Arbeitskreis

Beiträge zum Thema Arbeitskreis

Ratgeber
Professor Nebe mit dem im FabLab Kamp-Lintfort produzierten Visier.

FabLab Kamp-Lintfort entwickelt schnell zu fertigende Visiere zum Schutz vor Ansteckung
Gemeinsam gegen Corona

Die Hochschule Rhein-Waal hat ein Verfahren zur Herstellung von Visieren insbesondere für medizinische Einrichtungen entwickelt, die sich schnell in großen Stückzahlen produzieren lassen. Damit kann die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus durch eine Tröpfcheninfektion reduziert werden. Auch Privatpersonen sollen sich das Visier mittels 3D-Drucker anfertigen können. Eine persönliche Schutzausrüstung ist zum jetzigen Zeitpunkt Mangelware. Auf dieses Problem hat das FabLab Kamp-Lintfort der...

  • Kamp-Lintfort
  • 03.04.20
Politik
Am 19. November 2019 hatte der Rat dem Bürgerbegehren zum Erhalt des Bürgersaalgebäudes und somit dem Umbau zu einem Bürgerhaus in Mendens Mitte zugestimmt.

Arbeitskreis gestartet
Vorgehen und Ziele für das Bürgerhaus in Menden definiert

Am 19. November 2019 hatte der Rat dem Bürgerbegehren zum Erhalt des Bürgersaalgebäudes und somit dem Umbau zu einem Bürgerhaus in Mendens Mitte zugestimmt. Seitdem wurde ein verwaltungsinterner Arbeitskreis gebildet, der seine Arbeit aufgenommen hat. Dies teilt die Stadtverwaltung nun mit. Zudem hat sich die Task Force "Bürgerbegehren", also die Gruppe derer, die das Begehren erfolgreich vorangetrieben haben, in 14-tägigem Abstand getroffen. An diesen Treffen haben auch, auf Wunsch, immer...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.02.20
Politik
Der Arbeitskreis Dichter hat jetzt die künftigen Aktivitäten koordiniert und gebündelt.       Foto: EGDU

Arbeitskreis Dichterviertel in Hamborn hat viel vor
Den Zusammenhalt im Quartier stärken

Zum ersten Mal in diesem Kalenderjahr hat sich der Arbeitskreis Dichterviertel getroffen, um Veranstaltungen und Termine abzusprechen. Dabei waren und sind viele engagierte Köpfe und  helfende Köpfe und Hände mit im Boot. 19 Institutionen aus dem Dichterviertel kamen zusammen, um auch im Jahr 2020 miteinander zu kooperieren. Die Berichte aus den Einrichtungen zeigten auch dieses Mal, dass ein lebens- und liebenswertes Dichterviertel das gemeinsame Ziel ist. Die Förderer des Stadtteils,...

  • Duisburg
  • 15.02.20
Vereine + Ehrenamt
Das Stadtmarketing Heiligenhaus blickt auf 25 Jahre erfolgreiche Arbeit zurück (von links): Annelie Heinisch (Handel), Koordinator André G. Saar, Hans Lux und Siglinde Ottenjann (Natur und Umwelt), Ruth Ortlinghaus (Kultur und Gesellschaft), Tom Karrenberg (Gastronomie) und Isabel Fechner-Müller (Handwerk).

Neuer Arbeitskreis in Heiligenhaus beschäftigt sich mit Natur und Umwelt
Der Erfolg begann vor 25 Jahren

Vor 25 Jahren ging das Stadtmarketing Heiligenhaus an den Start – eine nachhaltige Erfolgsgeschichte, die in diesem Jahr ausgiebig gefeiert wird.   „Beim ersten Arbeitskreis ,Kultur und Gesellschaft' gab es eigentlich nur mich“, erinnert sich Ruth Ortlinghaus, erstes aktives Mitglied, das seinerzeit das Konzept des Heiligenhauser Unternehmensberaters Hans-Otto Rasche mit Leben füllte. „Ich bin stolz auf die 25 Jahre, die Heiligenhaus liebenswerter und lebenswerter gemacht haben“, blickt...

  • Heiligenhaus
  • 31.01.20
Politik

Bildung von Jugendparlament steht in Menden in den Startlöchern
Die Jugend hat "Bock"

Wie die Stadt Menden mitteilt, ist ein Jugendparlament für Menden denkbar. Ob Menden ein Parlament, also einen Rat bestehend aus Jugendlichen, bekommen soll, wurde bei einem ersten Treffen mit interessierten Jugendlichen positiv beschieden. Menden. Damit deckt sich das Votum der jungen Mendener mit dem Votum des politischen Vorbildes. Der Stadtrat hatte auf Antrag der Fraktion „Die Linke“ die Gründung eines solchen Kinder- und Jugendparlamentes in Auftrag gegeben. Jetzt gab es ein erstes...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.01.20
Natur + Garten
Für das neue Diorama zogen die Kluterthöhle, das Haus Martfeld und der Arbeitskreis Kluterthöhle an einem Strang.

