2 Shar-Pei-Mädchen suchen gemeinsames Zuhause

Anzeige

Elli und Dina verstehen ihre kleine Welt nicht mehr. Der Besitzer der beiden „Shar-Pei“-Mädchen ist verstorben. Die fünf und acht Jahre alten Hunde warten jetzt sehnsüchtig auf ein neues liebe- und verständnisvolles Zuhause.

Chinesische Shar-Peis sind eine der ältesten Hunderassen auf der Welt, gehören aber leider aufgrund ihrer überzüchteten Fell- und Hautlappen zu den Qualzüchtungen und bedürfen intensiver Pflege und Zuwendung. Elli und Dina wünschen sich sehnlichst ein gemeinsames Zuhause in einem hundeerfahrenen Haushalt. Die beiden sind sehr umgänglich, brauchen eine gewisse Eingewöhnungszeit, um sich an ihre Bezugspersonen zu gewöhnen.

Hundeerfahrene Familie mit älteren, ruhigeren Kindern


Das Pärchen kann gut zu älteren und ruhigeren Kindern vermittelt werden. Wer den Lebensalltag von Elli und Dina wieder verschönern möchte, meldet sich im Albert-Schweitzer-Tierheim unter Tel: 0201/32 62 62 (di. bis fr. 13 bis 16 Uhr). Infos auch unter www.tierheim-essen.org
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
195
Angelika Groß aus Essen-Süd | 03.01.2015 | 10:17  
2.307
Silvia Eisold aus Lünen | 05.01.2015 | 10:47  
2.307
Silvia Eisold aus Lünen | 05.01.2015 | 10:52  
Melanie Stan aus Essen-Ruhr | 05.01.2015 | 11:42  
195
Angelika Groß aus Essen-Süd | 05.01.2015 | 14:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.