Erste Erfolge nach den Ferien für den SV Steele 1911 bei den Stadtmeisterschaften

Anzeige
Essen: Hauptbad | Kaum waren die Sommerferien vorbei, das Trainingslager an der Ruhr absolviert und einige Wochen des neuen Schuljahres vergangen, so standen für die Aktiven des SV Steele 11 am 21. und 22. September die Essener Kurzbahn-Stadtmeisterschaften im Hauptbad vor der Tür.

Da der SV Steele 11 den Wettkampf zusammen mit Horst 19 organisierte, konnten die Aktiven über viele verschiedene Strecken ihr Können unter Beweis stellen.

Rebecca Bernard und Benjamin Atmar (beide Jahrgang 2003) wurden durch ihre sehr guten Leistungen über verschiedene Disziplinen jeweils mit dem ersten Platz in der Mehrkampfwertung ihres Jahrgangs belohnt.
Rebecca erreichte insgesamt 774 Punkte (100m Rücken, 100m Brust, 100m Freistil) und Benjamin konnte 707 Punkte sammeln (100m Rücken, 100m Schmetterling, 100m Freistil).

In der Mehrkampfwertung des Jahrgangs 2002 sammelte Massimo Manea die meisten Punkte (714) über 100m Rücken, 100m Brust, 100m Freistil.
Lea Freyenberg (2002) und Christoph Rueter (1990) konnten jeweils den 5.Platz in der Mehrkampfwertung belegen.

Auch die Einzelwertungen absolvierten die Schwimmer und Schwimmerinnen des Steeler Schwimmvereins erfolgreich.

Folgende Aktive konnten Podestplätze erreichen:

Erik Baudach (2001, 3.Platz 50m Freistil), Jonas Bein (1996, u. A. 3.Platz 100m Rücken), Fabian Briese (1998, 2.Platz 50m Brust), Max Brose (1998, u. A. 1.Platz 50m Schmetterling), Robin Fasbender (1995, 3.Platz 50m Freistil), Maximilian Frese (2003, u. A. 1.Platz 25m Schmetterling), Julian-Pascal Hohmann (2005, u. A. 2.Platz 25m Schmetterling), Yannick-Gabriel Hohmann (2002, 2.Platz 50m Brust), Xenia Kerp (1998, u. A. 1.Platz 50m Brust), Anna-Lena Luczyk (1987, 2.Platz 100m Rücken), Lars Oeler (2002, 3.Platz 50m Brust), Marvin Pfeiffer (1999, 3.Platz 100m Rücken), Maxi Piontek (2005, 1.Platz 50m Brust), Emily Schertwites (2002, 2.Platz 50m Freistil), Svenja Sprenger (1997, 3.Platz 50m Freistil), Anna-Lena Staudinger (2003, u. A. 1.Platz 50m Rücken) und Philipp Tuchel (1998, u. A. 1.Platz 100m Brust).

Die 4x50m Lagen-Staffeln mixed der verschiedenen Jahrgänge konnten jeweils den 2.Platz erreichen. Weiterhin gewannen die 4x50m Freistil-Staffeln zwei Mal Silber und einmal Bronze.

Der SV Steele 11 bedankt sich herzlich bei allen Aktiven, Eltern, Trainer und fleißigen Helfern, sowie für die zahlreichen Spenden für die Cafeteria.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.