Moskitos Mitglieder haben gewählt

Anzeige
(Foto: ESC Moskitos Essen)
Essen: ESC Moskitos |

Moskitos Mitglieder haben gewählt

Auf einer durchaus harmonischen aber langwierigen Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder der Essener Moskitos nach ihrer Rückkehr in die Eigenständigkeit ihren neuen Vorstand gewählt. Doch nicht nur ein Vorstand wurde gewählt, als Kontrollgremium wurde von den Mitgliedern auch ein Aufsichtsrat gewählt, der aus namhaften Personen der Essener Wirtschaft besteht.

Nach der Begrüßung durch Torsten Schumacher übernahm der ehemalige Präsident Thomas Schiemann die Moderation und führte durch den Abend. Feststellung der Beschlussfähigkeit und die ersten Tagesordnungspunkte wurden behandelt bevor es an den Ausblick auf die wirtschaftliche und sportliche Zukunft ging. Wirtschaftlich können die Moskitos zum aktuellen Zeitpunkt noch keinerlei Abschlüsse vermelden da aufgrund der anstehenden Neuwahlen bisher keine Verträge fixiert werden konnten. Nichtsdestotrotz waren die Moskitos aber bereits vorbereitend tätig um nun zügig in die finanzielle Planung, sowie die Abschlüsse mit Sponsoren einzusteigen. Nach ersten Schätzungen wird der kommende Etat allerdings etwas unter dem der abgelaufenen Saison liegen müssen, sodass die Essener sehr glücklich über die bereits bekanntgegebene sportliche Kooperation mit dem DEL Vereinen Düsseldorf, Köln und Krefeld sind. Mit der Kooperation fördern die drei DEL-Ligisten den Eishockeystandort Essen. Das Ziel ist es, junge Talente in Deutschland auf eine Karriere im Profieishockey vorzubereiten. Zusammen mit den Stammspielern der letzten Saison soll trotz geringerem Etat unter der Leitung von Cheftrainer Frank Gentges eine schlagkräftige Mannschaft an den Start gehen. Das Konzept sieht ebenfalls eine Kooperation zwischen Cheftrainer und Jugendtrainer vor um auch den eigenen Nachwuchs an höhere Aufgaben heranzuführen, Ziel und Perspektive bleibt mittelfristig die DEL 2.

Die Vorstandsmannschaft, die dem Trainer den Weg ebnen soll war danach Thema des Abends und setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender – Torsten Schumacher

2. Vorsitzender – Peter Roderich Kowitz

Schatzmeister – Ismail Tekin


Als Beisitzer in den neuen Vorstand wurden gewählt:

Recht - Guido Hagemeier

PR/Marketing - Thomas Wilken

Presse - Uwe Vogt

Organisation/Geschäftsstelle/Personal - Miriam Dorschinski

Werbung/Sponsoren/Networking - Dirk Ackerknecht

DEB-/LEV-Angelegenheiten - Michael Klömpges

Jugendabteilung - Ingo Dreyer

Fanvertreter - Marco Arndt


Der Aufsichtsrat ist mit folgenden Personen besetzt:

Karl-Heinz Berten
Frank Skrube
Ralf Kruse
Norbert Meier

Eine etwas detailliertere Vorstellung der Gewählten möchten die Moskitos der Öffentlichkeit in der nahen Zukunft anbieten.

Mit Stolz und besonderer Freude darf man auch die Zusammensetzung des neu von den Mitgliedern gewählten Aufsichtsrats sehen. Karl-Heinz Berten ist Diplom Ökonom, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und führt eine mittelständische Kanzlei in Essen. Ralf Kruse ist Geschäftsführer im Essener Ruhrturm, dem aktuellen Hauptsponsor der Moskitos. Aus dem Bereich Recht konnte Norbert Meier gewonnen werden. Norbert Meier ist aktuell Justitiar beim Rechtsamt der Stadt Essen. Und als Vierter im Bunde konnte Frank Skrube gewonnen werden. Frank Skrube ist Marketingleiter der Wohnbau EG, einem langjährigen Partner der Moskitos.

Nach der persönlichen Ehrung langjähriger Moskitos-Mitglieder sowie den Schlussworten des neuen Präsidenten Torsten Schumacher ging die Jahreshauptversammlung zu Ende. Gemeinsam mit allen Fans, Freunden, Sponsoren und Mitgliedern möchten die Moskitos nun Fahrt aufnehmen um die anstehende Saison sportlich und vor allem auch finanziell mit Erfolg zu bestreiten. Den Weg haben die Mitglieder bereitet und schon bald ist mit den ersten Meldungen im sportlichen Bereich zu rechnen.

( Quelle: PM + Homepage ESC Moskitos Essen )
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.