Herne - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Prof. Dr. Antonello Monti und seine Mitarbeiterin Berna Balci.
3 Bilder

Herne ist Teil des Erasmus-Projekts
Eddi für Schüler, Arbeitnehmer und Firmen

Die Stadt Herne nimmt am Projekt EDDIE - Education for Digitalisation of Energy teil. Die Federführung hat die RWTH Aachen, eines der Gründungsmitglieder des Ideasforum. EDDIE fördert den Kompetenzaufbau im Smart-Energie-Bereich und ist ein internationales Bildungsprojekt aus dem ERASMUS+- Programm. „Das Projekt richtet sich an Schüler und Jugendliche, interessierte Arbeitnehmende und Unternehmen. Darauf aufbauend werden auch Kompetenztrainings im weiteren Verlauf des Jahres von der RWTH Aachen...

  • Herne
  • 01.07.22

alteingesessener Metzgerbetrieb schließt für immer

Und wieder hat leider ein alteingesessener Metzgerbetrieb in Herne seine Türen für immer geschlossen. Die Metzgerei Pukropski in Herne Sodingen, ein altes Sodinger Facheinzelhandelsgeschäft hat in erster Linie aus Altersgründen, den Betrieb eingestellt. Aber auch die steigenden Preise für die Rohstoffe wie z.B. Fleisch, sowie die steigenden Energiekosten, welche bei den vorhandenen Kühlhäusern nicht zu unterschätzen sind, haben den Entschluss für die Inhaber leichter werden lassen. Auch die...

  • Herne
  • 29.06.22
Tobias Scholz und Christin Pieda (v.l.), Elektro-Azubis bei den Stadtwerken, schließen das Solarmodul an die Ladesäulen am Grenzweg an.

Bewerbungsphase bei Herner Stadtwerken
Azubis für Klimaschutz begeistern

Zum Sonne tanken muss man jetzt nicht mehr in die Ferne schweifen: Die Elektro-Azubis der Stadtwerke installierten ein Solarmodul an den öffentlichen Schnell- und Normalladesäulen am Grenzweg. „Zugegeben: Die Anlage ist eher für die Kurzstrecke“, sagt André Lückenbach, der bei den Stadtwerken für die Elektroniker-Ausbildung verantwortlich ist, mit einem Augenzwingern. Denn die Stromproduktion des kleinen Solarmoduls auf der Überdachung der beiden Ladesäulen reicht zum Vollladen nicht aus. Für...

  • Herne
  • 24.06.22
v.l. Martin Neuwirth, Mitarbeiter Prof. Mecits, Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Prof. Haydar Mecit und Pierre Golz, Stabsstelle Digitalisierung.

Förderung für ruhrvalley
Forschung in Herne vorantreiben

Der in Herne beheimatete Forschungsverbund ruhrvalley, ein Zusammenschluss von Forschenden, Unternehmen und kommunalen Trägern, darf sich über einen positiven Förderbescheid aus dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Höhe von 455.259 Euro freuen. Mit dieser Summe kann die Hauptstudie zum Smart City Forschungs- und Entwicklungsprojekt auf den Weg gebracht und die Arbeit in den Reallaboren verstetigt werden. Prof. Dr. Haydar Mecit überbrachte die gute Nachricht an...

  • Herne
  • 16.06.22
Nach zweijähriger Zwangspause gab es viel nachzuholen - auch die Jubilarehrung.

Wohnungsgenossenschaft ehrt Jubilare
25 bis 60 Jahre Mitgliedschaft

Die Wohnungsgenossenschaft Herne-Süd eG (WHS) lud ihre Mitglieder, die im Geschäftsjahr 2021 auf eine 25-, 40-, 50- und 60-jährige Zugehörigkeit zur genossenschaftlichen Gemeinschaft zurückblickten, zur Feierstunde in die Räume der Geschäftsstelle ein. Für Aufsichtsrat, Vorstand und Mitglieder ein ganz besonderer Termin, da dieser nach zwei Jahren Corona bedingter Pause wieder stattfinden konnte. Im Staffelgeschoss des WHS-Büros wurden die Jubilare mit einem Sektempfang und anschließender...

