Raubüberfall

Beiträge zum Thema Raubüberfall

Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
Blaulicht
Wer kennt diese beiden Männer?
  3 Bilder

Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk
Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk - Wer kennt diese beiden Männer?

Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk - Wer kennt diese beiden Männer? Wie bereits berichtet, kam es in den frühen Morgenstunden des 27. Juni ( Samstag ) zu einem bewaffneten Raubüberfall auf den Kiosk an der Sodinger Straße 12 in Herne. Um 5.23 Uhr betraten zwei maskierte Männer den Verkaufsraum. Während einer der Kriminellen die Angestellte (65) mit einem Messer bedrohte, griff dessen Mittäter in die Kasse und entwendete Bargeld. Mit der Beute flüchtete das Räuberduo zu Fuß in...

  • Herne
  • 08.07.20
Blaulicht

Polizei Bochum: Tatgeschehen wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet.
Tatgeschehen wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet.

Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk - Zwei maskierte Männer bedrohen Angestellte mit Messer In den frühen Morgenstunden des gestrigen 27. Juni (Samstag) kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf den Kiosk an der Sodinger Straße 12 in Herne. Um 5.23 Uhr betraten zwei maskierte Männer den Verkaufsraum. Während einer der Kriminellen die Angestellte (65) mit einem Messer bedrohte, griff dessen Mittäter in die Kasse und entwendete Bargeld. Mit der Beute flüchtete das Räuberduo zu Fuß in...

  • Herne
  • 28.06.20
Überregionales

Überfall kurz vor Mitternacht

Opfer eines Raubüberfalls wurde am Freitag vergangener Woche eine 15-Jährige. Wie die Polizei berichtet, gab sie an, kurz vor Mitternacht auf der Mont-Cenis-Straße in Höhe der Kantstraße von einem Unbekannten angegriffen worden zu sein. Die Person habe ihr die Tasche entrissen, in der sich Bargeld, Smartphone und persönliche Dokumente befanden. das Mädchen gab außerdem an, dass sie in Begleitung einer Freundin auf dem Weg nach Hause gewesen sei, als es zu dem Überfall kam. Eine genaue...

  • Herne
  • 24.05.18
Überregionales

Gescheiterter Raub: Opfer entpuppt sich als Polizist

Fünf junge Räuber haben am vergangenen Donnerstag einen 25-Jährigen mit einem Messer bedroht. Was sie nicht wussten: Ihr Opfer ist Bundespolizist und zeigte sich unbeeindruckt. Nachdem der Mann, der privat mit einem Bekannten unterwegs war, Geld abgehoben hatte, trat er gegen 2.50 Uhr aus einer Bankfiliale am Bahnhof Herne. Dort warteten bereits fünf Jugendliche. Einer von ihnen hielt ein Messer in der Hand und forderte Bargeld. Als der 25-Jährige diesem Wunsch nicht nachkam, riss ein...

  • Herne
  • 20.04.18
  •  1
Überregionales

Raubüberfall auf Spielhalle

Die Kriminelle kam zehn Minuten nach Mitternacht: Am vergangenen Freitag wurde eine Spielhalle an der Hauptstraße überfallen. Als eine Angestellte die Hintertür des Gebäudes öffnete, um Müll zu entsorgen, wurde sie von einer älteren Frau zurück ins Gebäude gedrängt. Die Verdächtige drohte der Angestellten dabei mit einem Gegenstand in der Hand, der bei dem Opfer nach Angaben der Polizei den Eindruck einer Sprengvorrichtung erweckte. Dabei forderte die Täterin die Herausgabe von Bargeld....

  • Herne
  • 12.03.18
  •  1
Überregionales

Täter raubt Smartphone

Ein 18-jähriger ist am vergangen Samstag auf der Bahnhofstraße ausgeraubt worden. Nach Angaben der Polizei entriss ein Unbekannter dem Opfer ein Mobiltelefon und bedrohte den jungen Mann mit einem Messer als dieser das Gerät zurückforderte. Der Vorfall ereignete sich gegen 3.30 Uhr. Der Täter wird von dem Opfer und einem Begleiter als etwa 1,85 Meter groß und südländischer Typ beschrieben. Der Verdächtige hat wenige Millimeter lange dunkle Haare und einen längeren Vollbart. Quelle: Polizei...

