Raubüberfall

Beiträge zum Thema Raubüberfall

Blaulicht
Die Polizei hofft auf Hinweise nach einem Raub auf einen Lüner in Dortmund.

Räuber überfallen Mann aus Lünen

Unbekannte attackieren in Dortmund einen Mann aus Lünen, rauben ihn aus - die Polizei sucht nach den Tätern. Der Lüner traf am Dienstagabend um 21.30 Uhr auf der Westerfilder Straße auf die Männer. Die Täter nahmen ihm den Rucksack, das Geld, das Telefon und auch das Mountainbike ab und flüchteten dann vom Tatort.  Details zum Aussehen der Männer sind kaum bekannt, dennoch hoffen die Ermittler auf Hinweise: Die Täter sind demnach etwa 1,70 und 1,80 Meter groß, beide sollen 25 bis 30 Jahre alt...

  • Lünen
  • 21.10.21
Blaulicht
Ein Unbekannter hat einen Lebensmitteldiscounter beraubt.

Überfall auf Lebensmitteldiscounter an Schloßstraße in Essen
Täter raubt Geld und flüchtet - Zeugen gesucht

Als am Samstag, 16. Oktober, ein Mitarbeiter eines Lebensmitteldiscounters an der Schloßstraße gegen 19.30 Uhr einen vermeintlichen Kunden bedienen wollte und die Kasse öffnete um dem Unbekannten Wechselgeld auszuzahlen, zog dieser plötzlich eine Waffe und bedrohte den Angestellten. Der Täter griff mehrfach in die Kasse und flüchtete danach mit seiner Beute in Richtung Borbeck. Bei dem Tatverdächtigen könnte es sich um einen Osteuropäer handeln. Er soll 30 bis 40 Jahre alt, circa 1,80 Meter...

  • Essen
  • 18.10.21
Blaulicht
Die Kripo Emmerich sucht nach Zeugen für den Raubüberfall

Raubüberfall auf Taxifahrer in Haffen
Polizei sucht jungen, schlanken Täter mit blondem Haar und Tätowierung am rechten Handgelenk

Am frühen Sonntagmorgen (17. Oktober 2021) gegen 2.45 Uhr erreichte ein Taxifahrer den Vorplatz der Haffener Schützenhalle an der Velthuysenstraße, nachdem er von seiner Taxizentrale mit einem Fahrauftrag dorthin geschickt wurde. Als der 48-Jährige sein Taxi abgestellt hatte, näherten sich zwei Unbekannte dem Wagen. Einer der beiden Männer setzte sich auf den Beifahrersitz, und forderte den Taxifahrer unter Androhung körperlicher Gewalt auf, ihm sein Geld zu geben. Währenddessen stand der...

  • Rees
  • 18.10.21
  • 1
Blaulicht
Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes gegen drei tatverdächtige Jugendliche (Symbolbild).

Raubüberfall auf zwei Jugendliche auf Supermarkt-Parkdeck in Brackel
Diensthundführer der Polizei stellt drei Tatverdächtige

Erst 15, 17 und 18 Jahre alt sind drei Tatverdächtige, die ein Diensthundführer der Dortmunder Polizei am Freitagabend (15.10.) nach einem Raubüberfall auf zwei Jugendliche in Brackel stellte. Dies teilte die Polizei am heutigen Sonntag (17.10.) mit. Gegen 22.30 Uhr forderte demnach eine aus fünf bis sechs Personen bestehende Tätergruppe die beiden Jugendlichen auf einem Supermarkt-Parkdeck dazu auf, Wertgegenstände abzugeben. Die Wortführer durchsuchten die 15 und 17 Jahre alten Jungen,...

  • Dortmund-Ost
  • 17.10.21
Blaulicht

U-Haft nach schwerem Raub und Beihilfe zur Vergewaltigung

Nach einem schweren Raub und einem Sexualdelikt in der vergangenen Woche konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Der 18-jährige Recklinghäuser wurde am Montag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum beim Amtsgericht vorgeführt. Dort erging gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl, der sofort vollstreckt wurde. mit Schlagstöcken bewaffnet Am vergangenen Donnerstag, gegen 19.45 Uhr, sollen sich drei Männer Zugang zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Karlstraße in Recklinghausen...

  • Marl
  • 28.09.21
Blaulicht

Zeugen gesucht
Raub nach Kneipenbesuch in der Innenstadt

HAGEN. Nach einem Kneipenbesuch raubte ein bislang unbekannter Täter einem 57-jährigen Hagener am Sonntagmorgen, 26. September, in der Innenstadt seine Geldbörse und seinen PKW-Schlüssel. Als der 57-Jährige, zwischen 6 Uhr und 7 Uhr, das Lokal in der Straße Am Hauptbahnhof verließ, schlug ihm der Unbekannt mit der Hand in den Nacken. Daraufhin stürzte der Hagener zu Boden. Als er kurze Zeit später wieder aufstand, bemerkte er, dass sein Autoschlüssel und sein Portemonnaie nicht mehr in seinen...

