Moskitos freuen sich auf weiteren neuen Verteidiger

Anzeige
ESC Moskitos Essen (Foto: ESC Moskitos Essen)
Essen: ESC Moskitos |

Moskitos freuen sich auf weiteren neuen Verteidiger

Und da ist er nun, nachdem der Wechsel endgültig in „trockenen Tüchern“ ist freuen sich die Moskitos Leonhard Zink als weiteren Verteidiger präsentieren zu können. Zink wurde am 08. Januar 1993 in Schongau geboren und entstammt dem Nachwuchs des EV Landsberg. Weitere Nachwuchsstationen waren der ESV Kaufbeuren, der EV Füssen, mit dem er 2009/10 Deutscher Meister Jugend wurde, und der TSV Peißenberg. 2012 zog es den 1,84 großen und 83 kg schweren Defender dann zum EC Peiting mit dem er 2013-14 Deutscher Meister Junioren werden konnte. In Peiting reifte der 22-jährige auch zum Oberliga Spieler und verzeichnete in drei Spielzeiten 20 Scorerpunkte in der Oberliga Süd. Leonhard Zink wird am Westbahnhof das Trikot mit der Rückennummer #25 tragen.

Und sein neuer Trainer, Moskitos Chefcoach Frank Gentges hat Leonhard Zink verpflichtet, weil „Leonhard Zink ist ein junger Verteidiger, der mit seiner Zuverlässigkeit im Defensivbereich unserer Abwehr noch mehr Stabilität verleihen wird.“

Die Moskitos heißen den jungen Defensivspezialisten recht herzlich Willkommen im Ruhrpott und am Westbahnhof und wünschen ihm viel Erfolg für die kommende Saison.

( Quelle: PM + Homepage ESC Moskitos Essen )
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.