  • Herne
  • 16.06.22
Eisenflechter beim Wohnungsneubau: Damit trotz steigender Baupreise mehr bezahlbarer Wohnraum in der Region entsteht, fordert die IG BAU Bochum-Dortmund zusätzliche Anstrengungen von der Politik.

IG Bau sieht Defizit beim sozialen Wohnungsbau
190 Wohnungen in Herne gebaut

Vom Eigenheim bis zum Mehrfamilienhaus: In Herne wurden im vergangenen Jahr 190 neue Wohnungen gebaut. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) unter Berufung auf aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes mit. Danach flossen in den Neubau Investitionen in Höhe von rund 53 Millionen Euro. „Zusätzliche Wohnungen sind ein wichtiger Beitrag gegen steigende Mieten. Wichtig ist dabei das bezahlbare Segment. Und es kommt vor allem darauf an, dass im sozialen Wohnungsbau noch...

  • Herne
  • 09.06.22
Mehr als 2,5 Millionen Euro investierte die Genossenschaft 2021 in den eigenen Bestand.

Mitgliederversammlung des Wohnungsvereins
Neubauten und E-Mobilität

Trotz steigender Baupreise, Handwerkermangel und anderen Herausforderungen am Bau setzt die Genossenschaft weiterhin auf den Neubau und auf die Fortsetzung des zweiten Bauabschnittes an der Augustastraße. Das ist ein Ergebnis der Mitgliederversammlung des Wohnungsvereins. Im Januar 2023 sollen insgesamt 23 neue Wohnungen für Herner Bürger zur Verfügung gestellt werden. In diesem Quartier entsteht auch das Pilotprojekt im Bereich der E-Mobilität mit Hilfe von öffentlichen Ladesäulen. Neben der...

  • Herne
  • 08.06.22
Wer einen Platz in der Kurzzeitpflege braucht, sollte sich frühzeitig darum bemühen, denn die Plätze seien rar, so die Alloheim Senioren Residenz.

Information der Alloheim Senioren Residenz
Kurzzeit-Pflegeplatz sichern

Pflegende Angehörige sollten sich frühzeitig um Kurzzeitpflegeplätze kümmern, denn schon jetzt stehe fest: Die Nachfrage übersteigt das Angebot, so die Alloheim Senioren-Residenz in einer Pressemitteilung. Fehlende Kurzzeitpflegeplätze seien auch in den kommenden Monaten ein akutes Problem. In der Nach-Corona-Zeit werde in Kürze besonders dieser Mangel für pflegende Angehörige deutlich spürbar. Denn: Auch in NRW steht keine ausreichende Zahl an Verhinderungs- oder Kurzzeitpflegeplätzen zur...

  • Herne
  • 08.06.22
4 Bilder

Hafen König Ludwig
Alter Zechenhafen König Ludwig am Rhein-Herne-Kanal.

Der Zechenhafen König-Ludwig wurde 1898 in Betrieb genommen. Dieser verband die Zechen der Stadt Herne mit dem 7 Kilometer entfernten Dortmund-Ems-Kanal, somit konnte Kohle und Koks zu den nördlichen Seehäfen Pappenburg, Leer und Emden transportiert werden. Grubenhölzer und andere Materialien kamen über den Wasserweg an. 1912 schlugen 777 Schiffe im Hafen König-Ludwig 360000 Tonnen Güter um. Mit dem Bau des Rhein-Herne-Kanal von 1906 bis 1914, der Verlängerung des Zweigkanal Richtung Westen. Da...

  • Herne
  • 06.06.22
  • 1
6 Bilder

Zeche Ewald
Die ehemalige Zeche Ewald in Herten.

Am Landschaftspark Hoheward liegt die Zeche Ewald in Herten. Betriebsbeginn der Zeche Ewald mit Schacht 1 im Jahre 1872. 1876 wurde in 464 m Tiefe ein anbauwürdiges Vorkommen auf geschlossen. 1892 war Schacht 2 förderbereit. 1895 folgte in Reese die Schächte 3/4. Im Katzenbusch wurde ein fünfter Schacht abgeteuft. Im Zweiten Weltkrieg stiegen die Förderanforderungen so an, das die Abtaufarbeiten für einen zentralen Förderschacht 7 auf genommen wurden. ( Siehe Foto ) Am 28.März 2000 wurde die...

