DEM TÄNZER SEIN DFB-POKAL

Anzeige

BERLIN, BERLIN, WIR FAHREN NACH BERLIN....


Wie in anderen Sportarten auch, finden im Tanzsport auch jährlich immer wieder traditionsreiche Sportereignisse statt.

Neben der German Open in Stuttgart, der DanceComp in Wuppertal ist das "blaue Band der Spree" in Berlin eines der großen Tanzsportturniere im Jahr.

Zum 43. mal trafen sich am Osterwochenende über 5.000 Sportler aus 14 Nationen zum diesjährigem Turnierkreisel. Sportler im Alter von 15 bis 75 Jahren gingen auf insgesamt 52 Turnieren an den Start.

Auch wenn den Sportlern bis zu drei Tanzflächen mit über 600 Quadratmetern Parkett zur Verfügung standen, wurde es bei dieser großen Anzahl von Turnierpaaren voll auf der Tanzfläche.

"Dabei sein ist fast alles"... bei bis zu 14 Paaren gleichzeitig auf der Fläche hieß es Ruhe und Übersicht behalten. Immer schön die Arme oben halten und vor allen Dingen lächeln.

In diesem Jahr waren Andrea und Harald Lungwitz als einziges Paar von den Tanzsportfreunden Essen am Start. In der Senioren C-II Klasse starteten sie in den Standard-Tänzen. Mit einem hervorragendem 8. Platz verpassten sie nur sehr knapp das Finale.

Harald und Andrea freuten sich sehr über den Erfolg. Immerhin hatte man 19 Paare besiegt. "Berlin ist halt immer eine Reise wert"... nicht nur tänzerisch.

Also dann, bis zum nächsten Jahr!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.