  • Hagen
  • 28.09.21
Blaulicht

Polizei bittet um sachdienliche Hinweise
Handtasche in der Wittener Innenstand entrissen

Mehrere Männer überfielen am frühen Sonntagmorgen, 26. September, in Witten-Mitte eine Frau und entrissen ihr die Handtasche. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. Gegen 1 Uhr war die 52-jährige Wittenerin zu Fuß auf der Gartenstraße im Bereich des Kreisverkehrs der Wideystraße unterwegs, als ihr unvermittelt aus einer Gruppe von vier Männern ihre Handtasche entrissen wurde. Dabei soll die Frau auch getreten worden sein. Als sie laut schrie ,rannten die Männer mit der Handtasche davon....

  • Witten
  • 27.09.21
Blaulicht

Verdächtiger auf der Flucht
Räuber prügelt auf Mann ein und klaut Handy

HAGEN. Ein bislang unbekannter Täter stahl am Montagnachmittag, 13. September, in der Innenstadt durch die offene Seitenscheibe des Autos eines 56-Jährigen Iserlohners dessen Mobiltelefon und schlug mehrfach in sein Gesicht. Der Iserlohner befuhr mit seinem PKW die Bahnhofstraße und wollte nach links in die Neumarktstraße abbiegen. Dazu musste er anhalten. Plötzlich erschien an seiner Fahrertür der unbekannte Täter und griff unvermittelt durch die offene Seitenscheibe nach dem Handy des...

  • Hagen
  • 14.09.21
Blaulicht
Zwei junge Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren, die in Brauck einen Rollstuhlfahrer überfallen wollten, sucht die Gladbecker Polizei.

Gladbecker Polizei fahndet nach zwei jungen Tätern
Versuchter Raubüberfall auf Rollstuhlfahrer

Zu einem versuchten Raubüberfall kam es am Mittwoch, 8. September, in Brauck. Gegen 18.45 Uhr forderten zwei bislang unbekannte Heranwachsende von einem 46-jährigen Gladbecker Bargeld und Handy. Als der Mann, der wegen einer Gehbehinderung mit dem Rollstuhl unterwegs war, der Aufforderung nicht nachkam, schlug ihm einer der Unbekannte mit der flachen Hand ins Gesicht. Anschließend entfernten sich beide zu Fuß in unbekannte Richtung. Zu dem Vorfall kam es an der Behmerstraße, im Bereich des...

  • Gladbeck
  • 09.09.21
  • 2
Blaulicht
Nach dem Tatverdächtigen wird nun gefahndet. Fotos (3): Polizei Gelsenkirchen
3 Bilder

Öffentlichkeitsfahndung
Wer kennt diesen Tatverdächtigen?

Ein bislang unbekannter Mann hat vergangenen Sonntag, 22. August, in einer Tankstelle auf der Ückendorfer Straße in Ückendorf Bargeld geraubt. GE. Der Unbekannte betrat gegen 10 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte die Tankstellenangestellte mit einem Messer. Er forderte Bargeld und flüchtete anschließend mit seiner Beute in unbekannte Richtung. Die Überwachungskamera der Tankstelle filmte diesen Vorgang. Da sonstige Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind, hat das Amtsgericht Essen...

  • Stadtspiegel Gelsenkirchen
  • 08.09.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Mann mit Messer bedroht

Ein bislang unbekannter Täter bedrohte am Sonntag, 5. September, einen 50-Jährigen mit einem Messer und forderte diesen auf, ihm Geld auszuhändigen. Gegen 0.30 Uhr war der Hagener zu Fuß auf dem Heimweg, als er in der Körnerstraße auf den Mann traf. Zwei weitere Personen hätten ihn an einer Flucht gehindert, indem sie sich ihm in den Weg stellten. Als er entgegnete kein Geld dabei zu haben, seien alle drei Personen in die Gerberstraße in Richtung des Arbeitsamts geflüchtet. Der 50-Jährige...

  • Hagen
  • 06.09.21
Blaulicht
Die Polizei fahndet nach den Räubern, die im Zille-Park in Monheim zuschlugen (Symbolbild).

Fahndung
32-Jähriger wurde in einem Monheimer Park überfallen

Am Dienstagabend (31. August 2021) wurde ein 32-jähriger Kölner im Heinrich-Zille-Park in Monheim am Rhein beraubt. Der Mann musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 22:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Polizei zu einer körperlichen Auseinandersetzung im Heinrich-Zille-Park gerufen. Vor Ort trafen die Beamten auf den Geschädigten, einen 32-jährigen Kölner, welcher angab, von drei Unbekannten geschlagen und...