Zusammenarbeit macht das neue Ausstellungsstück in Ennepetal möglich
Neues Diorama bereichert GeoPark

Mit viel Liebe zum Detail hat der Vorsitzende des Arbeitskreis Kluterthöhle Stefan Voigt das Diorama eines mitteldevonischen Korallen-Stromatoporen-Riffs erstellt. Zu bestaunen gibt es das Modell mit zahlreichen Fossilien aus der privaten Sammlung von Stefan Voigt ab sofort im Infozentrum des GeoPark Ruhrgebiet an der Kasse des Nationalen Naturmonuments Kluterthöhle in Ennepetal. Haus Martfeld schenkt Fossilien Zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang auch die Schenkung von Fossilien,...

  • wap
  • 16.12.19
Politik
Die Mitglieder des Arbeitskreises stellten ihre Projekte vor und erarbeiteten gemeinsam neue Ideen.
(v. l.) Dr. Barbara Vielhaber und Nicole Jerusalem (Zonta), Maria Berghoff und Uta Fechler (FrauenRat NRW), Petra Reichling (VAMV NRW e.V.), Julia Dalhoff-Schereik (DBB Frauenvertretung in NRW), Sabine Schleiden-Hecking (kfd Landesarbeitsgemeinschaft NRW), Anne Plhak (IN VIA NRW) und Gabriele Kretschmer (kfd Landesarbeitsgemeinschaft NRW).
2 Bilder

Frauen stärken Demokratie
FrauenRat NRW bildet Arbeitskreis gegen Radikalisierung - Auftakt in Sundern

Mit einem erfolgreichen Kick-Off-Meeting in Sundern begann der Arbeitskreis des FrauenRat NRW seine Aktivitäten. Der FrauenRat NRW mit rund 57 Mitgliedsverbänden unterschiedlichster Weltanschauungen ist eine Interessenvertretung für ca. zwei Millionen Frauen aus Nordrhein-Westfalen. Die Mitglieder des FrauenRat NRW setzen sich ehrenamtlich für Geschlechtergerechtigkeit und Demokratie ein. Mit der Gründung eines Arbeitskreises und einem ersten Treffen in Sundern/Dörnholthausen zum Thema:...

  • Sundern (Sauerland)
  • 03.12.19
Politik
Fast 2000 Dortmunder demonstrierten in Dortmund gegen  Rechtsextreme.

Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus plant Montag Aktion am NSU-Mahnmal
Mahnwache gegen Gewalt

Fast 2000 Menschen sind Montag, 14. Oktober, auf die Straße gegangen, um der Opfer von Halle zu gedenken und den Aufmarsch der Rechtsextremen vier Tage nach den Anschlägen von Halle Widerstand entgegen zu setzen. Gemeinsam mit allen stadtweiten Bündnissen gegen Rechtsextremismus hat der Arbeitskreis Dortmund gegen Rechtsextremismus deutlich gemacht, dass Rechtsextremismus zu Gewalt und Tod führten. Der Arbeitskreis fordert ein Verbot von rechtsextremistischen Hass– und Gewaltaufmärschen. "Wir...

  • Dortmund-City
  • 18.10.19
Kultur
Die Bücherschätze des Stadtmarketings Heiligenhaus lagern nun in den ehemaligen Räumen des Jobcenters im Rathaus-Center. Die Sprecher der Arbeitskreise, Annelie Heinisch (von links), Ruth Ortlinghaus und Thomas Karrenberg, freuen sich nun auf den nächsten Bücherflohmarkt am 12. und 13. Oktober.

Stadtmarketing kann die Räume im Rathaus-Center nutzen
Bücher lagern nun direkt um die Ecke

Der nächste Bücherflohmarkt des Stadtmarketing-Arbeitskreises "Kultur & Gesellschaft" findet am 12. Oktober von 10 bis 16 Uhr im Rathaus-Innenhof und am 13. Oktober von 11 bis 17 Uhr auf dem Rathausplatz statt. Das Tolle daran ist, dass die Bücher diesmal nicht aus einem Lager im Nonnenbruch angefahren werden müssen, sondern direkt von nebenan aus dem Rathaus-Center kommen. Ruth Ortlinghaus, die Sprecherin des Arbeitskreises, freut sich, dass nun die Räume des ehemaligen Job-Centers im...

