Millionengewinn über Facebook gepostet

Britin konnte ihre Freude nicht im Zaum halten und veröffentlichte im Internet ihren Millionengewinn

Öffentlich feiern oder lieber den Lottogewinn geheim halten? Diese Entscheidung trifft jeder Gewinner für sich ganz allein. Die deutschen Lotteriegesellschaften wahren den Wunsch nach Anonymität und geben keinerlei persönliche Informationen der Gewinner bekannt. Das ist auch gut so, denn viele Neu-Millionäre bitten um Diskretion. So war es auch neulich bei dem Glückspilz aus dem Bergischen Land, der 41,5 Millionen Euro bei der europäischen Lotterie Eurojackpot gewonnen hat.
Andere Länder, andere Sitten: In England postete kürzlich eine Lottospielerin über Facebook: „Ich habe eine Million im Lotto gewonnen.“ Trish Williams und ihr Mann Keith bekamen mehr als 100 Gratulationsschreiben von ihren Freunden. Die 52-Jährige ging ganz offen mit ihrem Gewinn um: „ Ja, die Gerüchte sind wahr. Wir sind so glücklich. Aber ich hatte alles, was ich brauchte mit meinem Ehemann, Sohn, fantastischem Enkelsohn und der Familie.“
Nun planen Trish und Keith eine große Party bevor sie als nächstes in den Urlaub fliegen, um weitere Pläne zu schmieden. Doch Eisenbahn-Ingenieur Keith ist sich jetzt schon sicher, dass er weiter arbeiten möchte. Und, was würden Sie mit einem Lottogewinn machen?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.