  • Herne
  • 05.06.22
Neu auf der Liste: Dr. Jens Verbeek, Chefarzt für Innere Medizin, der sich gleich in zwei Bereichen platzierte.

Focus bewertet Mediziner
EvK-Chefärzte neunmal als top gelistet

Gleich in neun Kategorien sind Chefärzte des Evangelischen Krankenhauses in der aktuell erschienenen Focus-Sonderausgabe Deutschlands Top-Ärzte 2022 vertreten. Neu auf der Liste steht Dr. Jens Verbeek, Chefarzt für Innere Medizin, der sich gleich in zwei Bereichen platzieren konnte: Gastrointestinale Endoskopie und Gastroenterologie sowie CED. In beiden Bereichen geht es um die Diagnostik und Behandlung von Magen-Darmerkrankungen, wobei sich hinter dem Kürzel CED chronisch entzündliche...

  • Herne
  • 01.06.22
Der Online-Verkauf der Crangepässe startet.

Online-Vergabe der Crangepässe
4500 Fahr- und Schlemmerkarten

Die Online-Vergabe der Crangepässe startet am Mittwoch, 8. Juni, 12 Uhr, über die Website der Cranger Kirmes: www.cranger-kirmes.de. Beim Kirmesbesuch helfen sie, Geld zu sparen, entsprechend schnell waren gerade die Schlemmerpässe in den Vorjahren ausverkauft. Online steht für Kirmesfans in diesem Jahr ein Kontingent von je 4.500 Fahr- und Schlemmerpässen bereit. Übersteigt die Nachfrage das Angebot, entscheidet ein Zufallsgenerator automatisch, wer bis zu fünf Schlemmerpässe und zehn...

  • Herne
  • 01.06.22
Eröffnen das Ausbildungsprogramm (v.l.): Mitarbeitende der Bildungsstätte Eickeler Markt, Franziska Büttner und Vanessa Lambers, Geschäftsbereichsleiter Christoph Schmidt sowie Ilham Karrouch, Bereichsleiterin der Berufsberatung der Jugendberufsagentur Bochum-Herne.

Ausbildungsprogramm NRW startet in Herne
Zuschuss für Betriebe

Ab September haben Herner Unternehmen die Chance, zusätzliche Ausbildungsplätze anzubieten, die über das Ausbildungsprogramm NRW mit Mitteln der Europäischen Union gefördert werden. Ausbildungsbetriebe, die bereit sind, zusätzliche Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen, erhalten ab dem 1. September über einen Zeitraum von 24 Monaten einen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung in Höhe von 325 Euro. „Das Ausbildungsprogramm NRW bietet Betrieben einen guten Weg, durch zusätzliche...

  • Herne
  • 01.06.22
Sollte dem Schwerlastverkehr der Kraftstoff ausgehen, kann er in Herne jetzt Flüssigerdgas statt Diesel tanken.

Erste LNG-Tankstelle in Herne eröffnet
Flüssigerdgas statt Diesel

Für einen umweltschonenden Schwerlastverkehr: die erste LNG-Tankstelle nahe der Autobahn A43 wurde jetzt offiziell eröffnet. Seit Anfang Mai ist sie bereits in Betrieb und versorgt Fahrzeuge mit Flüssigerdgas. LNG steht für Liquefied Natural Gas und ist im Schwerlastverkehr aktuell die einzige verfügbare Kraftstoffalternative zu Diesel. 30 Tonnen Kraftstoff Die Westfalen Gruppe investierte rund eine Million Euro in die neue Tankstelle. Sie beherbergt u.a. einen 17 Meter hohen LNG-Tank, der...

