Wohnbau Moskitos packen Hürde Tilburg nicht ganz

Anzeige
(Foto: Uwe Schmitz)
 
(Foto: ESC Wohnbau Moskitos Essen)
Essen: ESC Moskitos |

Wohnbau Moskitos packen Hürde Tilburg nicht ganz

Frank Gentges, der Wohnbau Moskitos Chefcoach hatte es nach der Begegnung seiner jungen Mannschaft im niederländischen Tilburg klar analysiert: „Wir haben das Spiel im ersten Drittel verloren, wo wir zu passiv und ohne entsprechenden Zugriff in den Zweikämpfen waren, dazu fast jeder Schuss ein Treffer. Als wir auf 3:2 verkürzt haben kam die 5 plus spieldauerstrafe gegen Cornelius Krämer, das hat Tilburg mit ihrer individuellen Klasse eiskalt ausgenutzt. Dann sind wir nochmal ran gekommen, aber es war zu spät. Wir sind ohne Vostarek, Hrstka und Patocka angetreten und haben im Spiel noch Krämer wegen der Spieldauerdisziplinarstrafe sowie Weber und Hildebrand wegen Verletzung verloren, da passte blockmäßig gar nichts mehr zusammen, das war Freestyle, aber die Jungs haben bis zum Ende alles gegeben.“ In der Tat kamen die Moskitos schwer ins Spiel gegen die rustikal spielenden Trappers, bereist nach vier Minuten musste Justin Schrörs zum Leidwesen der mitgereisten Moskitos Fans hinter sich greifen. Nur zwei Minuten später dann bereits der zweite Treffer der Trappers und nach 10 Minuten stand es bereits 3:0 für die heimische Mannschaft. Doch die Wohnbau Moskitos in dieser Saison sind anders, sie lassen sich von nichts und niemandem beeindrucken und wenn alle bereits über die Höhe des Ergebnisses diskutieren macht das Team von Cheftrainer Frank Gentges einfach weiter. Auch die fünf plus Spieldauerstrafe gegen spielt da keine Rolle, innerhalb von 10 Sekunden sind die jungen Wilden wieder da. Michal Velecky im Powerplay und Andrej Bires erzielt den Anschlußtreffer zum 3:2. Allerdings kam nun die Zeit der Trappers, die mit ihrer körperbetonten Spielweise die Oberhand zurück gewannen, bis auf 7:2 schraubten die Niederländer das Ergebnis in die Höhe, Justin Schrörs hatte die Nase voll und machte Platz für Benedict Roßberg im Gehäuse der Wohnbau Moskitos. Doch wie schon zu Beginn des zweiten Drittels wären die Wohnbau Moskitos in dieser Saison nicht die Mannschaft, die sie sind wenn sie sich beeindrucken ließen. Im letzten Abschnitt machten die jungen Wilden von Frank Gentges nochmal Druck und die Tore fielen. Zunächst Michal Velecky in doppelter Überzahl, Kapitän Jan Barta in Überzahl und Defender Patrick Raaf-Effertz zum 7:5. Der Tilburger Topscorer Diederick Hagemeijer war zu diesem Zeitpunkt auch bereits Duschen, nach einer Attacke gegen Niklas Hildebrand, der verletzt vom Eis musste bekam der Torjäger der Trappers ebenfalls fünf plus Spieldauerdisziplinarstrafe. Diese eine Unachtsamkeit, das 8:5 der Trappers durch Maarten Brekelmans, vielleicht wenn man diesen Treffer hätte verhindern können wäre in den Schlussminuten noch etwas möglich gewesen. So konnte die Mannschaft vom Westbahnhof noch auf 8:6 verkürzen, Michal Velecky mit seinem Treffer Nummer drei an diesem Abend, doch mehr war nicht möglich, mit Freestyle bei der Reihenzusammenstellung.

Tore

1:0 (4:01) Brekelmans (van de Heuvel, Bastings) 2:0 (6:34) Bastings (de Hondt, van de heuvel) 3:0 (10:07) Vogelaar (Bastings, van de Heuvel) 3:1 (31:22) Velecky (Barta, Saccomani, 5-4) 3:2 (31:32) Bires (Hildebrand) 4:2 (32:33) Just (Brekelmans, Colier) 5:2 (33:41) Vogelaar (Bastings, van de Heuvel, 5-4) 6:2 (33:58) Hagemeijer (van Oorschot, Just, 5-4) 7:2 (36:14) van de Heuvel (Hagemeijer, Stempher) 7:3 (50:48) Velecky (Saccomani, Weber, 5-3) 7:4 (52:03) Barta (Saccomani, Weber, 5-4) 7:5 (52:35) Weber (Bires, Klein) 8:5 (55:53) Brekelmans (Just, Houkes) 8:6 (57:02) Velecky (Weber, Barta, 5-4)

Strafen

Strafen: Tilburg: 28 plus je 10 Houkes und van Biezen plus 5 plus 20 Hagemeijer – Essen: 8 plus 10 Weber plus 5 plus 20 Krämer

Schiedsrichter

Siemes, Fanny (L. Beelen, J. Korte)

Zuschauer

2.400

( Quelle: PM + ESC Wohnbau Moskitos Essen )
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.