In der Weihnachtsbäckerei...der Gemeinschaftsgrundschule

Anzeige
Lustig geht es zu in der Weihnachtsbäckerei - hier ein Archivbild aus dem Jahr 2015. (Foto: privat)

Plätzchen backen, Knusperhäuschen zusammenbauen, leckere Stutenkerle kneten – all das und noch viel mehr bietet der Arbeitskreis „Kinder.Essen.Gesund." jetzt bereits zum siebten Mal für Kinder und ihre Eltern an.

Fröndenberg. Am Freitag, 2. Dezember, wird von 15.30 bis 17.30 Uhr in der Aktionsküche der Gemeinschaftsgrundschule gebacken. Zur Einstimmung wird mit Gitarrenbegleitung gesungen. Unter Anleitung von Ernährungsfachfrau Susanne Landsberg geht es dann in die Backstube, in der die Kinder mit ihren Eltern gemeinsam Spaß beim Kneten und Formen, Zusammenbau und Ausschmücken, Dekorieren und nicht zu vergessen, beim Naschen haben werden.

Backen, Singen und Basteln unter Anleitung


Wer gern eine Bienenwachskerze oder ein weihnachtliches Windlicht basteln möchte, kann dies unter Anleitung der Mitglieder des Arbeitskreises tun – diese sind erstmalig durch ihre Poloshirts mit Logo erkenn- und ansprechbar.
Zum Innehalten können sich die Kinder adventliche Geschichten vorlesen lassen.
Platz ist für 25 Kinder; pro Kind ist ein Kostenbeitrag von zwei Euro zu bezahlen.
Anmeldungen sind ab sofort bei den im Arbeitskreis vertretenen Einrichtungen möglich: Evangelische Kita Oase, AWO FZ auf dem Mühlenberg, Treffpunkt Windmühle und Gemeinschaftsgrundschule. Eine verbindliche Anmeldung beinhaltet die Bezahlung des Kostenbeitrages. Alle Produkte mitsamt dem Knusperhäuschen können bei Abschluss der Veranstaltung mit nach Hause genommen werden. Auch die dazugehörigen Rezepte gibt es zum Nachbacken zu Hause in den Familien. Mit der Weihnachtsbäckerei geht der Arbeitskreis in eine kleine Winterpause, um sich im Januar für neue Planungen und Aktivitäten für 2017 zu treffen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.