Alfredstraße: 3. Bauabschnitt beginnt Montag

Anzeige
Die Sperrung der Alfredstraße geht in eine neue Runde. Der dritte Bauabschnitt beginnt. So wird auf der Alfredstraße von Montag, 19. August, ca. 7 Uhr bis Montag, 26. August, ca. 7 Uhr die Fahrbandecke ab Krawahlstraße bis zur A52 erneuert.
Deshalb muss der Bereich zwischen Krawehlstraße und Norbertstraße in Fahrt­richtung Bredeney in der genannten Zeit gesperrt werden. Für die EVAG-Linien 106, 142 und NE 13 gelten dann Umleitungen.
Für die Tram 106 fährt ein Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen den Haltestellen (H) Cäcilienstraße und Landgericht.
Die Buslinie 142 fährt eine Umleitung zwischen den (H) Wittenbergstraße und (H) Messe Gruga in Richtung Kettwig.
Die NachtExpress-Linie NE13 fährt eine Umleitung zwischen den (H) Martinstraße und (H) Messe Gruga in Richtung Kettwig.

Haltestellen / Ersatzhaltestellen:
Tram-Ersatz: Die Ersatzhaltestelle (H) Zweigertstraße wird aufgehoben und in Höhe Zweigertstraße 34 (Erzhof) verlegt.

142, NE 13: Die (H) Alfredbrücke wird aufgehoben. Dafür wird die P&R-(H) vor dem Eingang Messe Ost / Gruga angefahren.

142 Richtung Kettwig (S): Die (H) Martinstraße wird aufge­hoben. Dafür wird die gleich­namige NE-(H) auf der Rüttenscheider Straße angefahren. Die (H) Girardet Haus wird aufgehoben. Dafür die (H) in Ge­genrichtung angefahren. Die (H) Krupp Krankenhaus. entfällt ersatzlos.

NE 13: Die (H) Martinstraße Steig 3 wird aufgehoben. Dafür wird der Steig 1 angefahren.
Fotos: dib
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.