Raubüberfall gescheitert

Bei einem Raubüberfall in der Nacht vom Freitag, 4. November, setzte sich ein 26-jähriger Hertener erfolgreich zur Wehr. Dieser durchquerte auf dem Weg zur Straßenbahn die Parkanlage am Sportpark. In Höhe der Skateranlage traf er dann auf zwei junge Männer.

Diese forderten ihn auf, sein Handy und andere Wertsachen herauszugeben. Einer der Täter packte den Mann anschließend mit beiden Händen an der Kleidung, wurde jedoch gleich weggestoßen. Als der zweite Täter eingreifen wollte, schlug der Hertener zu. Er traf ihn an der Nase, die sofort zu bluten begann. Danach flüchtete er und lief zur nächsten Polizeiwache.

Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Ungefähr 1,83 Meter groß und um die 20 Jahre alt. Beide hatten eine Jeanshose an. Eine Person trug einen dunklen, die andere einen helleren Kapuzenpullover. Das Kriminalkommissariat Bochum bittet unter der Rufnummer 0234/909-4441 um Hinweise.

Quelle: Polizei Bochum

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen