Geldbörsenfinderin möge sich melden

Anzeige
Die ehrliche Finderin, die eine Geldbörse bei Ernstings an der Hauptstraße abgab, wird gebeten, sich zu melden.
Es geschah am vergangenen Freitag. „Ich wollte nur schnell ein T-Shirt kaufen“, erzählt eine Leserin. „Beim Anprobieren nahm ich meine Tasche mit in die Kabine. Allerdings bemerkte ich nicht, dass sie offen war. Irgendwann ist meine Geldbörse herausgefallen, ohne dass ich das registrierte.“ Den Preis für das Shirt konnte die Frau gerade noch bezahlen. Dann begann die Suche: „Ich habe das Auto und die Wohnung durchsucht. Langsam stieg Panik in mir auf. Dann aber schellte das Telefon.“
Eine Verkäuferin teilte ihr mit, dass die Geldbörse in der Kabine gefunden worden ist. „Aber die ehrliche Finderin hat leider ihre Anschrift nicht angegeben. Denn ich möchte mich dafür bedanken“, sagt die Kurierleserin. „Ich würde der Dame gern ein Teil aus der Ernstingskollektion spendieren.Es wäre nett, wenn sie sich die Finderin beim Kettwig Kurier melden könnte“, bittet die Leserin.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.