41.Internationalen Schwimmfest von Essen 06

Anzeige
41. Internationales Schwimmfest des Essener Schwimmvereins 06

Der SV Essen 06 war am 13.2 und 14.2.16 Ausrichter des 41.Internationalen Schwimmfestes im Sportbad am Thurmfeld. Mit über 1000 Meldungen war der Wettkampf trotz des frühen Termins, sonst geht es beim SV Essen 06 erst immer im März ins Becken, gut besucht.
Zum Wettkampfprogramm gehörten alle Strecken von 50m bis 200m, sowie Freistil- und Lagenstaffeln. Das Trainerteam um Elke konnte sich über zahlreiche Bestzeiten und gute Platzierungen der Aktiven freuen.
Für die Aktiven des SV Essen 06 ( Mitglied der SG Essen ) gab es sage und schreibe 47 Gold-, 30 Silber- und 18 Bronzemedaillen.
Siegreich waren Abdul, Emily H., Hannah, Heinrich, Jan, Jannick, Kai, Kayla, Lars C. und T. Lea, Leonie, Luisa, Marc, Marvin, Maximilian, Moritz, Nick, Niklas, Omar, Regina und Tabea.

Für Abdul gab es bei seinem Start über 50m Rücken die verdiente Goldmedaille.

Alessio sicherte sich den 5.Platz über 50m Freistil. Auch Alina konnte sich freuen, es wurde eine Bronzemedaille, ebenfalls über 50m Freistil. Anja-Kathrin sicherte sich bei ihrem „Punktstart“ über 50m Brust den 4.Platz, Ann-Josephine wurde bei 50m Freistil 6. Wasserballer Daniel konnte sich eine 6.Platz auf der gleiche Strecke er schwimmen. Für Darleen gab es jeweils die Bronzemedaille über 50m bzw. 100m Rücken, den 4.Platz über 50m und den 5.Platz über 100m Freistil. Auf der gleichen Strecke sicherte sich David die Bronzemedaille. Emily war ebenfalls im neuen Sportbad gut unterwegs und sicherte sich den 4.Platz bei 50m Schmetterling, jeweils Platz 5 über 100m Brust und 50m Rücken sowie einen 6.Platz über 50m Brust. Bei Emily H. wurde es die Goldmedaille über 200m Freistil, die Silbermedaille bei 50m Schmetterling, ein 4.Platz über 50m Freistil und jeweils Platz 6 bei 100m Lagen bzw. Freistil. Die gleichalte Franziska wurde auf 50m Rücken 4. und bei 50m Freistil 6. Franziska K. fühlte sich ebenfalls gut im neuen Becken und wurde 2. über 50m Schmetterling sowie 50m Rücken, 3. bei 100m Rücken und jeweils 5. bei 200m und 50m Freistil. Für Frederic gab es 3x die Silbermedaille ( 50m Brust und Schmetterling, 100m Lagen ) und eine Urkunde für den 4.Platz über 50m Freistil. Gymnasiastin Hannah war an diesem Wochenende ebenfalls gut unterwegs, mit der Goldmedaille über 100m Brust, jeweils Silber bei 50m Brust und 100m Lagen, Bronze bei 50m Freistil und 200m Brust, Platz 4 bei 50m Rücken und dem 5.Platz bei 100m Freistil ging es wieder nach Hause. Nachwuchsschwimmer Heinrich sicherte sich die Goldmedaille bei 50m Brust. Jan siegte über 100m Freistil und Schmetterling. Jannek wurde 4. bei 50m Freistil, Jannick auf der gleichen Strecke 3. Gold gab es für Jannick über 50m Schmetterling. Brustschwimmerin Julia freute sich über die Silbermedaille bei 50m und 100m Brust, auf 200m Brust wurde es eine Bronzemedaille. Der ein Jahr jüngere Julien sicherte sich ebenfalls die Silbermedaille bei 50m und 100m Brust, sowie die Bronzemedaille über 50m Freistil. Auf der doppelten Strecke wurde es für Julien der 4.Platz. Dass die Bruststrecken gut mit Schwimmern des SV Essen 06 gut besetzt waren, zeigt auch die Goldmedaille über 200m Brust von Kai. Einen 4.Platz gab es für Kai bei 100m Lagen und den 5.Platz bei 50m Freistil. Kaja schwamm auf der technisch sehr anspruchsvollen 50m Schmetterling auf den 5.Platz. Masterschwimmerin Katharina sicherte sich 2x die Bronzemedaille, bei 200m Freistil und bei 50m Schmetterling. Darleens jüngere Schwester Kayla holte sich die Goldmedaille bei 50m Brust und 50m Schmetterling, auf 100m Brust wurde Kayla 4. Jeweils den 4.Platz er schwamm sich Khadija auf 50m Rücken und Freistil, der 5.Platz wurde es bei 200m Freistil. Lars C. siegte in der Wertungsklasse 1998 u.