Herne - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Die Kinder der Fuchsklasse entdeckten Nashornkäfer-Larven im Kompost.

Schüler forschen mit dem BUND
Keine Angst vor Nashornkäfer-Larven

Einen erlebnisreichen Vormittag in der Wildnis für Kinder und im BUND-Ökogarten verbrachte die Fuchs-Klasse der Schillerschule mit Barbara Pflips von der Biologischen Station und ihrer Lehrerin Kaline Hoffmann. Die Kinder wussten kaum, an welcher Stelle sie zuerst forschen und entdecken sollten: Im Dickicht, bei den vielen quakenden Fröschen im Teich, den Hühnern oder doch mit den Hunderten von Wildbienen. Stars waren aber die riesigen Nashornkäfer-Larven, die die Jungen und Mädchen im Kompost...

  • Herne
  • 29.06.22
Alle neun Gewinner mit dem Vorstand (v.l.): Nikoletta Katsidou, Ralf Gehring (1.Platz), Dalia Al-Achwah, Nadine Dizdar (1. Platz), Kathrin Trebstein, Martin Feldmann (1. Platz), Herny Trebstein, Johannes Hölscher, Ingo Abrahams, Michael Sakowski, Dirk Melchers, Jeannette Sauter, Marcel Denneborg.
2 Bilder

1. Lokaler Nachhaltigkeitspreis KLIMAHELD*IN 2021
Jury ehrt Preisträger

Die ersten zwölf Preisträger des Wettbewerbs KLIMAHELD*IN 2021 stehen fest. Je vier Sieger aus den Gruppen Privatpersonen, Vereine und Firmen erhielten ihre besondere Auszeichnung. Ergänzend zu einem besonders gestalteten Siegerpokal - heimisches Holz, regionales Fachhandwerk und Intarsien aus gesammelten Plastikmüll - freuten sich die strahlenden Sieger über Preisgelder in Höhe von insgesamt 30.000 Euro. „Um den Klimawandel zu meistern“, so Volksbank Vorstand Ingo Abrahams, „bedarf es vieler...

  • Gelsenkirchen
  • 10.06.22
2 Bilder

Ziervogel
Blauer Pfau

Blauer Pfau zugelaufen Kleingartenanlage Wanne-Nord Pfau sorgt in der Kleingartenanlage für alltäglichen Gesprächsstoff. Wohl auf der Suche nach einem neuen Quartier hat sich dieser bereits vor Monaten für die Kleingärtner in Wanne-Nord entschieden und wird seitdem fürsorglich unter anderem von dem ehemaligen Vorsitzenden Horst Merz und weiteren Gartenfreunden bei seinen Spaziergängen in ihrer Anlage mit Futter versorgt.

  • Herne
  • 10.06.22
  • 5
  • 1
3 Bilder

Erdbeersaison
Erdbeeren, die süße Verführung

Hof Große-Lahr Herne Auch in diesem Jahr bieten wieder verschiedene Bauern das rote Gold zum Pflücken auf ihren Höfen an und viele Familien nutzen es als Gemeinschaftsaufgabe und wetteifern häufig nach dem Motto: Wer findet und pflückt die schönsten Erdbeeren.

  • Herne
  • 06.06.22
  • 5
  • 2
Hans-Peter Müller, erster Vorsitzender des Kleingärtnervereins „Sorgenfrei“ in Wanne-Eickel, erzählt, was Gärten so attraktiv macht.
3 Bilder

Urlaub vor der Haustür
Kleingärten als Orte der Ruhe und Auszeit sind auch in Herne sehr beliebt

„Man kann jederzeit Urlaub machen“, beschreibt Hans-Peter Müller (63), erster Vorsitzender des Kleingärtnervereins „Sorgenfrei“ in Wanne-Eickel, die Vorzüge eines Kleingartens. „Man kommt runter im Garten und ist ausgeglichener. Man erreicht eine innere Ruhe.“ Von Vera Demuth Mit dieser Begeisterung ist Müller nicht allein, denn die Wartelisten für Parzellen in Kleingartenanlagen sind lang. Nicht nur im KGV „Sorgenfrei“, sondern in allen 40 Vereinen des Stadtverbands der Gartenfreunde...

  • Herne
  • 04.06.22
  • 1
  • 1
14 Bilder

Naherholungszone
Grüne Lunge – Erzbahntrasse

Erzbahntrasse Keine Überlastung auf dem Radweg Dank des etwas widrigen Wetters mit leichter Schauertätigkeit reduzierte sich stark die Bereitschaft mit dem Fahrrad kleinere Touren zu unternehmen. Start: Wanne-Eickel - Ziel: Jahrhunderthalle in Bochum

  • Herne
  • 29.05.22
  • 7
  • 3
Manchmal werden gebrochene dicke Äste zur Gefahr - wie hier eine Kastanie im Essener Gervinuspark. Die am Technischen Rathaus in Herne wird jetzt gefällt.

