SPD-Holsterhausen unterstützt Aktion Menschenkette

Anzeige
Essen: Berufskolleg Holsterhausen | Die Mitglieder des Bürgerplanungstisches veranstalten am 15. Mai um 18 Uhr eine Menschenkette rund um das Gelände des ehemaligen Berufskollegs unter dem Motto "Hand in Hand ums Allbauland". Die Holsterhauser SPD, die mit eigenen Vertretern am Bürgerplanungstisch teilgenommen hat, unterstützt diese Aktion und wird daran teilnehmen.

Die SPD Holsterhausen sieht in dieser Aktion des Bürgerplanungstisches die Möglichkeit, dass viele Holsterhauser Bürgerinnen und Bürger dem Allbau signalisieren, dass sich ein Gespräch mit ihnen über die Gestaltung des Geländes des ehemaligen Berufskollegs allemal lohnt. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Benno Justfelder hält es für wichtig, dass der Dialog zwischen dem Allbau und dem Bürgerplaungstisch wieder aufgenommen wird, damit Transparenz in die Vorstellungen des städtschen Wohnungsunternehmens über die Bebauung hineinkommt. So gibt es große Bedarfe an altengerechten Wohnungen, an Kitaplätzen, an größeren Wohnungen für junge Familien und an Grünflächen. "Eigentlich sollte sich die Politik freuen, dass es engagierte Bürgerinnen und Bürger gibt, die sich mit ihrem Umfeld und dessen Veränderungen konstruktiv auseinandersetzen," ist sich Benno Justfelder sicher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.