HTC Kupferdreh: Saisonabschluss

Anzeige
HTC-Torschütze Julian Lukas Foto: Ackermann
Knaben B stehen auf Platz 2 in der Verbandsliga

Am letzten Spieltag der Feldhockey-Verbandsliga stand für die Hockeyteams des HTC Kupferdreh nichts mehr auf dem Spiel. Die Damen beendeten die Saison mit einem torlosen Remis beim Moerser TV. Das Team von Trainerduo Stefan Märtens und Arnd Glettenberg schloss die Saison auf einem glänzenden dritten Platz ab. Die Partie musste in der ersten Halbzeit wegen eines Gewitters unterbrochen werden. Danach stand der Platz komplett unter Wasser, "so dass anschließend kein geordnetes Passspiel mehr möglich war", bemängelte Trainer Märtens. Der HTC hatte die Begegnung über 70 Minuten im Griff. Moers verzeichnete nicht einen Torschuss.
Die Herren unterlagen in der 2. Verbandsliga beim Tabellenzweiten ETG Wuppertall II mit 2:6 (1:4). Obwohl die Kupferdreher mit zwei Spielern weniger antraten, verteidigten sie gut und wehrten sich nach Kräften. Nach einer Strafecke schlenzte Linus Wurm den Ball zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für die Kupferdreher in den Winkel. Auch nach dem Seitenwechsel ließen die Essener trotz schwindender Kräfte nicht nach. Den zweiten Treffer für Kupferdeh erzielte Julian Lukas.
Die Knaben B des HTC unterlagen in der Verbandsliga beim Düsseldorfer HC IV mit 2:3. Bis zehn Sekunden vor Abpfiff hielt das Team von Trainer Bernd Metzmacher ein 2:2. Im zweiten Durchgang ließ bei den ersatzgeschwächten Gästen die Kraft nach. Beide HTC-Tore markierte Jan Ackermann. Der HTC steht nach fünf Spielen mit neun Punkten auf Platz 2 hinter Uhlenhorst Mülheim III.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.