  • Monheim am Rhein
  • 01.09.21
Blaulicht

Versuchter Raub mit Schußwaffe auf OBI - Baumarkt

Zur Tatzeit begab sich der spätere Tatverdächtige mit einem  Eimer zur Baustoffkasse des OBI-Baumarktes und ließ diesen durch die dortige Kassiererin einscannen. Durch diese Verrichtung kurzfristig abgelenkt, ging der Täter die Kassiererin innerhalb des Kassenbereiches an. Hierbei verlor der Beschuldigte vermutlich unabsichtlich eine Schusswaffe. Der Täter nahm die Waffe wieder an sich, verstaute diese und forderte die Kassiererin auf die Kasse zu öffnen. Zeitgleich schlug der Täter auf den...

  • Marl
  • 01.09.21
Blaulicht
Drei unbekannte junge Männer haben einen 16-jährigen Velberter ausgeraubt - die Polizei Velbert bittet um Hinweise.

Polizei Velbert ermittelt und bittet um Hinweise
Drei Unbekannte beraubten 16-Jährigen

In der Nacht zu Samstag, 28. August, wurde ein 16-Jähriger an der Friedrich-Ebert-Straße in Velbert von drei unbekannten Heranwachsenden seiner Apple-Kopfhörer beraubt. Die Täter flüchteten unerkannt mit ihrer Tatbeute. Das war geschehen: Gegen Mitternacht hielt sich ein 16-jähriger Velberter mit Freunden am ZOB in Velbert auf. Eine dreiköpfige Personengruppe sprach sie an und bat um Bargeld. Ein 18-jähriger Velberter überreichte einen geringen Betrag und das Trio entfernte sich zunächst. Als...

  • Velbert
  • 31.08.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Neunjähriger auf Nachhauseweg ausgeraubt

Altenessen: Am Freitagmittag, 27. August, gegen 12.40 Uhr, lief ein neunjähriger Junge von seiner Grundschule nach Hause. Im Bereich Bückmannshof / Ecke Schonnefeldstraße, wurde er von einem Unbekannten aufgefordert seinen Schulrucksack auszuhändigen. Als sich der Viertklässler weigerte und laut "Nein" rief, drückte der unbekannte Mann den Jungen gegen eine Wand und bedrohte ihn mit einem Messer. Der Mann riss dem Jungen schließlich den Rucksack vom Rücken und flüchtete mit einem City-Roller /...

  • Essen
  • 30.08.21
  • 1
Blaulicht

Bochum aktuell :
Unglaublich:Innerhalb von 5 Stunden-Zwei nächtliche Raubüberfälle

Bochum-Innenstadt: In der Nacht auf den heutigen 29.August (Sonntag) kam es in der Bochumer City zu zwei Raubüberfällen. Nach derzeitigen Ermittlungsstand hob ein Bochumer (23) am Samstag, gegen 23.50,an dem Bankautomaten Kortumstraße 40 Geld ab. Wenig später sprachen ihn zwei Männer auf der Viktoriastraße an, schlugen den 23jährigen zu Boden und versuchten ,in dessen Hosentasche zu greifen. Das konnte der Bochumer verhindern, der nach den Überfall in eine Gaststätte flüchtete. Der 23-Jährige...

  • Bochum
  • 29.08.21
Blaulicht

Bewaffnete Räuber verletzen Supermarkt-Mitarbeiterin

Bewaffnete Räuber verletzten Montagabend (16. August) die Mitarbeiterin eines Supermarktes im Essener Stadtteil Dellwig.  Gegen 22 Uhr, kurz vor Ladenschluss, betraten zwei unbekannte Männer die Filiale eines Discounters auf der Donnerstraße. Mit einer Schusswaffe und einem mutmaßlichen Schlagstock bedrohten sie die Angestellten und Kunden. Die Männer forderten Bargeld. Eine 50 Jahre alte Kassiererin verletzten sie mit dem Stock. Die Kriminellen flüchteten mit Bargeld aus dem Geschäft und...

  • Marl
  • 18.08.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Bewaffnete Räuber verletzen Supermarkt-Mitarbeiterin

Bewaffnete Räuber verletzten Montagabend, 16. August, die Mitarbeiterin eines Supermarktes im Essener Stadtteil Dellwig. Die Essener Polizei hofft auf Hinweise. Gegen 22 Uhr, kurz vor Ladenschluss, betraten zwei unbekannte Männer die Filiale eines Discounters auf der Donnerstraße. Mit einer Schusswaffe und einem mutmaßlichen Schlagstock bedrohten sie die Angestellten und Kunden. Die Männer forderten Bargeld. Eine 50 Jahre alte Kassiererin verletzten sie mit dem Stock. Die Kriminellen flüchteten...