  • Herne
  • 06.03.18
  •  1
Überregionales

Juwelier vertreibt Räuber

An der Gegenwehr des Geschäftsinhabers scheiterte am vergangenen Mittwoch ein bewaffneter Raubüberfall auf ein Schmuckgeschäft an der Hauptstraße. Gegen 12 Uhr verlangte nach Angaben der Polizei dort ein mit einem Messer bewaffneter maskierter Mann die Herausgabe von Geld. Der Ladeninhaber (60) konnte den Kriminellen vertreiben. Dieser stieß auf seiner Flucht mit einer Frau zusammen. Die 59-Jährige stürzte, blieb aber unverletzt. Der Geschäftsinhaber verletzte sich bei dem Überfall an der...

  • Herne
  • 23.11.17
Überregionales

Täter nach mehreren Raubüberfällen gefasst

Die Polizei nahm einen 55-jährigen Mann fest, der drei Spielhallen und einen Supermarkt überfallen hatte. Seit Freitag, 29. September, lief bereits eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter. Dieser hatte bei allen Überfällen die Angestellten mit einem Messer bedroht. Durch die in den Medien veröffentlichen Fotos waren erste Hinweise bei der Kriminalpolizei in Bochum eingegangen. Unter anderem hatte ein Passant den Räuber dabei beobachtet, wie er nach dem Raubüberfall einer Spielhalle auf...

  • Herne
  • 02.10.17
Überregionales

Opfer mit Messer verletzt

Die Polizei sucht Zeugen eines versuchten Raubüberfalls in der Nacht zum Freitag. Der Vorfall ereignete sich gegen 2.30 Uhr auf der Bahnhofstraße. Ein bislang unbekannter Mann soll einen 18-Jährigen mit einem Messer bedroht und ihn aufgefordert haben, seine Wertgegenstände herauszugeben. Der 18-Jährige weigerte sich. Daraufhin verletzte der Kriminelle den Herner mit dem Messer am Arm. Der Junge konnte flüchten. Die Schnittwunde musste ärztlich behandelt werden. Der Mann sprach mit...

  • Herne
  • 21.04.17
  •  1
Überregionales

Handtasche geraubt

Eine 40-Jährige ist am vergangenen Mittwoch Opfer eines Raubüberfalls geworden. Wie die Polizei berichtet, wurde sie von einem Mann massiv mit einem Messer bedroht. Der Täter zwang sie zur Herausgabe einer hochwertigen Damenhandtasche. Der Vorfall ereignete sich Zur Mittagszeit auf dem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an der Zietenstraße. Die Frau hatte gerade in ihr Auto steigen wollen, als es zu dem Überfall kam. Der Täter flüchtete mit der schwarzen Handtasche in Richtung Horsthauser...

  • Herne
  • 03.03.17
Überregionales

Supermarkt überfallen

Ein Supermarkt an der Edmund-Weber-Straße wurde am vergangenen Donnerstag überfallen. Ein maskierter Krimineller betrat den Laden gegen 7.30 Uhr und bedrohte die Kassierin mit einem Messer. Er entwendete das Geld aus der Kasse und flüchtete. Der Täter, der einen Akzent hatte, ist ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank, hat braune Augen, trug einen dunklen Kapuzenpullover und hatte sich ein Halstuch über das Gesicht gezogen. Das Bochumer Raubkommissariat bittet unter der Rufnummer 0234/909-4135...

  • Herne
  • 10.02.17
Überregionales

Raubüberfall gescheitert

Bei einem Raubüberfall in der Nacht vom Freitag, 4. November, setzte sich ein 26-jähriger Hertener erfolgreich zur Wehr. Dieser durchquerte auf dem Weg zur Straßenbahn die Parkanlage am Sportpark. In Höhe der Skateranlage traf er dann auf zwei junge Männer. Diese forderten ihn auf, sein Handy und andere Wertsachen herauszugeben. Einer der Täter packte den Mann anschließend mit beiden Händen an der Kleidung, wurde jedoch gleich weggestoßen. Als der zweite Täter eingreifen wollte, schlug der...