  • Herne
  • 27.05.22

Preiserhöhungen auf breiter Front - das geht uns alle an

Preiserhöhungen auf breiter Front Preiserhöhungen sind anscheinend im Moment "en Vogue", oder ist es nur eine Zeiterscheinung, oder liegt es wirklich nur an den momentanen Umständen wie Corona Krise, Ukraine Krieg, Transportproblemen? Und wer der Meinung ist, das wird sich irgendwann in nächster Zukunft wieder normalisieren - es wird sicherlich ein Traum bleiben. Die Meinungen dazu sind vielfältig, genauso wie die sich im Umlauf befindlichen Verschwörungstheorien, unfähigen Politikern aus fast...

  • Herne
  • 25.05.22
Für die Faire Woche werden noch Beiträge von Bürgern und Organisationen gesucht.

Faire Woche in Herne
Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie

Vom 16. bis 30. September findet wieder die Faire Woche statt. Seit 2011 ist Herne internationale Fairtrade-Stadt, aber bereits seit 2001 finden die Aktionswochen zum Fairen Handel statt. Die Faire Woche beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema Menschenwürdige Arbeitsbedingungen und nachhaltiges Wirtschaften in der textilen Lieferkette und steht unter dem Motto Fair Steht Dir. „Nur gemeinsam können wir eine nachhaltige, faire und menschenwürdige Zukunft für alle ermöglichen“, so...

  • Herne
  • 25.05.22
Die vielseitigen, emotionalen, erfolgsbegleiteten und helfenden Tätigkeiten, moderne Umfelder, Teamgeist und absolute Jobsicherheit - all das verschwindet hinter pauschalen Vorurteilen, so Pflegeexperte Oliver Stemmann.

Online-Vortrag der Alloheim Senioren-Residenz
Pflegeexperte räumt mit Vorurteilen auf

„Pflegekräfte werden schlecht bezahlt“, „Betreiber sparen am Essen zur Gewinnmaximierung“, „Senioren vereinsamen in Heimen“, „An Wochenenden ist nie Personal da“. Aussagen wie diese haben sich über viele Jahre in den Köpfen der Bevölkerung verfestigt. Die in der Pflege Arbeitenden sind davon überzeugt: Es ist Zeit, mit den kursierenden Vorurteilen aufzuräumen und auch Außenstehenden einmal ein echtes Bild über ihren Beruf, die tägliche Arbeit und die damit einhergehenden wirklichen...

  • Herne
  • 25.05.22
In unübersehbarem Rot leuchtete der Doppeldeckerbus, der am Tag des Schlaganfalls am Evangelischen Krankenhaus Herne hielt.
2 Bilder

Roter Schlaganfallbus hält am EvK
700 Patienten jährlich im Herner Krankenhaus

Ein knallig roter Doppeldeckerbus machte anlässlich des Tags des Schlaganfalls vor dem Evangelischen Krankenhaus Herne Halt. Ein Team aus Ärzten und Pflegefachfrauen stand gemeinsam mit Mitgliedern der Selbsthilfegruppe für Schlaganfallbetroffene und ihre Angehörigen bereit, um rund ums Thema Auskunft zu geben. Wer wollte, konnte auch sein persönliches Schlaganfallrisiko testen. Allein im EvK werden pro Jahr rund 700 Schlaganfallpatienten behandelt. Das EvK Herne mit seiner mehrfach...

  • Herne
  • 23.05.22
Gibt an Emilia etwas zurück, was sie selbst einmal bekam: Personalreferentin Alina Bovi unterstützt und motivierte die Schülerin zur Ausbildung.
3 Bilder

Ausbildungspaten in Herne
Schulabgänger unterstützen und motivieren

Immer weniger junge Menschen fangen eine Ausbildung an. Dabei ist der Bedarf nach wie vor hoch. Viele Ausbildungsplätze bleiben unbesetzt - Tendenz steigend. Das Projekt Herner Ausbildungspaten will einen Beitrag zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit leisten. Es wird beim Übergang von Schule zu Beruf angesetzt. Zunächst treffen sich die Schüler mit den verschiedenen Paten. „Dabei muss die Chemie stimmen“, so Joana, 17 Jahre alt, die seit diesem Jahr mit dabei ist. Im Idealfall bildet sich...

