienwünsche per E-Mail durchgeben oder einfach während der Öffnungszeiten anrufen. Die Bestellwünsche werden herausgesucht und liegen dann in der Bibliothek zur Abholung bereit. Die Stadtteilbibliothek in Borbeck ist ebenso wie die in Frohnhausen zu folgenden Zeiten erreichbar: montags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr,...

  • Essen-Borbeck
  • 08.05.20
Wirtschaft
Die  Brauereichefs Thomas (l.) und Axel Stauder präsentieren "Helles Bierchen".

Privatbrauerei Stauder hat nun auch ein helles Bierchen
Zurück zu den fränkischen Wurzeln

In der Corona-Krise hat die Altenessener Privatbrauerei Stauder eine gute Nachricht parat: Ab sofort gibt es „Helles Bierchen“ – ein untergäriges, süffiges Bier. Wie das 2018 eingeführte „Bierchen“ ist das neue Bier in der 0,33-Liter-Flasche im Sixpack oder im 20er-Kasten verfügbar. Mit der Einführung des „Hellen Bierchen“ folgt die Brauerei einem aktuellen Trend in Deutschland und kehrt zugleich zu ihren fränkischen Wurzeln zurück. Die Brauereigründer Theodor und Jacob Stauder waren 1867...

  • Essen-Nord
  • 31.03.20
  •  2
  •  2
Ratgeber
Stellten die neue Stiftung vor: Kuratorium und Vorstand.

Vom Enkel des verstorbenen Widerstandskämpfers gab es Bücher und eine Plakette
Nikolaus Groß Stiftung: Neues Modell sichert Perspektiven für Einrichtungen in Borbeck, Vogelheim, Altenessen und Altendorf

Straßen, Schulen, eine Gemeinde, Gedenkstätten und Einrichtungen führen seinen Namen. Nikolaus Groß, katholischer Widerstandskämpfer zur Zeit des Nationalsozialismus, hat sich zu seiner Zeit nicht nur für seinen Glauben, sondern auch für die Verteidigung gesellschaftlicher Werte eingesetzt. von Doris Brändlein Auch die neu gegründete Nikolaus Groß Stiftung Essen (NGSE) hat sich den 1945 in Berlin-Plötzensee hingerichteten und 2001 von Papst Johannes Paul II. selig gesprochenen Märtyrer...

  • Essen-Borbeck
  • 05.03.20
Kultur
Bernhard Hatterscheid, der Kriminalhauptkommissar ist vor vielen Jahren im Erziehungsurlaub zum Schreiben gekommen. Jetzt feierte er mit der Dinnershow "Ein Kopf per Nachnahme" Premiere im Schloß Borbeck.

Premiere für "Ein Kopf per Nachnahme"
Essener Krimiautor Bernhard Hatterscheid serviertMord(s)Stories im Schloß Borbeck

 "Ich habe die Leichen nicht gezählt, mit denen ich zu tun hatte. Aber 1.500 werden es wohl gewesen sein", räumt Bernhard Hatterscheid ein. Die Zahl ist beeindruckend. Dennoch kann der gebürtige Essener, der seit vielen Jahren in Köln lebt und arbeitet, nicht genug kriegen von Mord und Totschlag. Zumindest auf literatischer Ebene. von Christa Herlinger Im vergangenen Jahr ist sein aktueller Kriminalroman erschienen. Titel: "Du bist weg". Keine leichte Kost, die Hatterscheid darin für sein...

  • Essen-Borbeck
  • 25.01.20
  •  1
Politik
Petra Hermann, sozialpolitische Sprecherin der FDP: Die Freien Demokraten reagierten überrascht auf die Pläne der Contilia.

Verwunderung über Verkaufspläne der Contilia Gruppe
FDP-Fraktion: Zukunft der Katholischen Kliniken Essen wichtige Versorgungsfrage

Die Freien Demokraten im Essener Stadtrat nehmen die Verkaufspläne der Contilia Gruppe ob der zuletzt vorgelegten Umstrukturierungs- und Neubaupläne der Krankenhäuser im Essener Norden verwundert zur Kenntnis und sehen die zukünftige Versorgungstruktur als wichtigstes Ziel bei den Verkaufsverhandlungen. „Die Ankündigung seitens der Contilia, von den bisherigen Plänen abzurücken und die aufgezeigte Neuaufstellung der medizinischen Klinikversorgung per Verkauf in dritte Hände zu legen, hat...

