Zu Ostern? Klassiker!

Anzeige
Die Buchhandlung Folgner ist schon ganz auf Ostern eingestellt, Susanne Folgner fragt nach: „Wie viele Osterier befinden sich im Glas?“
  Buchtipps von Susanne Folgner

Was schenkt man Kindern zu Ostern? Die Buchhandlung Folgner in der Heckstraße weiß Rat. Susanne Folgner muss nicht lange überlegen: „Nehmen Sie doch immer wieder schöne, immer noch aktuelle Klassiker - oder aber den neuesten Bestseller!“

Die Häschenschule - genial illustriert von Fritz Koch-Gotha, zu Versen von Albert Sixtus, bereitet nun schon seit 1924 unzähligen Generationen Freude.
Es ist aber auch allerliebst, wie das Geschwisterpaar Hans und Grete in die Schule hoppelt, dort Pflanzen kennenlernt, Eierfärben übt, aber auch vorm bösen Fuchs gewarnt wird: „Kinder, spricht die Mutter Hase, putzt euch noch einmal die Nase mit dem Kohlblatt-Taschentuch! Nehmt nun Tafel, Stift und Buch! Tunkt auch eure Schwämmchen ein! Sind denn eure Pfötchen rein?“
Auch heute noch nimmt dieses wunderschöne Buch Jung und Alt in seinen Bann: „Wär‘ ich nicht ein Kindelein, möcht‘ ich glatt ein Häschen sein!“

Evergreens

Weitere „Evergreens“ sind die liebevoll gestalteten Bücher der Beatrix Potter, aufgewachsen im viktorianischen England, die mit ihrer Titelfigur „Peter Rabbit“ weltberühmt wurde. Nun gibt es ein Pop-up-Bilderbuch mit vielen Überraschungen für die Kleinen. Bei „Ostern mit Peter Hase“ - übersetzt von Cordula Borawski - steht Ostern vor der Tür, Peter Hase und seine Freunde bereiten alles für das große Fest vor. Hier kann man durch viele Klappen, Zieh- und Pop-up-Elemente so einige Überraschungen entdecken.
Neben diesen zwei Klassikern hält Susanne Folgner ein drittes Buch hoch: „Der neue Findus ist da – ein hinreißendes Bilderbuch!“ Sven Nordqvist nimmt uns wieder mit in die kleine Welt von Pettersson und Findus, der diesmal seine „eigene Bude“ bekommt.
Denn der Kater möchte hüpfen - allerdings auf dem Bett und vor allem nachts! Das nervt Pettersson, Findus zieht also ins Plumpsklo im Garten. Tagsüber sehr schön, frisch tapeziert… Aber nachts? Unheimlich! Vielleicht ist es bei Pettersson doch schöner?
Das Osterfest geht nicht spurlos an Folgner vorbei, so gibt es am Samstag, 30. März, um 12 Uhr eine Verlosung. Bis dahin kann man seinen Tipp abgeben - in einem großen Glas befinden sich Ostereier, deren genaue Anzahl zu erraten ist. Jeder Teilnehmer erhält hinterher ein kleines Oster-Tütchen, dem Gewinner lockt ein Buchpreis.
Die Kinder dürften also bestens versorgt sein, den Erwachsenen könnte man raten, den guten Goethe in die Hand – eher die Faust – zu nehmen und den Frühling zu begrüßen: „Vom Eise befreit sind Strom und Bäche Durch des Frühlings holden, belebenden Blick, Im Tale grünet Hoffnungsglück; Der alte Winter, in seiner Schwäche, Zog sich in rauhe Berge zurück.“
Lesen!

Die Häschenschule
Fritz Koch-Gotha und Albert Sixtus
Hahn‘S Verlag; Esslinger Verlag Schreiber
Ab 4 Jahren
Preis: 9,95 Euro


Ostern mit Peter Hase
Beatrix Potter
Bibliographisches Institut, Mannheim; Sauerländer
Ab 3 Jahren
Preis: 12,99 Euro

Findus zieht um
Sven Nordqvist
Oetinger-Verlag
Ab 4 Jahren
Preis: 12,95 Euro
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.