Kranke Kastanie wird gefällt
Baumkrone akut abbruchgefährdet

Die Stadt Herne muss eine Kastanie an der Kreuzung Landgrafenstraße / Langenkampstraße, direkt neben dem Technischen Rathaus fällen lassen. Bei der Kontrolle des Baumes ist aufgefallen, dass ein großer Teil der Krone akut abbruchgefährdet ist. Da die Statik des Baumes nach der Entfernung dieses Kronenteils nicht mehr gegeben wäre, muss der Baum umgehend gefällt werden. Das ist leider notwendig um zu verhindern, dass Menschen gefährdet werden.

  • Herne
  • 27.05.22
3 Bilder

Libellen
Plattbauchlibelle

Eine weit verbreitete Libellenart, zählt zu den größten Segellibellen und ist eine der besten Flieger unter den Libellen. Die Plattbauchlibelle zählt noch nicht zu den gefährdeten Arten.

  • Herne
  • 22.05.22
  • 9
  • 4
Naturnah umgestaltet wurde die Holper Heide.

Exkursion der Biologischen Station
Vogelstimmen in neuer Naturfläche

Eine morgendliche Vogelstimmen-Exkursion führt am Samstag, 14. Mai, in eine neu gestaltete Naturfläche Hernes: Die Obstwiese Holper Heide am Rhein-Herne-Kanal in direkter Nachbarschaft zur Kleingartenanlage Herne-Baukau wurde erst im vergangenen Jahr in herausragender Weise aufgewertet. Entstandene Lücken wurden durch Nachpflanzungen aufgefüllt, die Fläche zugänglich gemacht, ein Wegenetz angelegt. Sogar Fahrräder haben ihren Weg, Sitzbänke laden zum Verweilen ein. "Ein wirklich ganz besonderer...

  • Herne
  • 10.05.22
17 Bilder

Bad Zwischenahn
Park der Gärten

Die Gartenschau Eine riesige Mustergartenanlage kompiniert mit sehr vielen unterschiedlichen Stauden, Pflanzen, Sträuchern, Gehölzen und Blumenzwiebeln ist nicht nur Ideengeber sondern bietet auch den Besuchern Gelegenheiten zum Entspannen. Für jeden ist etwas dabei, ein Korb gefüllt mit vielen Tipps und Trends für Gartenliebhaber, Gestalter und Familien mit Kindern.

  • Herne
  • 02.05.22
  • 4
4 Bilder

Koniferen
Stockenten

Koniferen als Brutstätte Stockenten sind in der Auswahl ihrer Brutstätten nicht immer wählerisch und sorgen bei manchem Bürger für Überraschungen. Ob Balkone, Blumenkästen, Flachdächer, Krähennester, bodennahe Quartiere oder wie hier die immergrüne Koniferenhecke. Da dieses gewählte Brutnest leider keine hohe Stabilität ausweist fällt hin und wieder das ein oder andere Ei durch das dünne Heckenastwerk und zerstört ist der erhoffte Nachwuchs.

  • Herne
  • 22.04.22
  • 5
  • 2
2 Bilder

Angeln in Herne - im grünen, mit Wasser - mittendrin

Angeln in Herne - im grünen, mit Wasser - mittendrin Seit nunmehr einem Jahr gibt es in Herne Börnig / Holthausen den kleinen Laden von Stephan Holdkamp, für den interessierten Angler, in Herne. Dort in dem kleinen urigen Ladenlokal, auf der Castroperstr., findet man fast alles, was der Hobby- oder Sportangler für seine Passion benötigt. Auch entsprechende Outdoor Bekleidung ist vielfältig vorhanden. Stephan Holdkamp ist mit der Entwicklung seines Ladens, trotz der schwierigen Zeiten,...

  • Herne
  • 22.04.22

Stadt Herne verweigert Auskunft
Was verbirgt sich in der Jagdstatistik?

Im März 2022 hat die Herner Bürgerinitiative Wasservögel eine Anfrage bei der Stadt Herne gestellt, um Details zu erfahren, wie und von wem die Jagd auf Wildtiere in Herne ausgeführt wird. Auch sollte die Verwaltung beantworten, aus welchen Gründen und wie lange es Ausnahmegenehmigungen für die Jagd in so genannten „befriedeten Bezirken“, also auf Friedhöfen und in anderen von Menschen viel genutzten Grünanlagen gibt. Pikantes Detail: Die Stadt verweigert die Auskunft darüber, wie viele Tiere...

  • Herne
  • 21.04.22
44 Bilder

Ostern ist schon bald vorüber
Der Frühling ist gekommen

Frühling, eine gute und richtige Zeit für Veränderung, wie zum Beispiel einen Frühjahrsputz zu Hause zu machen. Ostern ist schon bald vorüber und wir dürfen angenehmere Temperaturen erfahren. Im Garten grünt und blüht es. Wir können darauf vertrauen, der meteorologische Frühling beginnt immer am 1. März und endet am 31. Mai. Der kalendarische Frühlingsanfang fängt an, wenn Tag und Nacht genau gleich lang sind. In der Regel fällt dieser Tag auf den 19., 20. oder 21. März und endet am 20./21....

