FSV Kettwig gegen SC Werden-Heidhausen II 0:0

Anzeige
Beim FSV Kettwig trennte sich die SC-Reserve torlos in einer Partie, die wenig Höhepunkte zu bieten hatte. Vor dem Anpfiff gab es Unruhe, Stammtorhüter Kevin Saalbach musste in der Ersten aushelfen, sein Ersatz Steffen Buschmeier ist verletzt, der Keeper der Dritten war kurzfristig erkrankt. So kam Rentner“ Jan Ilg als Torwart zum unverhofften Einsatz, wurde selten geprüft, erledigte seine Aufgabe routiniert und souverän.
Trainer Christian Kliem beurteilte das Geschehen nachher so: „Stark verbesserte Leistung zur Vorwoche, leider haben wir keine der vielen Chancen nutzen können. Kettwig kam auch zu Möglichkeiten, in der Summe besaßen wir jedoch deutlich mehr – drei Pfostentreffer sprechen für sich. Trotz allem können wir mit dem Punkt zufrieden sein!“
Nun kommt es zum gewiss heißen Kampf in Niederbonsfeld, wo stets „der Baum brennt“.

Tabelle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.