Glatter Sieg in Neuss bringt Moskitos Tabellenplatz Drei!

Anzeige
(Foto: ESC Moskitos Essen)
Essen: ESC Moskitos |

Glatter Sieg in Neuss bringt Moskitos Tabellenplatz Drei!

Mit nur sechs Verteidigern, Hagen Kaisler war wieder von der DEG zu den Moskitos gekommen, und neun Stürmern traten die Moskitos am gestrigen Sonntag beim Tabellenvorletzten im Neusser Südpark an. Dabei hatten die Stechmücken nach anfänglicher Nervosität keine Mühe das Spiel und die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Nach dem Spitzenspiel am Freitag in Herne bescherte das zweite Auswärtsspiel des Wochenendes ein Kontrastprogram denn nur ganze 146 Zuschauer wollten das sehen. Die Moskitos waren von Beginn an das überlegene Team brachten aber nichts Zählbares auf die Anzeigetafel, bis zur 8. Minute da bringt Nico Turnwald die Moskitos in Führung. Ab sofort legten die Moskitos ihre leichte Nervosität ab und dominierten die Begegnung was sich dann auch in der 11. Minute in einer beruhigenden Führung wiederspiegelte. Wieder war es Nico Turnwald, der seinen zweiten Treffer markieren konnte. Kapitän Jan Barta machte dann noch kurz vor der ersten Drittelpause bereits alles klar. Ein Zuspiel von Justin Schrörs, der wieder den Vorzug vor Christian Wendler erhalten hatte, auf Aaron McLeod, dieser sieht Jan Barta und in der 18. Spielminute führen die Moskitos verdient mit 3:0.

Die Moskitos verwalten dieses Ergebnis nun geschickt, sind die überlegene Mannschaft und lassen nichts anbrennen. Die Mannschaft von Frank Gentges wird nicht gefordert aber sie spielt das was notwendig ist und hat Erfolg. Die wenigen Angriffe der Neusser entschärft eine gut stehende Defensive gestützt auf einen wieder bestens aufgelegten Justin Schrörs. Eugen Alanov erhöht in der 36. Spielminute auf 4:0 und mit diesem Ergebnis geht es dann auch in die letzte Pause. Zwei Tore sollten die Zuschauer im letzten Abschnitt noch zu sehen bekommen, einem Eigentor der Neusser, das Patrick Raaf-Effertz zugesprochen wird lassen die heimischen Neusser auch noch den Ehrentreffer folgen. Allerdings benötigt das Team von Trainer Andrej Fuchs dazu gleich ein 5:3 Überzahl. Mit dem 5:1 nehmen die Moskitos verdient drei Punkte vom Neusser Südpark mit und sind durch die gleichzeitige Niederlage der Neuwieder Bären im Heimspiel gegen Tabellenführer Duisburg nun wieder auf den dritten Tabellenplatz geklettert.

Moskitos Cheftrainer Frank Gentges zeigte sich in der Pressekonferenz entsprechend zufrieden, „Wie erwartet stand Neuss gestützt von einem starken Torwart in der Defensive gut. Wir haben einige Chancen final nicht entsprechend verwertet, dennoch war der Sieg souverän und nie in Gefahr“.

Tore: 0:1 (8.Min.) Turnwald 0:2 (11.Min.) Turnwald (Hein, Pohanka) 0:3 (18.Min.) Barta (McLeod, Schrörs) 0:4 (36.Min.) Alanov (Klingsporn, Schüpping) 0:5 (49.Min.) Raaf-Effertz 1:5 Müller (53.Min.) (Richter, Solder)

Schiedsrichter: Schummers (Marks, Schmidt, W.)

( Quelle: Homepage ESC Moskitos Essen )
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 05.01.2015 | 17:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.