  • Herne
  • 18.04.22
  • 21
  • 4
3 Bilder

Rhein-Herne-Kanal
Graugänse mit 7 Junge.

Die Graugänse ist aus der Gattung der Feldgänse aus der Familie der Entenvögel. Der Schnabel ist relativ groß und klobig. sie haben eine Flügelspannweite von 75 bis 90 cm, und ein Gewicht von 2 bis 4 kg. Hier am Rhein-Herne-Kanal mit 7 Jungtiere.

  • Herne
  • 13.04.22
  • 1
  • 1
5 Bilder

Eickeler Park
Wieder einmal alles zerstört

Leider hat man gestern wieder einmal alles an der Eichhörnchen und Vogel Futterstelle "zerstört", bzw. es stand und hing nichts mehr dort wo es sich ursprünglich befand.  Das macht mich einfach nur traurig und wütend. Viele Herner kennen mich aus dem Park. Man kennt neine Fotos, die auch schon im Lokalkompass veröffentlicht wurden. Menschen bleiben an der Futterstelle stehen und erfreuen sich an den Eichhörnchen und Vögeln.  WARUM muss man das zerstören? Kann man sich nicht sinnvoller...

  • Herne
  • 13.04.22
Benny und Marina Callies sind Anpacker: Aus ihrem Kleingarten in Holsterhausen wird Stück für Stück eine echte Kleinoase inmitten in Herne. Was die Gärtner dort genau treiben, gibt es am Ostersonntag, 17. April, bei "Ab ins Beet" auf VOX zu sehen. Foto: Callies
5 Bilder

Ausstrahlungen beginnen am Ostersonntag
Herner Familie bei "Ab ins Beet" (VOX)

Auf Gartenwetter müssen wir wohl noch ein paar Tage warten, aber mit diesem TV-Tipp lässt sich die Zeit prima überbrücken: Am Ostersonntag, 17. April, geht es für die Herner Familie Callies wieder "Ab ins Beet" (VOX). Von Sara Drees Herne. Seit über fünf Jahren schon sind Benny (34, Kalibriertechniker) und seine Frau Marina (35, Bürokauffrau) stolze Pächter einer Parzelle im Kleingartenverein Löns Mühle in Herne-Holsterhausen. Wie sie ihre Laube dort so richtig in Schuss bringen, können...

  • Herne
  • 11.04.22
10 Bilder

Kohlmeisen
Genau wie die Blaumeise gehört auch die Kohlmeise zur Familie der Meisen

Genau wie die Blaumeise gehört auch die Kohlmeise zur Familie der Meisen. Der typische Lebensraum der Kohlmeisen sind Laub und Mischwälder mit altem Baumbestand. Aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit kommt sie jedoch in fast allen Lebensräumen vor, in denen sie Höhlen zum Nisten findet. Als Höhlenbrüter baut sie ihr Nest eigentlich in Baumhöhlen oder Felsspalten, nimmt aber auch gerne Nistkästen an. Sie zählt meist zu den häufigsten Vogelarten. Mit 14 Zentimeter Körperlänge ist die Kohlmeise die...

  • Herne
  • 08.04.22
  • 11
  • 4
Der Revierpark Gysenberg in Herne wird in den kommenden zwei Jahren weiter umgestaltet. Die Planungen erläutert die Umweltbildende Johanna Mines während der Exkursion und führt an besondere sehenswerte Stellen.

Erlebnis-Tour im Herner Revierpark
Gysenberg verbessert Lebensräume

Dank des Projekts Revierparks 2020 entsteht in allen fünf Revierparks in den nächsten zwei Jahren viel Neues und Spannendes. Die Parks werden bunter, vielfältiger und bieten Raum, die Natur zu erleben und zu verstehen. Eine Park-Erlebnis-Tour des Regionalverbands Ruhr in Kooperation mit der Biologischen Station Östliches Ruhrgebiet am Sonntag, 10. April, 11 bis 12.30 Uhr, gibt einen ersten Einblick in das, was kommen wird. Über alle Sinne und mit kleinen Aktionen wird verdeutlicht, was...

  • Herne
  • 06.04.22
Wer Grünkohl im Umfeld der Werderstraße in Herne anbaut, kann diesen unbedenklich genießen.

Zweite Grünkohluntersuchung in Herne
Blattgemüse unbedenklich

Aufgrund der jetzt vorliegenden Ergebnisse der Grünkohluntersuchung 2021 im Umfeld der Firma Silex an der Werderstraße ist weiterhin keine Verzehrempfehlung erforderlich. Die Stadt empfahl im Juni 2020 vorsorglich, bestimmte im Umfeld der Werderstraße selbst angebaute Blattgemüse nicht zu verzehren, diese Empfehlung aber aufgrund der Ergebnisse der ersten Grünkohluntersuchung im März 2021 zurückgenommen. Im Zeitraum August bis November 2021 wurde erneut eine Grünkohluntersuchung durch das...

  • Herne
  • 15.03.22

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.