  • Herne
  • 07.11.16
Überregionales

13-Jährige von zwei Männern überfallen

Das Mädchen war am Freitag, 21. Oktober, gegen 11.30 Uhr auf der Bahnhofstraße in der Fußgängerzone unterwegs. Die Täter näherten sich von hinten und rissen ihr die Tasche von der Schulter, entwendeten daraus das Portemonnaie und rannten davon. Die Beute: Vier Euro, die Krankenversicherungskarte sowie das Schokoticket der Schülerin. Die beiden Männer, augenscheinlich Südosteuropäer, sind ca. 30 bis 35 Jahre alt. Das Kriminalkommissariat bittet unter der Rufnummer 02323/950-8510 um...

  • Herne
  • 21.10.16
Überregionales

Raubüberfall auf Seniorin

Zu einem Raubüberfall auf eine Seniorin kam es am Donnerstag, 6. Oktober. Die 80-jährige Frau war gegen 18 Uhr zu Fuß auf der Wilhelm-Lennemann-Straße unterwegs als sich ein Fahrradfahrer näherte. Dieser tauchte von hinten auf und entriss der Seniorin ihre Handtasche. Kurz zuvor hatte sie noch Bargeld abgehoben. Der Täter flüchtete über die Heinitzstraße. Er ist ca. 1,90 Meter groß, hat eine normale Statur und trug Turnschuhe sowie einen dunklen Jogginganzug, dessen Oberteil an den Ärmeln...

  • Herne
  • 07.10.16
Überregionales

Überfall auf Mont-Cenis-Straße

Ein 43-Jähriger ist in der Nacht zum vergangenen Mittwoch Opfer eines Raubüberfalls geworden. Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 23.40 Uhr auf der Mont-Cenis-Straße unterwegs, als er von vier Männern angegriffen wurde. Das Opfer verlor durch die Schläge sein Gleichgewicht und stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt. Die Täter scheiterten bei dem Versuch, ihm die Geldbörse zu entreißen. Das Quartett wurde auch durch ein vorbeifahrendes Auto abgelenkt und brach sein Vorhaben ab....

  • Herne
  • 26.09.16
Überregionales

Raubüberfall auf Fachgeschäft

In den frühen Abendstunden kam es am Freitag zu einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Fachgeschäft für Tierbedarf an der Berliner Straße. Gegen 18.40 Uhr bedrohte ein noch unbekannter Mann die Kassiererin mit einer Pistole und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Dabei packte der Täter das Handgelenk der Frau und hielt ihr die Waffe an den Kopf. Anschließend beugte sich er über die Verkaufstheke und nahm das Bargeld aus der Kasse. Der dunkel gekleidete Täter ist ca. 1,80 Meter groß,...

  • Herne
  • 12.09.16
Überregionales

Fußgänger überfallen

Zu einem Raubüberfall auf einen 76-jährigen Fußgänger kam es am Samstag zwischen 0.30 und 1 Uhr. Der Mann war in einem Parkbereich zwischen der Sodinger Straße, Mont-Cenis-Straße und Schillerstraße unterwegs als er von drei Männern attackiert wurde. Die Täter nahmen ihm das Bargeld ab und flüchteten in Richtung Mont-Cenis-Straße. Zwei von ihnen waren ca. 1,85 Meter groß und trugen dunkle Kapuzenpullover. Der dritte Kriminelle war ca. 1,75 Meter groß, trug ein helles Oberteil und eine dunkle...

  • Herne
  • 12.09.16
Überregionales

Täter nach Raub auf Spielhalle flüchtig

Eine 66-jährige Spielhallenaufsicht wurde in der Nacht vom 2. August gegen 1 Uhr Opfer eines Raubüberfalls. Die Hernerin befand sich mit dem letzten Kunden in der Spielhalle an der Dorstener Straße 449, als dieser ein Messer zog. Der Mann forderte die Angestellte auf, ihm das Geld aus der Kasse herauszugeben. Anschließend flüchtete er fußläufig in Richtung Autobahn 42. Der Täter ist ca. 190 cm groß, 40 - 45 Jahre alt, schmales Gesicht, kräftige, sportliche Statur, mitteleuropäisches...