ä. über 50m Schmetterling, auf 50m Freistil wurde es ein hart umkämpfter 6. Platz. Namensvetter Lars T., der ebenfalls in der gleichen Wertungsklasse an den Start ging, wurde 3. über 50m Schmetterling. Jeweils die Goldmedaille sicherte sich der Abiturient über 200m Lagen und Rücken sowie bei 200m Freistil. Polizistin Lea konnte nach überstandenem grippalen Infekt wieder an den Start gehen und wurde auf ihren Spezialstrecken 50m bzw. 100m Rücken jeweils 1. Der 2. Platz wurde es jeweils über 50m und 100m Freistil sowie den 100m Lagen. Lennart wurde 2. über 200m Freistil und 4. bei 50m Brust und Schmetterling. Leonie sicherte sich die Bronzemedaille bei 100m Lagen und wurde 5. bei 50m Freistil. Eine Goldmedaille gab es für Leonie P. auf den 100m Brust. Gleich 5 Goldmedaille er schwamm sich Luisa auf den Kurzstrecken 50m Brust, Schmetterling und Freistil sowie 100m Brust und Freistil. Der 4 Jahre jüngere Magd wurde 5. bei 50m Freistil. Die Geschwister Marc und Marvin zeigten ihre Vielseitigkeit. Marc siegte über 50m Brust, Freistil und Rücken sowie 100m Lagen und 100m Rücken. Den 2.Platz erlangte er über 50m Schmetterling und 100m Freistil. Sein drei Jahre ältere Bruder wurde 1. über 50m Brust, 50m Rücken und 100m Rücken. Die Silbermedaille gab es für Marvin bei 50m Brust und Schmetterling, 100m Lagen und 100m Rücken. Maximilian freute sich über seinen 1.Platz bei 200m Brust und den 2.Platz bei 50m Schmetterling. Platz 4 wurde es über 50m Brust, 5 bei 100m Lagen und jeweils der 6. Platz über 100m Freistil, 50 und 100m Brust. Eine Silbermedaille er schwamm sich Melina bei 50m Brust. Jeweils einen 6.Platz gab es für Mijo bei 50m Brust und Milena bei 200m Freistil. Ebenfalls hervorragend unterwegs war Moritz, die Silbermedaille gab es über 50m Freistil, jeweils Gold bei 50m Brust und Schmetterling, 100m Brust, Lagen, Freistil und Schmetterling sowie bei 200m Schmetterling. Nick, der ältere Bruder von Luke, siegte über 100m Schmetterling, wurde 3. bei 50m Brust, 4. bei 100m Lagen und Brust und 5. bei 50m Freistil. Niklas siegte über 50m Freistil. Ebenfalls siegreich war Omar bei 50m Schmetterling. Die Bronzemedaille gab es für 50m Rücken, 4. wurde Omar bei 100m Rücken und 6. bei 50m Freistil. Der ein Jahr ältere Pawel holte sich die Silbermedaille bei 50m Freistil. Pia schwamm über 50m Schmetterling auf Platz 4. Die Geschwister Regina und Robert sicherten sich zusammen einen kompletten Medaillensatz, Gold und Silber für Regina bei 50m Rücken und 100m Freistil, Bronze für Robert bei 50m Brust. Master Sabine belegte in der Wertungsklasse Jahrgang 1998 u.ä. einen klasse 3.Platz. Salem er schwamm sich über 50m Freistil in seinem Jahrgang eine Silbermedaille. Studentin Tabea konnte ebenfalls mit ihren Zeiten und Platzierungen zufrieden sein. Sie wurde jeweils 2. bei 50m und 100m Rücken, sowie über 100m Schmetterling. Siegreich war die Trainerin der Nachwuchsmannschaft bei 50m Brust, Schmetterling und Freistil, sowie 100m Lagen und 100m Freistil. Abduls zwei Jahre älterer Bruder Tarik wurde 4. bei 50m Rücken. Tom konnte sich zwei 6.Plätze sichern, bei 50m und 100m Freistil. Studentin Vivienne holte sich eine Silbermedaille bei 200m Freistil.

Gut unterwegs waren auch Anabel, Carlotta, Christel, Christin, Trainerin Elke, Huancheng, Justin, Lea, Leyre, Mila, Nelly, Philipp, Shahd, Stephanie, Valeria und Wulf.

Herzlichen Glückwunsch alle Siegern und Platzierten.

Vielen Dank auch an alle helfenden Hände vor, während und nach dem Wettkampf, an Trainer, Kampfrichter, die guten Feen in der Cafeteria…Auf- und Abbauhelfer….Sponsoren…einfach an alle, die zum Gelingen des Wettkampfes beigetragen haben.
Ausführliche Informationen und Ergebnisse: http://essen06.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.