  • Essen-Borbeck
  • 14.01.20
LK-Gemeinschaft
Was wird aus dem Projekt "„Gesundheitsversorgung der Menschen im Essener Norden“ mit dem Neubau des Marienhospitals in Altenessen als Kernstück?

Contilia gibt Verkauf der Katholischen Kliniken Essen GmbH bekannt
Damit hat niemand gerechnet

Am Dienstag hatten die Mitarbeiter des Philippusstifts einen wichtigen Termin: Es gab eine Betriebsversammlung in den Räumen an der Hülsmannstraße. Dabei wurden die Fakten offengelegt. Bei der Aufsichtsratssitzung der Contilia wurde zu Wochenbeginn über die Zukunft der Katholischen Kliniken Essen Gmbh entschieden. Und die wird nicht unter dem Dach der Contilia stattfinden. Die KKE werden verkauft. von Christa Herlinger Die gemeinsame Geschichte der drei Kliniken im Essener Norden und der...

  • Essen-Borbeck
  • 14.01.20
  •  1
Kultur
Die schwedische Choreographin Alma Söderberg stellt mit "The Listeners" (Deutschlandpremiere, 7. und 8. Februar, ab 20 Uhr) den Akt des Zuhörens in den Fokus.

Premieren, Festivals, Konzerte und Workshops auf Zollverein
Offene Tür und mehr im "PACT"

Das Frühjahrsprogramm 2020 bei PACT auf Zollverein lädt mit Uraufführungen, Deutschlandpremieren und Koproduktionen zu einer vielschichtigen Betrachtung der grundlegenden Bedingungen von Wahrnehmung und Identität. Zum Auftakt des Jahres öffnet PACT in bester Tradition den Blick hinter die Kulissen: am "Tag der offenen Tür", 18. Januar, von 12 bis 18 Uhr sind Besucher jedes Alters eingeladen, die Geheimnisse des Theaterbetriebs zu erleben und mehr über die Verwandlung der ehemaligen...

  • Essen-Borbeck
  • 11.01.20
  •  1
  •  1
Sport
Beim "Förderturm Charity Lauf" haben die Teilnehmer sichtlich viel Freude.

Jetzt mitmachen: 10 Leser können eine Teilnahme gewinnen
"Förderturm Charity Lauf" startet am 29. August am Allee-Center

Bereits zum dritten Mal findet am 29. August ab 19 Uhr der "Förderturm Charity Lauf" zu Gunsten der Fördertum-Kinder. Vom Allee-Center Essen-Altenessen aus geht's durch die schönsten Parkanlagen des Essener Nordens. Der Termin für den „3. Förderturm Charity Lauf“ steht. In diesem Jahr findet der Lauf für Jung und Alt am Donnerstag, 29. August, direkt nach den Sommerferien statt. Dieses Mal führt die Laufstrecke ab 19 Uhr vom Allee-Center Essen-Altenessen zur Jugendfarm und zurück zur Zeche...

  • Essen-Nord
  • 01.08.19
  •  3
Kultur
Jung und Alten treffen sich auf der Frühjahrskirmes in Altenessen.

Vom 5. bis 7. April geht's in Altenessen rund
Kirmes- und Einkaufsspaß in Altenessen

Zum traditionellen „Altenessener Frühling“ lädt die Interessengemeinschaft Altenessen ab kommenden Freitag, 5. April, Jung und Alt mit Einkaufsbummel am Sonntag und Kirmesspaß nach Altenessen ein. Den Anfang der drei Festtage machen am 5. April um 15 Uhr die Eröffnung der Kirmes auf dem Altenessener Marktplatz und die Eröffnung des Biergartens auf dem Karlsplatz. Neben frischgezapftem Getränken sorgen biergartentypische Gerichte für den kulinarischen Genuss. Selbstverständlich wird auch für...

  • Essen-Nord
  • 05.04.19
Blaulicht

Feuer in der Kleingartenanlage Bernetal
Laube brannte in voller Ausdehnung

Am Samstagabend gegen 20 Uhr sahen Anwohner von ihrem Balkon aus Flammen in der Kleingartenanlage Bernetal an der Ellernstraße und alarmierten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte der Vorbau einer etwa  4 x 4 Meter großen Laube in voller Ausdehnung. Der Brand wurde mit zwei C-Rohren gelöscht, dabei kamen auch drei Pressluftatmer zum Schutz der Feuerwehrleute zum Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt.

  • Essen-Nord
  • 18.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.