  • Heiligenhaus
  • 04.10.19
Kultur
Das Veranstaltungsformat "Viertelklang" bietet eine Vielzahl von kurzen Konzerten verschiedener Stilrichtungen in beeindruckenden Spielstätten. Auch in 2019 wird in fünf Städten des Bergischen Landes zu diesem kulturellen Genuss eingeladen. Die Mitverantwortlichen Anja Franzel (von rechts) und Dr. Linda Frenzel aus Velbert, Ulrich Marxcors aus Wuppertal sowie André G. Saar aus Heiligenhaus stellten nun Details aus den Programmheften vor.
3 Bilder

Musikfestival in Velbert, Heiligenhaus, Wuppertal, Solingen und Remscheid
Fünf Stadtviertel voller Konzerte

"Viertelklang" ist der Name einer Veranstaltungsreihe, die seit einigen Jahren jeweils im Spätsommer in Städten des Bergischen Landes viele Besucher begeistert. Auch in 2019 wird mit kurzen Konzerten in verschiedenen Spielstätten eines Stadtviertels ein unterhaltsames Programm geboten. Neben Velbert, Wuppertal, Solingen und Remscheid ist erstmalig die Stadt Heiligenhaus beteiligt. "Darauf freuen wir uns schon sehr", so André G. Saar, der als Koordinator des Heiligenhauser Stadtmarketings...

  • Velbert
  • 20.08.19
Kultur
Der Stadtmarketing-Arbeitskreis "Gastronomie" stellt einen neuen Kulturhöhepunkt vor: Thomas Karrenberg (von links), Sofia Potsi, André G. Saar und Manfred Passenheim freuen sich den "Viertelklang" am Samstag, 7. September.

Heiligenhauser Gastronomen freuen sich auf das Kulturerlebnis
Neue Musikerfahrungen durch "Viertelklang"

Das bergische Musikfestival „Viertelklang“ ist am Samstag, 7. September, zum ersten Mal in Heiligenhaus zu hören. „Vor einigen Jahren gab es das Jazz-Weekend, das vom Kulturamt organisiert wurde. Es wurde immer mal wieder gefragt, ob wir das nicht nochmal machen könnten“, so André G. Saar. „Jazzmusiker sind in der Regel Profis und wesentlich teurer als Amateuermusiker“, weiß der Leiter des Heiligenhauser Stadtmarketings. Seit einiger Zeit findet immer im Frühjahr die Veranstaltung...

  • Heiligenhaus
  • 23.07.19
LK-Gemeinschaft
Die Besucher ließen sich nicht von leichten Regenschauern und kühlen Abendtemperaturen vom Besuch des beliebten Festes abhalten.

Gelungene Veranstaltung
Heiligenhauser genossen Wein in geselliger Runde

Das Weinfest auf dem Basildonplatz war wieder ein Treffpunkt der Heiligenhauser, die in geselliger Runde ein Gläschen edlen Rebensaft genießen wollten. Acht Winzer und Weinhändler präsentierten auf Einladung des Stadtmarketing-Arbeitskreises "Gastronomie" ihre Produkte - vom leichten Sommerwein bis zum schweren und gehaltvollen Rotwein. Die Besucher ließen sich nicht von leichten Regenschauern und kühlen Abendtemperaturen vom Besuch des beliebten Festes abhalten.

  • Heiligenhaus
  • 15.07.19
Vereine + Ehrenamt
Gute Laune beim Grillfest des Betreuten Wohnens.
Foto: Gohl
2 Bilder

Gut gelauntes Grillfest im Garten des Betreuten Wohnens an der Urbachstraße
Einfach mittendrin sein

Dieter hat sich den Teller vollgemacht mit Salat und Wurst und schwärmt: „Lecker.“ Nicht nur ihm schmeckt es. Auch Propst Jürgen Schmidt lobt die Grillkünste. Das Betreute Wohnen an der Urbachstraße hat eingeladen zu einem Grillfest. Im schönen Garten sind Tisch und Bänke aufgestellt und warten auf Gäste. Im Juli 1991 zogen die ersten Bewohner ein, seitdem ist auch Sozialarbeiterin Ulla Isenberg von der Partie: „Anfangs gab es überhaupt keine Standards. Wir konnten hier so auf- und...