  • Herne
  • 02.08.16
Überregionales

Wanne-Eickel: Tankstellenräuber flieht mit geraubter Kasse und 2 Stangen Marlboro

Herne: Am 2.1.2015, gegen 21:30 Uhr, betrat ein männlicher, maskierter Einzeltäter das Tankstellengelände an der Einmündung Dorstener-/Recklinghauser Straße in Herne. Hier traf er im Außenbereich auf die Kassiererin (32). Unter Vorhalt einer silberfarbenen Pistole drängte er die Hernerin in den Verkaufsraum. Hier forderte er das Geld aus der Kasse sowie Zigaretten der Marke Marlboro. Die Angestellte packte ihm zwei Stangen der geforderten Marke sowie das Geld in eine Tüte und übergab diese dem...

  • Herne
  • 05.01.15
  •  1
  •  1
Überregionales

Herne: Feige Täter berauben 81- Jährigen

OL-BO: Herne Vier Täter! - Erst nach dem Weg gefragt, dann Senior (81) beraubt In den Nachmittagsstunden des gestrigen 29. April kam es in Herne zu einem feigen Überfall auf einen Senior (81). Der Herner war gegen 16:20 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg der Horsthauser Straße unterwegs. Kurz vor der Schaeferstraße hielt plötzlich ein dunkelblauer VW Polo mit Duisburger Kennzeichen an. Vorne saßen zwei Männer, hinten zwei Frauen. Zunächst fragte der Beifahrer den 81-Jährigen nach dem Weg zum...

  • Herne
  • 30.04.14
  •  1
Überregionales

Brutaler Straßenraub auf 60 Jährige

Herne: In den Morgenstunden des 15. Februar (Samstag) kam es an der Bahnhofstraße in Herne zu einem brutalen Raubüberfall auf eine Fußgängerin (60). Gegen 07:20 Uhr war die Hernerin dort in Richtung Bahnhof unterwegs. In Höhe der Hausnummer 98 (Gleisunterführung) tauchte plötzlich ein unbekannter Mann auf und riss an der schwarzen Handtasche der Frau. Dadurch stürzte die 60-Jährige mit voller Wucht zu Boden. Anschließend schlug ihr der Kriminelle noch mit der Faust ins Gesicht und flüchtete...

  • Herne
  • 17.02.14
Ratgeber

Geldtransporter überfallen

Opfer eines Raubüberfalles wurden am Mittwoch gegen 4.40 Uhr die drei Insassen (29-46 Jahre) eines Geldtransporters auf der Grasreinerstraße in der Gelsenkirchener Innenstadt. Die zwei Mitarbeiter und die Mitarbeiterin einer Sicherheitsfirma hatten den Geldtransporter an den Hinterausgang eines Kaufhauses gefahren. Aus den Räumlichkeiten des Kaufhauses holten der 29-Jährige und die 46-Jährige anschließend einen Geldkoffer, der mit mehreren Geldpaketen gefüllt war. Der 29-Jährige blieb...

  • Wattenscheid
  • 04.12.13
Überregionales
  2 Bilder

Tankstellenräuber mit Phantombild gesucht

In den Morgenstunden des 5. November (Dienstag) war es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf die Tankstelle an der Karlstraße 44 in Wanne gekommen. Kurz vor 8 Uhr betrat ein maskierter Krimineller den Verkaufsraum und bedrohte die beiden Angestellten (21/24) mit einer schwarzen Pistole. Anschließend forderte der Täter die beiden Mitarbeiter auf, das Bargeld in einen dunkelblauen Rucksack mit der hellblauen Aufschrift "Puma" zu packen. Mit der Beute flüchtete der Tankstellenräuber durch...

  • Wattenscheid
  • 19.11.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.