Immer wieder Unfälle in Kray

Anzeige
Mit einer auffallenden Regelmäßigkeit kommt es an der Kreuzung Joachimstraße/Unterbergstraße in Essen-Kray zu teils schweren Unfällen.

An dieser Stelle kracht es 10 bis 15 Mal im Jahr. Heute gegen 12:00 Uhr war es wieder soweit.
Ein Audi kollidierte mit einem Opel aus Gelsenkirchen.
Schwere Personenschäden sind zum Glück nicht eingetreten.

Die Joachimstaße und weiter die Hubertweiche sind zwar keine Autobahn und dennoch werden hier teilweise Geschwindigkeiten von über 100 km/h gefahren, manchmal am Tag noch öfter je später der Abend.
Einige Autofahrer die den Anstieg zur Brücke über die Bahngleise befahren nehmen ordentlich „Anlauf“ und beschleunigen auf der Joachimstraße weit über die erlaubten 50 Stundenkilometer hinaus, als hätten sie Angst sonst nicht den Anstieg zu schaffen.

Vor einiger Zeit habe ich bei einem Polizisten nachgefragt ob nicht mal eine Geschwindigkeitsmessung sinnvoll wäre. Zur Antwort bekam ich die, dass dafür das Ordnungsamt zuständig sei, dort hatte ich bereits vorher schon nachgefragt und man sagte mir dass die Polizei dafür zuständig ist.

Wann wird irgendeiner aktiv ???????????
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.