Altendorfer Trainerlegende Frank Kalinowski verläßt DJK Juspo Essen-West!

Anzeige
Nach gut 11 Jahren "Juspo-Trainer-Amtszeit" entschied "Kalli" schweren Herzens, dass es keine Vertragsverlängerung mehr mit dem Verein gibt. "Der Grund ist, dass ich mir nach einem so langen erfolgreichen Trainerdasein eine Auszeit nehmen möchte. Das muss kein endgültiger Abschied aus der Trainerwelt sein!" Trotz schwieriger Rahmenbedindungen (schlechter Zustand der Sportanlage / fehlende zweite Mannschaft / keine Jugendmannschaften und erschwerte Bedingungen bei Spielerneuverpflichtungen) ist es Frank Kalinowski immer wieder gelungen, eine Mannschaft zu stellen, die konkurenzfähig in der Kreisliga B spielte und nicht abstieg.
Der Trainer wird den fußballerischen Juspo-Weg weiterhin "im Auge behalten" und betont, dass er die letzten 11 Jahre genossen hat und davon keinen Moment missen möchte! Er wünscht seinem "alten" Verein alles Gute und bedankt sich noch einmal für die stets sehr gute Zusammenarbeit und die sehr emotionale und schöne Verabschiedung!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.