  • Essen
  • 17.08.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Raub in Oespel
Frau auf Friedhof überfallen

 Eine 65-jährige Frau befand sich am Mittwoch gegen 13.20 Uhr auf dem Friedhof an der Ewald-Görshop-Straße in Oespel auf dem Weg zum Grab ihres verstorbenen Ehemannes. Dort überfielen zwei derzeit noch unbekannte Täterinnen die Seniorin. Die Polizei sucht Zeugen. Die Tatverdächtigen haben sich vermutlich in den vergangenen Tagen bereits in Oespel aufgehalten. Wie die Polizei weiter berichtet ergriffen die beiden Frauen die Seniorin auf dem Friedhof von hinten, hielten Mund und Nase zu und...

  • Dortmund-West
  • 16.08.21
Blaulicht

Versuchter Raub mit vorgehaltener Waffe

In der Nacht zu Sonntag griffen bislang unbekannte Täter einen 52-jährigen Dorstener, um 3 Uhr, vor einem Restaurant an der Luisenstraße an. Beim Verlassen der Lokalität wurde der Dorstener an der Hintertür abgefangen. Ein Mann mit Sturmhaube trat mit vorgehaltener Waffe vor den 52-Jährigen, woraufhin dieser den Unbekannt direkt trat und um sich schlug. Er erhielt sodann einen Schlag gegen den Hinterkopf und sank zu Boden. Am Boden wehrte sich der Dorstener weiterhin vehement gegen die auf ihn...

  • Marl
  • 16.08.21
Blaulicht

Polizeieinsätze am Wochenende
Raubüberfall, Schlägerei und durstiger Dieb

ISERLOHN. Am Sonntag, 15. August, gegen 22.30 Uhr, wurde eine 17-jährige Iserlohnerin Opfer eines Raubes in der Alexanderstraße. Eine männliche Person hatte die Geschädigte zunächst angesprochen und gefragt, ob sie sich Geld verdienen wolle. Dieses "Angebot" lehnte die junge Frau ab und ging weiter. Der unbekannte Täter sprang ihr unvermittelt gegen den Rücken, die Frau kam zu Fall und erhielt noch diverse Tritte und Schläge durch den Täter. Er entwendete noch die Brille der Geschädigten und...

  • Iserlohn
  • 16.08.21
Blaulicht

Polizei bittet um Wachsamkeit
Kriminelle erbeuten erneut hochwertige Armbanduhr

Die Polizei bittet um Wachsamkeit. Wieder erbeuteten Kriminelle eine hochwertige Armbanduhr. Die Polizei sucht für diesen Fall Zeugen und gibt Präventionstipps. Es scheint eine Masche mit neuer Dimension zu sein. Täter gehen auf Senioren zu, lenken sie ab, bedrängen sie, versuchen so unbemerkt ihre teuren Armbanduhren zu stehlen. Wenn der Plan so aufgeht, bemerken die Bestohlenen den Verlust meistens erst, wenn die Täter über alle Berge verschwunden sind. Geht der perfide Plan nicht auf, und...

  • Essen
  • 09.08.21
Blaulicht
Nach dem nächtlichen Raubüberfall auf einen 22-jährigen sucht die Gladbecker noch einen weiteren Tatverdächtigen. Einen Mann konnte bereits ermittelt und vorübergehend festgenommen werden.

Ein Tatverdächtiger konnte schon festgenommen werden
Nächtlicher Raubüberfall auf 22-jährigen Gladecker

Am Samstag, 4:30 Uhr, sollen ein 37-jähriger Gladbecker und ein bislang noch unbekannter Mann in einer Bar am Goetheplatz in Stadtmitte auf einen 22-Jährigen aus Gladbeck eingeschlagen haben. Anschließend sollen sie die Geldbörse entwendet haben. Der 22-jährige flüchtete nach Hause und informierte von dort aus die Polizei. Durch eine Personenbeschreibung konnte der 37-jährige im Nahbereich angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Der 22-Jährige wurde leicht verletzt. Beschreibung des...

  • Gladbeck
  • 09.08.21
Blaulicht

Raubüberfall auf Geldkurier in Marl Drewer

Am Samstagvormittag, gegen 11:00 Uhr, ging ein unbekannter Mann einen 68-jährigen Kurier an der Bergstraße im Hinterhof eines Ladenlokals körperlich an. Der Mann fiel zu Boden, der Täter entriss ihm eine Tasche mit Bargeld. Anschließend flüchtete er in Richtung Kamphoffstraße. Der 68-Jährige wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Beschreibung des Tatverdächtigen: männlich, ca. 20-25 Jahre alt, sprach akzentfreies Deutsch, medizinischer Mund-Nasen-Schutz, graues BaseCap, grau/weißes Sweatshirt,...

  • Marl
  • 09.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.