Raubüberfall aufgeklärt

Anzeige
Archivfoto: Polizei Rhein-ErftKreis

Der Überfall auf eine Fröndenberger Bäckereifiliale ist aufgeklärt.

Dies teilt die Kreispolizeibehörde Unna der Presse mit:

Am 25. September 2014 kam es in Fröndenberg zu einem Raubüberfall auf eine Bäckerei-Filiale im Gebäude eines Supermarktes an der Wilhelm-Feuerhake-Straße. Ein mit einem Strumpf maskierter Mann zwang die Verkäuferin unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Bargeld. Nach der Tat zog sich der Räuber vor der Bäckerei die Maske vom Gesicht und flüchtete zu Fuß. Mehrere Zeugen beobachteten dies und verfolgten den Mann zu Fuß bis zum Bahnhof. Daraufhin bedrohte der Mann die Verfolger mit einer kleinen schwarzen Pistole und erzwang sich so eine weitere
ungehinderte Flucht.

Mit Beutegeld
Taxi bezahlt

Ermittlungen ergaben, dass sich der Mann offensichtlich kurz nach der Tat mit einem Taxi von Fröndenberg aus nach Dortmund fahren ließ. Den Fahrpreis bezahlte er von der Beute direkt aus der Brötchentüte.


DNA und Zeugin
überführen Täter

Die Polizei stellte später im Taxi die Maskierung des Täters sicher. Ermittlungen ergaben Ähnlichkeiten mit einer Raubserie in Arnsberg. Die DNA-Auswertung, der im Taxi zurückgelassenen Maskierung und eine Lichtbildvorlage bei einer Zeugin bestätigte den Tatverdacht gegen einen 34jährigen Arnsberger.
Dieser sitzt seit dem 17. Oktober bereits wegen eines anderen Raubdelikts in Untersuchungshaft.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.