Moskitos auch gegen Ratingen auf der Erfolgsspur

Anzeige
ESC Moskitos Essen (Foto: ESC Moskitos Essen)
Essen: ESC Moskitos |

Moskitos auch gegen Ratingen auf der Erfolgsspur

Im Spiel am Freitag - 17.10.2014 - gegen die Ratinger Ice Aliens konnten die Moskitos einen souveränen 6:1-Sieg einfahren. Vor 809 Zuschauern dominierten die Moskitos das Spiel am Westbahnhof und ließen keinen Zweifel aufkommen, wer hier der Herr im Hause war.

Bereits in der 3. Spielminute musste der Ex-Essener Keeper, Domenic Huch das erste mal hinter sich greifen. Nach einem Pass von Moskitoneuling Reto Leonhard Schüpping und Florian Pompino netzte Eugen Alanov im Ratinger Tor ein. Die Moskitos übten viel Druck aus und zogen Ihr Spiel konzentriert durch. Dies wurde dann in der 6 Spielminute durch einen Treffer von Robby Hein belohnt. Die Essener erspielten sich viele Torchancen, aber der gut aufgelegte Torhüter der Ratinger verhinderte, dass die Moskitos ihren Vorsprung ausbauen konnten. So gingen die Hausherren mit einer 2:0- Führung in die erste Drittelpause.

Auch das zweite Drittel ging ganz klar an die Moskitos. Mit schönen Kombinationen und gutem Zug zum Tor erspielten sich die Moskitos eine Chance nach der anderen. Es dauerte aber bis zur neunten Spielminute ehe Moskitos-Kapitän Jan Barta mit einem astreinen Schuss auf 3:0 erhöhte. Die Stimmung am Westbahnhof war gut. Die anwesenden Fans feuerten ihre Mannschaft pausenlos mit Sprechgesängen an. Domenic Huch vereitelte viele gute Chancen der Moskitos, so das man mit 3:0 in die zweite Drittelpause ging.

Die Moskitos kamen hochmotiviert aus der Drittelpause und setzten die Ratingen sofort wieder unter Druck. Jedoch dauerte es knapp 8 Minuten, bevor die Essener Huch endlich wieder bezwingen konnten. Eugen Alanov kämpfte die Scheibe hinter die Torlinie zum 4:0. in der 53. Minute musste sich Justin Schrörs einem 2 mal abgefälschtem Schuss von Robert Licau geschlagen geben, der zum Anschlusstreffer von 4:1 führte. In der 58. Minute trafen die Moskitos gleich zwei mal ins Tor der Ratinger Ice Aliens. Erst netzte Raaf-Effertz souverän ein, dann folgte Moskitostich Nummer 6, zum Endstand von 6:1 durch Aaron McLeod.

Somit setzten die Moskitos, ihre Siegesserie weiter fort und kompensierten so die Spielwertung vom letzten Wochenende. Am heutigen Sonntag geht es um 14 Uhr gegen die 1b-Vertretung der Frankfurter Löwen. Der geplante Fanzug ist wegen des Lokführerstreiks abgesagt worden. Die Moskitos hoffen dennoch, dass sich der ein oder andere Fan in Frankfurt sehen lässt, um die Mannschaft zu unterstützen.

( Quelle: Homepage ESC Moskitos Essen )
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.