  • Essen-Werden
  • 19.06.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Bürger kamen in die Heiligenhauser City
Frühlingsfest bei winterlichen Temperaturen

"An Weihnachten war es wärmer, glaube ich", scherzte ein Besucher des Heiligenhauser Frühlingsfestes über die gar nicht frühlingshaften Temperaturen. Machte nix, die Heiligenhauser zogen sich ein bisschen dicker an und strömten in die Innenstadt. Da gab es neue Autos zu bestaunen, Handwerker zeigten Kostproben ihres Können und informierten über neue Produkte, dazu blühten trotz der eisigen Temperaturen viele Frühlingsblumen. Zahlreiche Vereine und Institutionen informierten über ihre...

  • Heiligenhaus
  • 06.05.19
Vereine + Ehrenamt
Annelie Heinisch war sprachlos, als Bürgermeister Michael Beck ihr die Schlotschmedmedaille überreichte, die höchste Auszeichnung der Stadt Heiligenhaus.

Annelie Heinisch erhielt die höchste Auszeichnung der Stadt
„Ich mache weiter – es ist mir eine Ehre“

„Ich bin überwältigt und dankbar“, so die Reaktion von Annelie Heinisch, als Michael Beck ihr die Schlotschmetmedaille überreicht hatte.Bevor der Bürgermeister die höchste Auszeichnung der Stadt an die Sprecherin des Arbeitskreises Handel im Stadtmarketing überreichte, bekannte er, dass ihm ehrenamtliches Engagement besonders am Herzen liegt. „Ohne den Einsatz für viele Bürger der Stadt wäre diese weniger liebens- und lebenswert - ein weicher Standortfaktor.“ Den Dank richtete Beck an alle...

  • Heiligenhaus
  • 18.12.18
Überregionales
Die Firma Grothoff & Schulte in den 1960er Jahren.

Arbeitskreis Niedereimer lädt am 3. Oktober zum Tag der offenen Tür ein

Beim diesjährigen Tag der offenen Tür am 3. Oktober gewährt der Arbeitskreis Dorfgeschichte Niedereimer e.V. einen Blick in die über 100-jährige Geschichte der ehemaligen Firma Grothoff & Schulte an der Wannestraße. In der Zeit zwischen 14.00 und 18.00 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, sich im Archiv des AKD am Stephanusweg anhand von alten Fotos, Dokumenten und einigen Exponaten an die alteingesessene Firma zurückzuerinnern. Grothoff & Schulte war der erste und lange Zeit auch einzige...

  • Arnsberg
  • 30.09.18
Überregionales
Marlene Schneider, Brigitte Sprenger und Brigitte Schubert haben zwei Blumenkübel an der Massener Straße in Unna bepflanzt.

Arbeitskreis der VHS verschönert Unnas Innenstadt mit Neubepflanzungen

Zwei unansehnliche Blumenkübel ohne Blumen aber voller Zigarettenstummel sind nicht gerade ein Augenweide. Dabei sollten Menschen auf den nebenstehenden Bänken an der Massener Straße gerne dort verweilen. Brigitte Sprenger und Marlene Schneider aus dem Arbeitskreis Kräutergarten der VHS haben kurzerhand die beiden Kübel mit Pflückknoblauch, Lungenkraut, Minze und Blumen bepflanzt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Diese Pflanzen sind nicht nur schön anzusehen sondern auch winterhart. Die...

  • Unna
  • 28.09.18
Natur + Garten
Rings um das Dortmunder U sind die Flachdächer schon begrünt.

Grüne Dächer in Dortmund

Die Zukunftsinitiative "Wasser in der Stadt von morgen"  wurde im Mai 2014 durch die Emscherkommunen, das NRW-Umweltministerium und die Emschergenossenschaft gegründet. Ziel der Initiative war es, eine nachhaltige wassersensible Stadt- und Regionalentwicklung voranzutreiben. Unter der Federführung der Stadt Dortmund wurde ein Arbeitskreis gebildet. Dieser sollte die Wirkungen der Dachbegrünung und ihren Beitrag zur Verbesserung des urbanen Lebensraumes aufarbeiten. Und das Vorgehen der...

  • Dortmund-City
  • 10.09.18
LK-Gemeinschaft

Viel gute Laune beim Heiligenhauser Weinfest

Rappelvoll war der Basildonplatz, wo am Wochenende das siebte Heiligenhauser Weinfest stattfand. Besucher aus Heiligenhaus und der Umgebung kamen zusammen, um Freunde und alte Bekannte zu treffen. Dabei wurde der Rebensaft genossen, der von Winzern aus mehreren deutschen Weinanbaugebieten kredenzt wurde.

  • Heiligenhaus
  • 10.07.18
Überregionales
Mit dem Verkauf des Firmenkomplexes geht die Ära der ehemaligen Firma Grothoff & Schulte, auch liebevoll „Pottloh“ genannt, an der Wannestraße in Niedereimer nach über 100 Jahren endgültig zu Ende. Der Arbeitskreis Niedereimer plant jetzt eine kleine Ausstellung.

Exponate, Fotos und Unterlagen gesucht: Arbeitskreis Niedereimer möchte Erinnerung an Grothoff & Schulte wach halten

 Mit dem Verkauf des Firmenkomplexes geht die Ära der ehemaligen Firma Grothoff & Schulte, auch liebevoll „Pottloh“ genannt, an der Wannestraße in Niedereimer nach über 100 Jahren endgültig zu Ende. Im Jahre 1908 gründeten der Fabrikant Franz Grothoff und der Gastwirt Franz Schulte die erste ortsansässige Firma und stellten Gebrauchswaren aus Aluminium her. Sie beschäftigten in all den Jahren viele Einheimische und Arbeiter aus dem Umland, aber auch sogenannte Gastarbeiter. Im Laufe der Zeit...

  • Arnsberg
  • 01.07.18
Politik
Die Mitglieder des Arbeitskreises Ländlicher Raum der CDU- Landtagsfraktion.

Charlotte Quik: "Neuer Arbeitskreis entwickelt Konzept für die Stärkung des Ländlichen Raums"

Die heimische Landtagsabgeordnete Charlotte Quik gehört ab sofort dem „Arbeitskreis Ländlicher Raum“ der CDU-Landtagsfraktion an. „Ich freue mich, mit meinen Kolleginnen und Kollegen in dieser Runde wichtige Impulse auch zur Stärkung unserer Heimat im Kreis Wesel geben zu können.“Der Arbeitskreis wird die unterschiedlichsten Themenfelder angehen und diese dann in die Landtagsfraktion tragen. Charlotte Quik: „Wir wollen die Lebensqualität außerhalb der Ballungszentren stärken. Dazu gehören neben...

  • Wesel
  • 22.05.18
Überregionales
Brigitte Pohl (links) vom Bürgerverein Hetterscheidt, André G. Saar, Koordinator des Stadtmarketings, und Rolf Watty, Mitglied des Stadtmarketing-Arbeitskreises "Kultur und Gesellschaft".
3 Bilder

Aktion in Heiligenhaus: Ein Bildband vom Blütenband

Die Sonne kam endlich raus und schon begrüßten die ersten Narzissen des "Gelben Blütenbandes" die Bürger und Besucher der Stadt Heiligenhaus. Wie seinerzeit berichtet, pflanzte der Stadtmarketing-Arbeitskreis "Kultur und Gesellschaft" im Oktober 2009 gemeinsam mit den Bürgervereinen und Bürgern in den Einfahrtsbereichen der Stadt 30.000 Zwiebeln für gelbe Narzissen. Mit der Zeit entstanden jedoch durch diverse Straßen-, Kanal- und Kabelverlegungsarbeiten Lücken in diesen Blütenbändern,...

  • Velbert
  • 11.04.18
Sport
2 Bilder

Arbeitskreis Hallenfußball-Stadtmeisterschaft nennt erste Eckdaten für die 35. Auflage

„Stillstand ist Rückschritt“ – unter diesem Motto stand die erste Zusammenkunft der Arbeitsgruppe Hallenfußball-Stadtmeisterschaft in diesem Jahr. „Das Turnier ist eine großartige Veranstaltung“, betonte Kreisvorsitzender Jürgen Grondziewski in seiner Einführungsrede, „aber wir wollen nicht nachlassen, sondern sind stetig darum bemüht, uns von Jahr zu Jahr noch weiter zu verbessern.“ Mit dabei war erstmals auch Andrea Bokelmann, die neue kommissarische Kreis-Geschäftsführerin. Im Mittelpunkt...

  • Lünen
  • 06.04.18
Vereine + Ehrenamt

Filmschätzchen und Wahlen in Niedereimer: Arbeitskreis Dorfgeschichte lädt ein

Der Arbeitskreis Dorfgeschichte Niedereimer e. V. (AKD e.V.) lädt für Mittwoch, 7. März, alle Vereinsmitglieder und interessierte Heimatfreunde zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im TuS-Sportheim auf der Friedrichshöhe. Auf der Tagesordnung stehen u.a. verschiedene Jahresberichte sowie diverse Wahlen und Ehrungen verdienter Mitglieder. Ebenso wird es einen kurzen Ausblick auf das kommende Vereinsjahr geben. Im Anschluss an die Regularien werden noch ein paar...

  • Arnsberg
  • 05.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.