  • Herne
  • 19.05.22
Ende Mai beginnen die Bauarbeiten auf der Bochumer Straße in Herne; sie dauern voraussichtlich bis Mitte Juni.

Asphaltarbeiten auf Bochumer Straße
Neue Fahrbahn für Auto und Rad

Die Stadt Herne lässt die Asphaltdecke auf der Bochumer Straße erneuern. Das betrifft den Abschnitt von der Südstraße bis zur Gräffstraße. Dazu werden die Markierungen für die Fahrradwege neu aufgetragen. Die Arbeiten sind in acht Abschnitte unterteilt und beginnen am Freitag, 27. Mai; sie sollen am Samstag, 18. Juni, beendet werden. Neben der Erneuerung der Asphaltdecke über eine Länge von rund 915 Metern mit einer Gesamtfläche von circa 13.600 Quadratmetern, wird die Radverkehrsanlage...

  • Herne
  • 17.05.22
7 Bilder

Stapellauf
100 Meter langes Schiff läuft seitlich vom Stapel in Leer.

Unter den Augen zahlreicher Zuschauer läuft das 100 Meter lange Schiff in Leer, bei der Ferus Smit Werft am Freitag den 22.04 seitlich vom Stapel ins Wasser. Das Seeschiff NORDIC CRYSTAL ist für ein schwedisches Unternehmen mit Heimathafen Delfzijl in den Niederlande in Leer gebaut worden. Es soll in Zukunft vor allem in der Ostsee eingesetzt werden.

  • Herne
  • 08.05.22
  • 1
Zum Umweltproblem wird der Corona-Müll, der in Form von Masken von einigen Menschen nicht nur in der Papiertonne, sondern auch in der Natur entsorgt wird.

Entsorgung medizinischer Masken
Kein Fall für die Papiertonne

In den letzten Wochen entdeckten die Müllwerker von Entsorgung Herne beim Leeren der Blauen Tonnen wieder häufiger Corona-Schutzmasken zwischen Zeitungen, Pappkartons und Werbeprospekten. Aber: Einwegmasken zum Schutz vor einer Corona-Infektion gehören nicht in die Papiertonne. Auch wenn man es aufgrund der Beschaffenheit vermuten könnte, eignet sich das Material, aus dem medizinische und FFP2-Masken hergestellt werden, nicht für ein Recycling in der Papierfabrik; sie bestehen nämlich aus einem...

  • Herne
  • 04.05.22
  • 1
Große Ehrung im Rathaus (v.l.): Karl-Heinz Harbott, Fachbereichsleiter Personal und Zentraler Service, Sandra Augustin, Leonie Bednarz, OB Dr. Frank Dudda, Mario Paust, Christian Wissor und Ausbildungsleiter Matthias Völkel.

Beste Auszubildende geehrt
Vier Azubis schließen mit sehr gut ab

Hervorragende Leistungen in ihrer Ausbildungszeit und insbesondere den Abschlussprüfungen können vier ehemalige Nachwuchskräfte der Stadt Herne vorweisen. Dafür wurden sie von Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda im Rathaus ausgezeichnet. Alle vier Geehrten haben ihre Ausbildung mit der Note sehr gut abgeschlossen: Sandra Augustin absolvierte eine Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothekswesen. Leonie Bednarz schloss die Ausbildung zur...

  • Herne
  • 11.04.22
Die Wertstofftonne löst ab sofort den Gelben Sack ab.

Herne stellt Wertstofftonnen auf
Gelbe Säcke werden nicht mehr abgeholt

Die Ära der Gelben Säcke geht in Herne dem Ende entgegen, denn die Aufstellung der Wertstofftonnen ist im gesamten Stadtgebiet abgeschlossen. Die neue Tourenplanung zur Leerung der Wertstofftonnen startet am Montag, 4. April. Vorher findet keine Leerung der Wertstofftonnen statt. Die Abfuhrtermine für die Wertstofftonnen sind ab Sonntag, 3. April, im Abfallkalender unter www.entsorgung-herne.de/abfallkalender und auf der Entsorgung-Herne-App zu finden. Anträge zur Behälterveränderung Die...

  • Herne
  • 30.03.22

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.