Kampmannbrücke abgerissen

Anzeige
Essen: Kampmannbrücke | Bagger beendeten Überquerung
Die einst täglich benutzte Nahverbindung zwischen Kupferdreh und Heisingen gehört jetzt für viele, viele Monate der Vergangenheit an.

Bereits im 18. Jahrhundert organisierte der Kaufmann Kampmann mit einer Fährverbindung die Überquerung der Ruhr zwischen Kupferdreh und Heisingen. 1895 wurde diese Verbindung durch den Bau einer Pontonbrücke ersetzt und musste bereits nach den Folgeschäden einer Flutwelle (Bombadierung der Möhnetalsperre im 2. Weltkrieg) wieder ersetzt werden. 60 Jahre später kündigte diese Brücke durch Belastungseinschränkungen stufenweise ihr Ende an und wurde abgerissen.
Jetzt folgt der Bau einer Schrägseilbrücke, die dann auch zusätzlich ein weiteres Freizeitangebot - Fahrt mit der weissen Flotte Baldeney - flussaufwärts Richtung Rote Mühle ermöglicht. Die Wiedereröffnung der Nahverbindung ist für 2019 geplant.
4
5
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
33.003
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 04.03.2017 | 13:10  
36.524
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 04.03.2017 | 16:06  
15.165
Gerd Szymny aus Bochum | 04.03.2017 | 23:04  
11.669
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 04.03.2017 | 23:51  
54.550
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 04.03.2017 | 23:51  
25.176
Helmut Zabel aus Herne | 07.03.2017 | 09:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.