C-Junioren des FSV sorgen für Furore - Jugendfußball in Kettwig und Mintard

Anzeige
Im Spiel beim SC Werden-Heidhausen feierten die C-Junioren des FSV Kettwig bereits ihren fünften Saisonsieg.
Die Mintarder B-Juniorinnen traten in der Niederrheinliga bei Bayer Wuppertal an. Die frühe Führung durch Luisa Buschmann wurde noch vor der Halbzeit ausgeglichen. Trainer Torsten Eichholz nahm spät Auswechslungen vor, brachte Kim Frütel für Amelie Blank, Antonia Richter für Luca Möllmann und Kim Polkläser für Jessica Piefky. In der 73. Minute verteilte der Schiedsrichter eine Rote Karte für die Gäste, es blieb bei der Punkteteilung.

Die DJK C-Juniorinnen gaben ihr Debüt in der in der Leistungsklasse, unterlagen daheim gegen den SV Bedburg-Hau mit 1:5 Toren. Den Ehrentreffer für das Team von Trainer Stefan Budde erzielte Lea Helen Zander in der 52. Minute.

Auch in die Leistungsklasse aufgerückt sind die bisherigen B2-Junioren der Mintarder, die mit Unterstützung von C-Jugendlichen in Niederwenigern antraten. Leider musste das neu formierte Team der Trainer Pac, Grande und Heckmanns ein deutliches 0:6 einstecken.
Die DJK A-Junioren hätten auch gegen Niederwenigern rangemusst, konnten aber leider nicht antreten.

Aufsteiger sorgt für Furore

Die C-Junioren des FSV Kettwig sorgen in der Leistungsklasse weiter für Furore! Der Aufsteiger konnte bereits seinen fünften Saisonsieg einfahren, siegte deutlich bei den Werdener Nachbarn. Torschützen waren Marvin Gertenbach, zweimal Ferdinand Kilimann und gleich dreifach Amin Elouriachi.
Mit diesem Sieg sprangen die Kettwiger auf den siebten Tabellenplatz, punktgleich mit dem Sechsten aus Heisingen. Die Trainer Marcel Funke und Gunther Paas können mächtig stolz seine auf ihre Schützlinge!
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.