Vorlesetag 2016: MdB Kai Gehring las Schülern in der Theodor-Heuss-Schule vor

Anzeige
Kai Gehring (MdB) besuchte die Theodor-Heuss-Grundschule in Bergerhausen mitten in seinem Süd-West-Wahlkreis und las den Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse aus dem Buch „Ein Pferd namens Milchmann“ vor
Essen: Bergerhausen | Auch in diesem Jahr beteiligte sich Kai Gehring, Mitglied im Bundestag, am bundesweiten Vorlesetag der „Stiftung Lesen“ und der Wochenzeitung „Die Zeit“. Die bundesweiten Vorlesetage folgen der Idee, die eigene Begeisterung fürs Lesen an andere weiterzugeben, indem man vorliest. Kai Gehring MdB besuchte dafür die Theodor-Heuss-Grundschule in Essen-Bergerhausen mitten in seinem Süd-West-Wahlkreis. Gehring las dort den Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse aus dem Buch „Ein Pferd namens Milchmann“ vor und beantwortete Fragen der Mädchen und Jungen.

Kai Gehring über seinen Schulbesuch:

„Lesen macht Spaß, fördert Fantasie und Kreativität, erweitert den Horizont und weckt Neugier. Das möchte ich beim Vorlesetag erfahrbar machen und die Schülerinnen und Schüler fürs selber lesen begeistern.
Begeistert war ich von den Schülerinnen und Schülern und ihren vielseitigen Fragen: von Präsidentschaftswahlen über Tierschutz bis zu Arbeitszeiten von Parlamentariern war alles dabei. Frühe politische Bildung ist mir ein Herzensanliegen, daher freue ich mich über den lebendigen Austausch und das großartige Engagement der Schülerschaft u.a. im Klassenrat.
Danke vielmals an Rektorin Frau Kaitinnis-Lenz die mit großem Engagement und Enthusiasmus diese Schule leitet und mich über das pädagogische Konzept informierte, mir die Räumlichkeiten zeigte, und wir uns über aktuelle Herausforderungen austauschten.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.